Konzertkalender

 

Seiten im Jahr:

June

June 29, 2024, 20:00, Symphonisches Ensemble München

LMU Aula, München, Symphonisches Ensemble München e.V.
Details

Ouvertüren - Konzert

Programm:

  • Puccini, Giacomo: Preludio sinfonico A-Dur S.32
  • Rossini, Gioacchino Antonio: Wilhelm Tell / Ouverture
  • Suppé, Franz von: Leichte Kavallerie / Ouverture
  • Wagner, Richard: Rienzi / Ouverture
  • Puccini, Giacomo: Capriccio sinfonico S.55
  • Rossini, Gioacchino Antonio: Der Barbier von Sevilla / Ouverture
  • Suppé, Franz von: Dichter und Bauer / Ouverture
  • Verdi, Giuseppe Fortunino Francesco: Die Macht des Schicksals - La Forza del Destino / Ouverture

Dirigent: Felix Mayer

 

June 30, 2024, 19:00 Uhr, Sommerkonzert

70567 Stuttgart - Möhringen, Albstadtweg 3, Züblinhaus, Orchestervereinigung Möhringen e.V.
Details

Programm:

  • Sammartini, Giuseppe: Konzert für Blockflöte und Streichorchester F-Dur
  • Tangos mit dem Tango Duo Macchiato
  • Jacob, Gordon: Suite für Blockflöte und Streicher

Dirigent: Simon Schorr
Solisten: Rabea Kraft, Flöte

 

June 30, 2024, 11.00 Uhr, Sommerkonzert

Lörrach, Halle 9, Oberrheinisches Sinfonieorchester Lörrach e.V.
Details

Programm:

  • Benjamin Britten- Simple Symphony ( 1934)
  • Wolf-Ferrari, Ermanno: Suite-Concertino für Fagott und Orchester F-Dur op.16
  • Eckhard Lenzing -Hausmusik I, op.15 - Sinfonia concertante für Flöte, Klarinette, Fagott und Orchester (2012)
  • Warlock, Peter: Capriol-Suite (1926)

Dirigent: Siping Wang
Solisten: Eckhard Lenzing, Laila Roos , Guiseppe Porgo

 

June 30, 2024, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Alsdorf, Kraftzentrale, Carl-von-Ossietzky-Str. 2, Sinfonietta Regio - Orchester in der StädteRegion Aachen e.V.
Details

Kulturprogramm der Städteregion Aachen

Programm:

  • Ives, Charles Edward: "The unanswered question" (1908)
  • Weill, Kurt: Suite aus der Dreigroschenoper - Kleine Dreigroschenmusik, für Ensemble
  • Weitere Programmpunkte folgen

Dirigent: Jeremy Hulin

 

July

July 6, 2024, 18:00 Uhr, GLORIA !

Klosterkirche Dreifaltigkeitsberg Spaichingen, Ensemble Pro Musica e.V. Villingen-Schwenningen
Details

Chor-und Orchesterkonzert von CHORioso und Ensemble Pro Musica VS e.V.

Wiederholung des Programms am 07.07.24 um 18 Uhr in Villingen, Benediktinerkirche, als Benefizkonzert

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Die Kunst der Fuge Nr.1, 3 und 14
  • Bach, Carl Ph.E.: Konzert A-Dur für Violoncello und Streicher
  • Vivaldi, Antonio Lucio: Gloria D-Dur, RV 589 (Giord.32 Nr.8)

Dirigent: Johannes Kaletta und Harald Dringenberg
Solisten: Marguerite La Rosée, Violoncello

 

July 6, 2024, 20:00 Uhr, Stuttgarter Ärzteorchester e.V.

Stuttgarter Ärzteorchester e.V.
Details

Sommerkonzert 2024

Programm:

  • Ravel, Maurice: Pavane "zum Gedächtnis einer Infantin - pour une infante défunte"
  • Grieg, Edvard: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op.16
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.1 c-Moll op.68

Dirigent: Dr. Arnold Waßner
Solisten: Alina Stark

 

July 7, 2024, 18:00 Uhr, Classic & Picknick

Neustadt bei Coburg, Freibad, Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt bei Coburg e.V.
Details

Open Air im Freibad

Programm:

  • Boieldieu, François-Adrien: Die weiße Dame - La dame blanche / Ouverture
  • Chaminade, Cécile Louise: Concertino für Flöte und Orchester D-Dur op.107
  • Puccini, Giacomo: La Bohème / 2. Akt, Auftritt und Walzer der Musette, "Quando mén vo"
  • Capua, Eduardo di: O sole mio, arrangiert für Tenor und Orchester
  • Massenet, Jules: Thais / Meditation
  • Verdi, Giuseppe Fortunino Francesco: La Traviata / 1.Akt, Nr.3, Szene und Arie der Violetta, "E strano ... Ah fors'è lui ... Sempre libera"
  • Bizet, Georges: Carmen-Suite Nr.1
  • Grainger, Percy Aldridge: "Shepherd's Hey - Morris Dance Tune"
  • Pravi, Barbara: Voilà
  • Curtis, Ernesto de: Lied "Non ti scordar di me" (Bearbeitung - A-Dur)
  • Puccini, Giacomo: Gianni Schicchi / Arie der Lauretta "Oh, mio babbino caro"
  • Puccini, Giacomo: Turandot / Arie des Kalaf, "Nessun dorma" - "Keiner schlafe" - 3.Akt
  • Lehár, Franz: Die lustige Witwe / Nr.15, Duett Hanna - Danilo, "Lippen schweigen"
  • Fucik, Julius: Marsch op.214, "Florentiner Marsch"

Dirigent: Manuel Grund

 

July 7, 2024, 18:00 Uhr, Sommerkonzert

Heidenheim, Festsaal Waldorfschule, Voith Orchester Heidenheim e.V.
Details

Voith Orchester Heidenheim

Programm:

  • Dvořák, Antonín Leopold: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op.104
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.1 C-Dur op.21

Dirigent: Paraskevi Kontogianni
Solisten: Michael Bosch

 

July 12, 2024, 21:00 Uhr, Pergolesi "La serva Padrona"

Kirchplatz St. Goar, Open-Air, Kirchplatz, Junges Symphonieorchester Koblenz
Details

Unterhaltsames Opern-Intermezzo

Pergolesi "La Serva Padrona"

unterhaltsames Opern-Intermezzo aus dem Geist der Commedia dell´arte, des Stehgreiftheaters, aus Neapel 1733:

Maximiliane Schweda, Sopran
Falko Hönisch, Bariton
Junges Symphonieorchester Koblenz
Christian Jeub, Leitung

Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei! Nur bei trockenem Wetter!

Programm:

  • Pergolesi, Giovanni Battista: La serva padrona - Die Magd als Herrin, Intermezzo in zwei Akten

Dirigent: Christian Jeub
Solisten: Maximiliane Schweda, Falko Hönisch

 

July 12, 2024, 19:30 Uhr, PJKO in Bad Tölz

Bad Tölz, Kurhaus, Puchheimer Jugendkammerorchester
Details

Programm:

  • Elgar, Edward: Introduktion und Allegro G-Dur für Streichquartett und Streichorchester op.47

Dirigent: Peter Michielsen
Solisten: Goldmund Quartett

 

July 13, 2024, 20.30 Uhr, Klassik OpenAir-Konzert in GoHo

Nürnberg, Veit-Stoß-Anlage, vor der Dreieinigkeitskirche, Collegium musicum Nürnberg
Details

Große Gefühle

OpenAir-Konzert vor der Dreieinigkeitskirche, Nürnberg, Veit-Stoß-Anlage / Glockendonstraße, Stadtteil Gostenhof (GoHo).

Nur bei schönem Wetter, da keine Unterstellmöglichkeit bei Regen gegeben ist.

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.35 (1878)
  • Prokofjew, Sergej Sergejewitsch: Romeo und Julia / Suite Nr.2 op.64/ter Prokofjew, Sergej Sergejewitsch: Romeo und Julia / Suite Nr.2 op.64, Tanz der Ritter
  • Strauss, Johann: Walzer op.314, "An der schönen blauen Donau", Donauwalzer
  • Horner, James: Musik aus dem Film "Titanic" / Take her to Sea - Never an Absolution - Southampton - Hard to Starboard - My heart will go
  • Silvestri, Alan: Filmmusik zu Forrest Gump, daraus Orchestersuite
  • Piazzolla, Astor: "Oblivion" für Oboe und Streichorchester aus dem Film "ENRICO IV"
  • Miles, John: Music (was my first love)
  • Bizet, Georges: Carmen-Suite Nr.1, daraus Nr.5, "Les Toréadors" - Vorspiel zum 1.Akt
  • Mancini, Henry: "Moon river" aus dem Film "Frühstück bei Tiffany's"

Dirigent: Florian Grieshammer
Solisten: N.N.

 

July 13, 2024, 19:30 Uhr, Oratorium Elias

Wolfratshausen, Loisachhalle, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 

 


© Zeno Legner

 

Oratorium Elias
Solisten: NN
Philharmonischer Chor Isartal und Vokal-Ensemble Icking
Einstudierung: Johannes Buxbaum und Peter F. Marino
Philharmonisches Orchester Isartal
Gesamtleitung: Henri Bonamy

 

In regelmäßigen Abständen finden auch die großen klassischen Werke für Chor und Orchester den Weg in unsere Abo-Konzerte. Nach Beethovens Neunter, dem Deutschen Requiem von Brahms oder Haydns Schöpfung haben wir uns Mendelssohns Elias vorgenommen. Diesmal wird der Philharmonische Chor Isartal durch das Vokal-Ensemble Icking verstärkt.

 

Felix Mendelssohn Bartholdy wählte nach seinem erfolgreichen Oratorium "Paulus" den streitbaren und leidenschaftlichen Charakter des Propheten Elias für sein zweites großes Oratorium.

 

Die Sorge um Wasser - aktueller denn je - bildet den dramatischen Spannungsbogen des ersten Teils des Oratoriums. Nach der Ankündigung einer mehrjährigen Wasserknappheit durch den Propheten Elias folgt der Chor mit dem Bittgebet "Hilf, Herr!" und dem A-cappella-Rezitativ "Die Tiefe ist versieget!". In der Auseinandersetzung mit König Ahab und den Baal-Priestern werden deren Rufe: "Baal, erhöre uns!" von Elias mit "Rufet lauter!" verspottet. Den Abschluß des ersten Teils bildet das großangelegte "„Regenwunder", eingeleitet durch einen Dialog zwischen Elias und einem den Himmel beobachtenden Knaben bis zum Jubel der Menge über die rauschenden Regengüsse.

 

Der zweite Teil ist weniger dramatisch, enthält aber zahlreiche lyrische Momente, insbesondere die Arie "Es ist genug", in der Elias' verzweifelter Lebensüberdruß zum Ausdruck kommt. Darauf folgt als beruhigender Kontrast das A-cappella-Terzett "Hebe deine Augen auf" und der Chor "Siehe, der Hüter Israels". Dieser Teil zeigt die insgesamt bittere Niederlage des Propheten. Die Königin hetzt das Volk zum Mord am unbequemen Mahner Elias auf, der in der Begegnung mit dem unsichtbaren Gott den Höhepunkt seines Prophetenlebens erfährt.

 

4. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2024
Karten 26 € / ermäßigt 13 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
inkl. aller Ticket-Gebühren
im Vorverkauf

 

 

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Oratorium "Elias" op.70

Dirigent: Henri Bonamy
Solisten: NN

 

July 14, 2024, 17:00 Uhr, Brandenburgisches Kammerorchester Berlin

Emmaus-Kirche Berlin-Kreuzberg, Lausitzer Platz 8a, 10997 Berlin, Brandenburgisches Kammerorchester Berlin e. V.
Details

Programm:

  • Herschel, William: Symphony Nr. 8 c-moll (1761)
  • Bruch, Max: Serenade nach schwedischen Volksmelodien op.posth. (1916)
  • Suk, Josef: Serenade Es-Dur op.6 für Streichorchester (1892)
  • Weiner, Leó: Divertimento II (1938)

Dirigent: Nóra Füzi

 

July 14, 2024, 19:00 Uhr, PJKO im Schloss

Dachau, Schloss, Puchheimer Jugendkammerorchester
Details

Programm:

  • Elgar, Edward: Introduktion und Allegro G-Dur für Streichquartett und Streichorchester op.47

Dirigent: Peter Michielsen
Solisten: Goldmund Quartett

 

July 16, 2024, 19:30 Uhr, Tanz am See

Amphitheater am Audimax der Universität Bayreuth, Campusuni Bayreuth,, Verein der Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters der Universität Bayreuth e.V.
Details

Programm:

  • Loewe, Frederick: Musical "My fair lady" / Ouvertüre (Arr. Alexander Courage)
  • Lovand, Rolf: Song From A Secret Garden (Arrangement: Jirka Kadlec)
  • Lehár, Franz: Die lustige Witwe / Walzer "Ballsirenen"
  • Dvořák, Antonín Leopold: Slawische Tänze op.46, daraus Nr.4 F-Dur
  • Bizet, Georges: Carmen-Suite Nr.1 Auszüge

Dirigent: Albert Hubert
Solisten: Julia Schmiedel, Dominik Mundel, Iris Meier

 

July 19, 2024, 19:30 Uhr, Oratorium Elias

München, Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 

 


© Zeno Legner

 

Oratorium Elias
Solisten: NN
Philharmonischer Chor Isartal und Vokal-Ensemble Icking
Einstudierung: Johannes Buxbaum und Peter F. Marino
Philharmonisches Orchester Isartal
Gesamtleitung: Henri Bonamy

 

In regelmäßigen Abständen finden auch die großen klassischen Werke für Chor und Orchester den Weg in unsere Abo-Konzerte. Nach Beethovens Neunter, dem Deutschen Requiem von Brahms oder Haydns Schöpfung haben wir uns Mendelssohns Elias vorgenommen. Diesmal wird der Philharmonische Chor Isartal durch das Vokal-Ensemble Icking verstärkt.

 

Felix Mendelssohn Bartholdy wählte nach seinem erfolgreichen Oratorium "Paulus" den streitbaren und leidenschaftlichen Charakter des Propheten Elias für sein zweites großes Oratorium.

 

Die Sorge um Wasser - aktueller denn je - bildet den dramatischen Spannungsbogen des ersten Teils des Oratoriums. Nach der Ankündigung einer mehrjährigen Wasserknappheit durch den Propheten Elias folgt der Chor mit dem Bittgebet "Hilf, Herr!" und dem A-cappella-Rezitativ "Die Tiefe ist versieget!". In der Auseinandersetzung mit König Ahab und den Baal-Priestern werden deren Rufe: "Baal, erhöre uns!" von Elias mit "Rufet lauter!" verspottet. Den Abschluß des ersten Teils bildet das großangelegte "„Regenwunder", eingeleitet durch einen Dialog zwischen Elias und einem den Himmel beobachtenden Knaben bis zum Jubel der Menge über die rauschenden Regengüsse.

 

Der zweite Teil ist weniger dramatisch, enthält aber zahlreiche lyrische Momente, insbesondere die Arie "Es ist genug", in der Elias' verzweifelter Lebensüberdruß zum Ausdruck kommt. Darauf folgt als beruhigender Kontrast das A-cappella-Terzett "Hebe deine Augen auf" und der Chor "Siehe, der Hüter Israels". Dieser Teil zeigt die insgesamt bittere Niederlage des Propheten. Die Königin hetzt das Volk zum Mord am unbequemen Mahner Elias auf, der in der Begegnung mit dem unsichtbaren Gott den Höhepunkt seines Prophetenlebens erfährt.

 

4. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2024
Karten 26 € / ermäßigt 13 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
inkl. aller Ticket-Gebühren
im Vorverkauf

 

 

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Oratorium "Elias" op.70

Dirigent: Henri Bonamy
Solisten: NN

 

July 20, 2024, xx:xx Uhr, Symphoniekonzert

Erlangen, Neustädter Kirche, Erlanger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • N.N.

Dirigent: Mathias Bock

 

July 24, 2024, 19:30 Uhr, PJKO meets Britten-Jugendstreichorchester aus Zwolle (Niederlande)

Puchheim, PUC Kulturzentrum, Puchheimer Jugendkammerorchester
Details

2 Jugendstreichorchester

Programm:

  • Vivaldi, Antonio Lucio: Konzert für Streichorchester und Basso continuo g-Moll RV 156
  • Farkas, Ferenc: Piccola musica di concerto für Streichorchester oder Streichquartett (1961)
  • Schtschedrin, Rodion: Carmen-Suite nach Georges Bizet für Streichorchester und Schlagzeug (1967)

Dirigent: Peter Michielsen und Loes Visser

 

August

Aug. 2, 2024, 19.00, Rügener Inselorchester Öffentliche Generalprobe

Putbus/Rügen, Marstall - Park 1, 18581 Putbus, Rügener Inselorchester e.V.
Details

Öffentliche Generalprobe

Das Rügener Inselorchester veranstaltet zum Konzert am 03.08.2024 am Vortag eine öffentliche Generalprobe.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen mit den Musikern im Anschluss den Abend ausklingen zu lassen.

Programm:

  • Glinka, Michael Iwanowitsch: Ruslan und Ludmilla / Ouverture
  • Sibelius, Jean: Konzert für Violine und Orchester d-Moll op.47
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Kerry Jago
Solisten: Gustav Frielinghaus

 

Aug. 3, 2024, 17:00 Uhr, Rügener Inselorchester Sinfoniekonzert

Putbus/Rügen, Marstall - Park 1, 18581 Putbus, Rügener Inselorchester e.V.
Details

 

www.inselorchester.de

 

Programm:

  • Glinka, Michael Iwanowitsch: Ruslan und Ludmilla / Ouverture
  • Sibelius, Jean: Konzert für Violine und Orchester d-Moll op.47
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Kerry Jago
Solisten: Gustav Frielinghaus

 

Aug. 25, 2024, 15:30 Uhr, Konzert mit dem Paukenwirbel

28359 Bremen, Johannitterhaus, Bremer Orchester Gemeinschaft
Details

Programm:

  • Glinka, Michael Iwanowitsch: Valse fantaisie h-Moll
  • David, Ferdinand: Concertino für Posaune und Orchester Es-Dur op.4 Ottesberger Suite 1,2 und 3
  • Ottersberger Suite 1,2 und 3
  • Joseph Haydn sinfonie 103

Dirigent: Juan Maria solare

 

September

Sept. 1, 2024, 11.15:00 Uhr, Werkstattkonzert des Hessischen Cello-Orchesters

Schlitz / Hessen, Landesmusikakademie Hessen, Landesverband Hessischer Liebhaberorchester e.V.
Details

Programm:

  • G.C. Wagenseil: SonataI in D
  • J.S. Bach: Mache dich, mein Herze, rein (Matth-Passion)
  • F. Mendelssohn ; Notturno aus Sommernachtstraum
  • A.Dvorak : Humoreske und Slawischer Tanz Nr.8
  • G. Verdi: La donna e mobile aus Rigoletto
  • G. Gershwin: A Portrait (Potpourri)
  • Vivienne Olive: The river runs across the page... (Uraufführung - Komposition für das Cello-Orchester Hessen)

Dirigent: Helmut Sohler

 

Sept. 8, 2024, 17:00 Uhr, Movimento

Leverkusen, Erholungshaus, Bayer-Philharmoniker Leverkusen e.V.
Details

Programm:

  • Ibert, Jacques: Divertissement (1930)
  • Saint-Saëns, Camille: Introduction et rondo capriccioso op.28 für Violine und Orchester
  • Grainger, Percy Aldridge: In A Nutshell (1915-16)
  • Morricone, Ennio: Love Theme, aus dem Film "Cinema Paradiso"
  • Wolf-Ferrari, Ermanno: Der Schmuck der Madonna / 2. Intermezzo

Dirigent: Bar Avni
Solisten: Rafael

 

Sept. 21, 2024, 19:00 Uhr, Sinfoniekonzert

49509 Recke, Fürstenberg Gymnasium, Alte Philharmonie Münster
Details

Programm:

  • Rota, Nino: Filmmusik aus "La Strada"
  • Gould, Morton: Tap dance concerto (1952)
  • Sibelius, Jean: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.43

Dirigent: Thorsten Schmid-Kapfenburg
Solisten: NN

 

Sept. 21, 2024, 19:30 Uhr, Beethoven wagen!

Florinskirche Koblenz, Florinsmarkt, 56068 Koblenz-Altstadt, Junges Symphonieorchester Koblenz
Details

Beethoven 3. Klavierkonzert c-Moll, Beethoven Messe in C

Beethovens Kompositionen fordern Interpreten immens in Technik und Haltung und sind immer ein Wagnis. Mit vereinten Kräften gehen Universitätsmusik Koblenz und Konzertchor, wie Solisten, der Hochschule für Musik Basel Beethovens Messe in C, op. 86, gemeinsam an. Die Messe wurde 1807 als Kompositionsauftrag des Fürsten Nikolaus Esterházy II zum Namenstagseiner Frau in Eisenstadt uraufgeführt in Fortsetzung früherer Messkompositionen von Joseph Haydn. Im denkwürdigen Konzert 22.12.1808 präsentiert Beethoven nicht nur Teile der Messe, sondern brachte seine 5. und 6. Sinfonie, sowie das 4. Klavierkonzert und die Chorfantasie zur Uraufführung. Die symphonische Anlage seiner C-Dur Messe wie die meisterhafte Verzahnung von Soli, Chor und Orchester lassen E.T. A Hoffmann in Bezug auf das Agnus Dei von „überirdische Wonne“ berichten. Professor Martin Wettges (Opera North, Oper Oslo, Leiter der Musikakademie der Studienstiftung des Deutschen Volkes) übernimmt dieses Dirigat.

In seinem 3. Klavierkonzert c-Moll gewinnt Beethoven Eigenständigkeit und löst sich auch hier von seinen Vorbildern. Zur Uraufführung 1803 in Wien übernahm Beethoven den Klaviersolo-Part persönlich. Seine kriegerische Kadenz des ersten Satzes als Dialog zwischen Klavier und Pauke waren zu dieser Zeit unerhört und vom Publikum gefeiert.
Der polnische Pianist Jakub Lojek studierte an der Freiburger Hochschule für Musik. Zu UNIMUS 2022 „Ostwind“ brillierte er mit der Universitätsmusik Koblenz bereits zu Schostakowitsch 2. Klavierkonzert F-Dur. Es musiziert das Junge Symphonieorchester Koblenz unter Leitung von Christian Jeub

Ludwig van Beethoven „Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3", c-Moll, op. 37 - „Messe in C, für Soli, Chor und Orchester", op. 86

Jakub Lojek, Klavier

Anna Juniki, Sopran 
Xenia Lemberski, Alt 
Flurin Herzig, Tenor
Roger Casanova Colomé, Bass

Konzertchor der Hochschule für Musik Basel
Junges Symphonieorchester Koblenz

Prof. Martin Wettges, Dirigat Messe in C
Christian Jeub, Dirigat, Leitung

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 c-Moll op.37
  • Beethoven, Ludwig van: Messe C-Dur op.86

Dirigent: C. Jeub
Solisten: Jakub Lojek, Klavier, Anna Juniki, Sopran Xenia Lemberski, Alt Flurin Herzig, Tenor Roger Casanova Colomé, Bass

 

Sept. 22, 2024, 18:00 Uhr, Sinfoniekonzert

49149 Münster, Freie Waldorfschule, Alte Philharmonie Münster
Details

Programm:

  • Rota, Nino: Filmmusik aus "La Strada"
  • Gould, Morton: Tap dance concerto (1952)
  • Sibelius, Jean: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.43

Dirigent: Thorsten Schmid-Kapfenburg
Solisten: NN

 

Sept. 28, 2024, 19:30 Uhr, Herbstkonzert

47445 Moers, Kulturzentrum Rheinkamp, Kopernikusstr. 11, Niederrheinisches Kammerorchester Moers e.V.
Details

Programm:

  • Mieczysław Weinberg, Konzert für Violoncello und Orchester c-Moll op. 43
  • Felix Mendelssohn Bartholdy, Sinfonie Nr. 11 f-Moll für Streicher

Dirigent: Michael Preiser
Solisten: Lilian Mann, Violoncello

 

Sept. 29, 2024, 17:00 Uhr, Amadé-Solo

Musik- und Singschule Heidelberg, Kirchstr. 2, 69115 Heidelberg, Stamitz-Orchester Mannheim e.V.
Details

Es musizieren Solist:innen aus dem Netzwerk Amadé begleitet vom Stamitz-Orchester Mannheim

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Programm folgt

Detaillierte Infos auf unserer Homepage www.stamitzorchester-mannheim.de

Programm:

  • Programm folgt

Dirigent: Jan-Paul Reinke
Solisten: Stipendiat:innen der Förderstiftung Amadé

 

Sept. 29, 2024, 18:00 Uhr, Herbstkonzert des Orchesters Berliner Musikfreunde

Kulturpalast Dresden, Schloßstr. 2, 01067 Dresden, Orchester Berliner Musikfreunde e.V.
Details

zusammen mit Dresdener Orchester medicanti e.V.

Unser Herbstkonzert 2024 gestalten wir anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des BDLO gemeinsam mit dem Dresdener Orchester medicanti e.V.
Wir laden Sie herzlich ein uns in Dresden im Kulturpalast zu hören. Im November wiederholen wir das Konzert in ähnlicher Weise in der Philharmonie in Berlin.

Programm:

  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Sinfonie Nr.5 e-Moll op.64
  • Price, Florence Beatrice: Sinfonie Nr.3 in c-Moll (1940)

Dirigent: Yukari Ishimoto, Wolfgang Behrend

 

October

Oct. 5, 2024, 17:00 Uhr, "VIVAT BAVARIA"

Bad Reichenhall, Königliches Kurhaus, Collegia Musica Chiemgau
Details

Werke mit Seltenheitswert

Mitwirkende Chöre:

KONZERTCHOR der Berufsfachschule für Musik, Kronach - Einstudierung: Manuel Grund
ENSEMBLE DI CAPELLO, München -Einstudierung: Andreas Obermayer

Christel Lee ist ARD Preisträgerin und gewann den ersten Preis im Internationalen Sibelius Wettbewerb in Helsinki

Programm:

  • Kalinnikow, Wassilij Sergejewitsch: Sinfonie Nr. 1 g-Moll
  • Röntgen-Maier, Amanda: Violinkonzert in d-moll
  • Elgar, Edward: "From the Bavarian Highlands" op.27 für Chor und Orchester (1895)

Dirigent: Elke Burkert
Solisten: Christel Lee, Violine - ARD Preisträgerin

 

Oct. 6, 2024, 12.00 Uhr, "VIVAT BAVARIA"

München, Herkulessaal der Residenz, Collegia Musica Chiemgau
Details

Werke mit Seltenheitswert

Mitwirkende Chöre:

KONZERTCHOR der Berufsfachschule für Musik, Kronach - Einstudierung: Manuel Grund
ENSEMBLE DI CAPELLO, München -Einstudierung: Andreas Obermayer

Christel Lee ist ARD Preisträgerin und gewann den ersten Preis im Internationalen Sibelius Wettbewerb in Helsinki

Programm:

  • Kalinnikow, Wassilij Sergejewitsch: Sinfonie Nr. 1 g-Moll
  • Röntgen-Maier, Amanda: Violinkonzert in d-moll
  • Elgar, Edward: "From the Bavarian Highlands" op.27 für Chor und Orchester (1895)

Dirigent: Elke Burkert
Solisten: Christel Lee, Violine - ARD Preisträgerin

 

Oct. 6, 2024, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert: Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven

Evangelische Kirche Woltersdorf (bei Berlin), Rudolf-Breitscheid-Str. 27, 15569 Woltersdorf, Sinfonia da capo
Details

Abschlusskonzert der Seminars von Sinfonia da capo

Das ORCHESTERSEMINAR 2024 von Sinfonia da capo findet von 2. bis 7. Oktober 2024 in Woltersdorf (Brandenburg) statt.
Besetzung: Streicher, Holzbläser (2222), 2 Hörner, 2 Trompeten, Pauke
Das Abschlusskonzert ist der Höhepunkt der probeneintensiven Arbeitswoche.

Als Interessent für die Teilnahme wende Dich bitte an die E-Mail-Adresse sinfonia-dacapo@fn.de

Dort erhältst Du nähere Angaben zum Orcherseminar und zur Anmeldung.

Wir freuen uns über versierte Mitspieler und Mitspielerinnen, die Freude an intensiver Probenarbeit und der Beschäftigung mit den großen Werken der klassischen Musik haben. Regel ist bei uns die die Teilnahme über die gesamte Zeit des Seminars.

Gelegenheit zur Kammermusik am Abend in eigener Organisation; Räume sind vorhanden.

www.sinfonia-da-capo.de

Das Orchester Sinfonia da capo besteht seit nunmehr 40 Jahren. Jährlich treffen sich die versierten Amateurmusiker zu einer intensiven Arbeitswoche. So konzertierte Sinfonia da capo schon in fast allen deutschen Bundesländern sowie in Österreich, Italien und Frankreich. 

Das Ensemble zeichnet sich durch lebendige Musikalität, große Spielfreude, Neugier auf neue Werke und unbedingte Liebe zur Musik aus. Das Repertoire des Orchesters ist im Verlauf der Jahre ständig gewachsen. Es umfasst neben zahlreichen Instrumentalkonzerten insbesondere sinfonische Werke der Klassik, der Romantik und der Moderne. 

Prof. Dr. Gert Feser steht an der Spitze der Sinfonia da capo seit ihrer Gründung 1984. Er ist Arzt und war Professor für Musiktherapie an der Fachhochschule Würzburg/Schweinfurt. Das Kapellmeisterstudium absolvierte Gert Feser bei Hanns Reinartz an der Hochschule für Musik in Würzburg, besuchte darüber hinaus die Meisterklasse bei Michael Gielen in Frankfurt und belegte einen Meisterkurs bei Sergiu Celibidache in Bologna. Insbesondere für seine Verdienste beim Aufbau des ersten musiktherapeutischen Studienschwerpunktes an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg erhielt Gert Feser 2017 das Bundesverdienstkreuz. Bei der Arbeit mit dem Orchester sind Klangkultur und Verständlichkeit der Musiksprache seine Markenzeichen, die er durch mitreißendes Temperament und hohe Motivationsfähigkeit erreicht. 

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Eine Spende zur Deckung der Kosten und für die Nachwuchsförderung wird freundlich erbeten.

Programm:

  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.103 Es-Dur Hob.I:103, 8.Londoner, "mit dem Paukenwirbel"
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.7 A-Dur op.92 (1812)

Dirigent: Prof. Dr. Gert Feser

 

Oct. 6, 2024, 11:00 Uhr, Zwischen Himmel und Erde: Eine Sinfonische Verschmelzung

Leipzig, Großer Saal im Gewandhaus zu Leipzig, Bundesärztephilharmonie e.V.
Details

zum 100.Geburtstag des BDLO

Die beiden Werke gehen unmittelbar ineinander über! Daher das Motto: "Zwischen Himmel und Erde: eine sinfonische Verschmelzung". Passt auch zum Benefizpartner: Kinderhospiz Bärenherz Leipzig

Programm:

  • Giya Kancheli: „Morning Prayers“ für Streicher, Alt-Flöte, Klavier, Bass-Gitarre sowie ein Tonband
  • Bruckner, Joseph Anton: Sinfonie Nr.7 E-Dur Originalfassung 1883

Dirigent: Friedrich Praetorius

 

Oct. 12, 2024, 19:00 Uhr, "Lobgesangsinfonie - Reformationssinfonie"

Bad Segeberg, Kirchplatz 5, Marienkirche, Segeberger Sinfonieorchester
Details

Der Segeberger Bachchor und das Segeberger Sinfonieorchester führen unter der Leitung von KMD Andreas J. Maurer-Büntjen die beiden beliebten Sinfonien von Mendelssohn Bartholdy auf. Als Solisten sind zu hören: Natascha Dwulecki, Steinnun Skjenstad (Sopran), Ingbert Göbel (Tenor).
Karten für das Konzert gibt es ab 2. September 2024 zum Preis zwischen 12,- und 24,- € auf www.kirchenmusik-segeberg.de und in der Buchhandlung "das Druckwerk" in Bad Segeberg.

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr.5 D-Dur/d-Moll op.107, "Reformationssinfonie"
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr. 2 B-Dur op.52, "Lobgesang", Sinfonie-Kantate

Dirigent: KMD Andreas J. Maurer-Büntjen
Solisten: Natascha Dwulecki, Steinnun Skjenstad (Sopran), Ingbert Göbel (Tenor)

 

Oct. 13, 2024, 19.00 Uhr, Herbstkonzert

Offenburg, Saal der Freien Wadlorfschule, Concertino Offenburg e.V.
Details

Verabschiedung Kulturbüroleiter Edgar Common

Programm:

  • Bruch, Max: Konzert für Violine und Orchester Nr.1 g-Moll op.26
  • Stephan König, Ballade für Klavier und Kammerorchester
  • Ligeti, Concert Romanesc

Dirigent: Dieter Baran
Solisten: Franziska Baran, Violine ; Stephan König, Jazz-Klavier

 

November

Nov. 2, 2024, 17:00 Uhr, Herbstkonzert des Haydn-Orchesters Dresden

Dresden, Lukaskirche Dresden, Lukasplatz 1, Haydn-Orchester Dresden e.V.
Details

Sinfoniekonzert

Programm:

  • Gioachino Rossini (1792-1868) - Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Orchester, B-Dur
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr.3 a-Moll op.56, "Schottische"

Dirigent: Matthias Herbig
Solisten: Daniel Rothe, Klarinette

 

Nov. 3, 2024, 15:00 Uhr, Festkonzert NRW im Rahmen BDLO 100

Marl, Theater, Landesverband der Liebhaberorchester NRW e.V.
Details

Abschlusskonzert des Sinfonierorchester-Seminars NRW

Programm:

  • Gershwin, George: Rhapsody in Blue
  • Hutter, Matthias: Serenade in Ultraviolett op. 77
  • Stepalska-Spix, Joanna: Sinfonia Thaliaearda

Dirigent: Peter Kattermann
Solisten: Rafael Lipstein, Klavier; Wolfgang Endrös, Moderation

 

Nov. 3, 2024, 11:00 Uhr, Herbstkonzert des Orchesters Berliner Musikfreunde

Berliner Philharmonie - Großer Saal, Herbert-von-Karajan-Str. 1 10785 Berlin, Orchester Berliner Musikfreunde e.V.
Details

zusammen mit Dresdener Orchester medicanti e.V.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des BDLO musizieren wir in diesem Jahr zweimal im Herbst und dies gemeinsam mit dem Dresdener Orchester medicanti e.V.

Nachdem wir im September in Dresden im Kulturpalast gemeinsam auftreten, musizieren wir gemeinsam für Sie in der Philharmonie.

Programm:

  • Dvořák, Antonín Leopold: Sinfonie Nr.8 (Nr.4) G-Dur op.88
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Sinfonie Nr.5 e-Moll op.64

Dirigent: Yukari Ishimoto, Wolfgang Behrend

 

Nov. 17, 2024, 17:00 Uhr, Herbstkonzert

Stadthalle Metzingen, Konrad-Adenauer-Platz 1, 72555 Metzingen, Kammerorchester Metzingen
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie (Nr.5) B-Dur KV 22, "Haager Sinfonie" (1765)
  • Stamitz, Carl: Konzert für Klarinette und Orchester Nr.11 Es-Dur
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.1 C-Dur op.21

Dirigent: Oliver Bensch
Solisten: Adam Ambarzumjan

 

Nov. 17, 2024, 18:00 Uhr, HerbstKONzert

Nußloch, Evangelische Kirche, Sinsheimer Str. 19, Kammerorchester Nußloch
Details

Programm:

  • Mozart, Leopold: Sinfonia pastorella für Alphorn und Streicher
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Horn

Dirigent: Dr. Timo Jouko Herrmann
Solisten: Thomas Crome, Alphorn und Horn