Konzertkalender

 

2019

Januar

19. Januar 2019, 19:00 Uhr, Lobgesang

Hildesheim, St. Godehardi, collegium musicum -Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover
Details

Kirchenkonzert

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Ruy Blas op.95 / Ouverture
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Choralkantate "Verleih uns Frieden gnädiglich"
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr. 2 B-Dur op.52, "Lobgesang", Sinfonie-Kantate

Dirigent: Martin Kohlmann

 

20. Januar 2019, 19:00 Uhr, Lobgesang

Hannover, Markuskirche, Lister Platz, collegium musicum -Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover
Details

Kirchenkonzert

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Ruy Blas op.95 / Ouverture
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Choralkantate "Verleih uns Frieden gnädiglich"
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr. 2 B-Dur op.52, "Lobgesang", Sinfonie-Kantate

Dirigent: Martin Kohlmann

 

20. Januar 2019, 17:00 Uhr, Neujahrskonzert

Ramstein-Miesenbach, Congress-Center (Haus des Bürgers), Sinfonieorchester des Landkreises Kaiserslautern
Details

Programm:

  • Nicolai, Otto: Die lustigen Weiber von Windsor / Ouverture
  • Nicolai, Otto: Die lustigen Weiber von Windsor / Nr.3, Rezitativ und Arie der Frau Fluth, "Nun eilt herbei..."
  • Millöcker, Carl: Apajune-Marsch
  • Arditi, Luigi: Walzer "Il Bacio", Kußwalzer
  • Millöcker, Carl: Cyprienne (Polka schnell)
  • Puccini, Giacomo: Gianni Schicchi / Arie der Lauretta "Oh, mio babbino caro"
  • Strauss, Johann: Klänge der Heimat
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.7 A-Dur op.92 (1812)

Dirigent: Christian Weidt
Solisten: Margaret Rose Koenn, Sopran

 

26. Januar 2019, 20:00 Uhr, Jubiläumskonzert - 50 Jahre ASO

München, Herkulessaal, Akademisches Sinfonieorchester München e.V.
Details

Strauss - Eine Alpensinfonie

Programm:

  • Strauss, Richard: Eine Alpensinfonie op.64 (1915)
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op.56, "Tripelkonzert"

Dirigent: Carolin Nordmeyer

 

26. Januar 2019, 19:30 Uhr, Winterkonzert des FSOR

Rostock, Nikolaikirche, Freies StudentenOrchester Rostock
Details

Das Freie StudentenOrchester Rostock ist das größte Laienorchester in Mecklenburg-Vorpommern und hat etwa 80 Mitglieder. In unser traditionelles Winterkonzert zum Semesterabschluss werden wir diesmal ein besonderes Highlight integrieren: Seien Sie gespannt auf eine Lichtinstallation, die die Kirche zum Violinkonzert von Philip Glass in eine ganz besondere Atmosphäre taucht!

Programm:

  • J. S. Bach/ L. Stokowski: Toccata und Fuge d-Moll für Orgel, Transkription für Sinfonieorchester
  • Philip Glass: Violinkonzert Nr. 1
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Sinfonie Nr.5 e-Moll op.64

Dirigent: Kuba Wnuk
Solisten: Jaekyung Hwang

 

26. Januar 2019, 18:00 Uhr, Winterkonzert des Sinfonieorchesters der TU Clausthal

Sparkassenpassage Goslar, Jakobikirchhof 5-6, 38640 Goslar, Sinfonieorchester der TU Clausthal
Details

Programm:

  • Wagner, Richard: Rienzi / Ouverture
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Suite aus "Der Schwanensee" op.20a in 8 Sätzen
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.6 F-Dur op.68, "Pastorale"
  • Strauss, Johann: Polka op.324, "Unter Donner und Blitz", Schnellpolka

Dirigent: Rainer Klugkist

 

26. Januar 2019, 20:00 Uhr, Winterkonzert

Biberach/Riss, Stadthalle, Musikverein Biberach an der Riss e.V.
Details

Zuvor an gleicher Stelle um 16:00 Uhr: Kinderkonzert mit Prokofjew, Sergej Sergejewitsch: Peter und der Wolf op.67 

Programm:

  • Prokofjew, Sergej Sergejewitsch: Peter und der Wolf op.67
  • Kabalevsky, Dmitri Borisovitsch: Suite op.26, "Die Komödianten"
  • Rimsky-Korsakow, Nikolai: Schneeflöckchen - Snegurotschka / Suite: Introduktion - Vogeltanz - Cortege - Tanz der Narren
  • Waldteufel, Emil: Walzer op.183, "Les patineurs - Die Schlittschuhläufer"
  • Fucik, Julius: Walzer op.184 "Winterstürme"

Dirigent: MD Andreas Winter

 

27. Januar 2019, 18:00 Uhr, Konzert am Sonntagnachmittag

Rathausfestsaal Münster, Prinzipalmarkt, Pro Musica Orchester Münster
Details

Konzert des PRO MUSICA ORCHESTERS MÜNSTER

Eintritt 10€/erm. 6€

Programm:

  • Britten, Edward Benjamin: Soirées musicales, 1st suite of 5 movements from Rossini op.9
  • Haydn, Joseph: Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur Hob.VIIb:1
  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.103 Es-Dur Hob.I:103, 8.Londoner, "mit dem Paukenwirbel"

Dirigent: Gerhard Wild
Solisten: Jinhoo Kwag, Violoncello

 

27. Januar 2019, 17:00 Uhr, Winterkonzert des Sinfonieorchesters der TU Clausthal

Aula Academica der TU Clausthal, Aulastraße 8, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Sinfonieorchester der TU Clausthal
Details

Programm:

  • Wagner, Richard: Rienzi / Ouverture
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Suite aus "Der Schwanensee" op.20a in 8 Sätzen
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.6 F-Dur op.68, "Pastorale"
  • Strauss, Johann: Polka op.324, "Unter Donner und Blitz", Schnellpolka

Dirigent: Rainer Klugkist

 

27. Januar 2019, 18:00 Uhr, Neujahrskonzert der Stadt Bruchsal

Rechbergsaal, Bürgerzentrum Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal, Stamitz-Orchester Mannheim e.V.
Details

Eintrittskarten über www.reservix.de

Weitere Infos unter www.stamitzorchester-mannheim.de

Programm:

  • Humperdinck, Engelbert: Hänsel und Gretel / Vorspiel
  • Schumann, Robert: Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op.129
  • Rachmaninoff, Sergej Wassilijewitsch: Sinfonie Nr.2 e-Moll op.27

Dirigent: Jan-Paul Reinke

 

28. Januar 2019, 19.30 Uhr, Großes Konzert

Pullach, Bürgerhaus, Schumann Orchester Pullach e.V.
Details

Programm:

  • Warlock, Peter: Capriol-Suite (1926)
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Konzert für Violine und Streichorchester d-Moll (1822)
  • Puccini, Giacomo: "Crisantemi", Elegie für Streichorchester oder Streichquartett
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.29 A-Dur KV 201 (186a) (1774)

Dirigent: Fabian Klebig
Solisten: Ilonas Cudek, Münchner Philharmoniker

 

Februar

1. Februar 2019, 19:00 Uhr, Semesterkonzerte des StOrch

Kath. Kirche des Klinikum Rechts der Isar, Ismaninger Str. 22, 81675 München, STORCH Studentenorchester München e.V.
Details

Programm:

  • Dvořák, Antonín: Suite A-Dur op.98b, "Amerikanische Suite" (1895)
  • Wagner, Richard: Siegfried-Idyll WWV 103
  • Dvořák, Antonín: Sinfonie Nr.6 (Nr.1) D-Dur op.60

Dirigent: Gabiz Reichert

 

2. Februar 2019, 19:30 Uhr, Winterkonzert der JSF mit Lukas Rommelspacher

60389 Frankfurt am Main, Ev.-Luth. Wartburgkirche, Hartmann-Ibach-Str. 108, Junge Sinfoniker Frankfurt e.V.
Details

Der Dirigent und Pianist Lukas Rommelspacher (*1992) ist seit der Spielzeit 2018/2019 als Solorepetitor an der Oper Frankfurt tätig. Seine musikalische Laufbahn begann er an der Musikschule Marburg bei Charlotte Schmidt-Schön und an Dr. Hoch‘s Konservatorium in Frankfurt am Main bei Wolfgang Hess, bevor er in die Klavierklasse von Axel Gremmelspacher an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst wechselte. Sein Studium beendete er im Sommer 2018 an der Musikhochschule Freiburg in der Klasse von Eric Le Sage. Meisterkurse bei Gilead Mishory, Markus Bellheim, Helmut Deutsch und John Perry sowie der Unterricht bei Eugen Wangler (Korrepetition) und Uwe Sandner (Dirigieren) runden seine Ausbildung ab.

Von April 2014 bis Oktober 2018 war Lukas Rommelspacher Dirigent der Jungen Marburger Philharmonie. Weitere Engagements während seines Studiums führten ihn unter anderem an die Alte Oper Frankfurt, zum Concerto Armonico Freiburg, zum Kammerorchester Basel, zur Camerata Vocale Freiburg und an die Oper Frankfurt. Seit 2015 ist er außerdem Dozent beim „Internationalen Arbeitskreis für Musik e. V.“. 2017 trat er als musikalischer Leiter der Liebestod-Produktion im Rahmen des Festivals Junger Künstler Bayreuth in Erscheinung.

Rommelspachers Konzerttätigkeiten als Pianist erstrecken sich über ganz Deutschland. Solistisch trat er unter anderem mit dem Studierendenorchester von Dr. Hoch‘s Konservatorium, der Jungen Hessischen Philharmonie, dem Deutschen Jugendkammerchor und dem Collegium Musicum Berlin auf und arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Winfried Toll oder Frieder Bernius zusammen. Bereits zum wiederholten Mal wurde er 2018 zum Rheingau Musik Festival eingeladen. Konzertreisen mit verschiedenen Ensembles führten ihn nach Frankreich, Finnland, Polen und in die Schweiz.

Programm:

  • Johannes Brahms, Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
  • Johannes Brahms, Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Dirigent: Bernhard Lingner
Solisten: Lukas Rommelspacher

 

3. Februar 2019, 17:00 Uhr, Winterkonzert der JSF mit Lukas Rommelspacher

61476 Kronberg im Taunus, Altkönigschule Kronberg, Le-Lavandou-Str. 4, Junge Sinfoniker Frankfurt e.V.
Details

Der Dirigent und Pianist Lukas Rommelspacher (*1992) ist seit der Spielzeit 2018/2019 als Solorepetitor an der Oper Frankfurt tätig. Seine musikalische Laufbahn begann er an der Musikschule Marburg bei Charlotte Schmidt-Schön und an Dr. Hoch‘s Konservatorium in Frankfurt am Main bei Wolfgang Hess, bevor er in die Klavierklasse von Axel Gremmelspacher an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst wechselte. Sein Studium beendete er im Sommer 2018 an der Musikhochschule Freiburg in der Klasse von Eric Le Sage. Meisterkurse bei Gilead Mishory, Markus Bellheim, Helmut Deutsch und John Perry sowie der Unterricht bei Eugen Wangler (Korrepetition) und Uwe Sandner (Dirigieren) runden seine Ausbildung ab.

Von April 2014 bis Oktober 2018 war Lukas Rommelspacher Dirigent der Jungen Marburger Philharmonie. Weitere Engagements während seines Studiums führten ihn unter anderem an die Alte Oper Frankfurt, zum Concerto Armonico Freiburg, zum Kammerorchester Basel, zur Camerata Vocale Freiburg und an die Oper Frankfurt. Seit 2015 ist er außerdem Dozent beim „Internationalen Arbeitskreis für Musik e. V.“. 2017 trat er als musikalischer Leiter der Liebestod-Produktion im Rahmen des Festivals Junger Künstler Bayreuth in Erscheinung.

Rommelspachers Konzerttätigkeiten als Pianist erstrecken sich über ganz Deutschland. Solistisch trat er unter anderem mit dem Studierendenorchester von Dr. Hoch‘s Konservatorium, der Jungen Hessischen Philharmonie, dem Deutschen Jugendkammerchor und dem Collegium Musicum Berlin auf und arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Winfried Toll oder Frieder Bernius zusammen. Bereits zum wiederholten Mal wurde er 2018 zum Rheingau Musik Festival eingeladen. Konzertreisen mit verschiedenen Ensembles führten ihn nach Frankreich, Finnland, Polen und in die Schweiz.

Programm:

  • Johannes Brahms, Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
  • Johannes Brahms, Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Dirigent: Bernhard Lingner
Solisten: Lukas Rommelspacher

 

3. Februar 2019, 11:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, Cappella academica der Humboldt-Universität Berlin
Details

Programm:

  • Bruch, Max: Konzert für Violine und Orchester Nr.1 g-Moll op.26
  • Schostakowitsch, Dmitri: Sinfonie Nr.10 e-Moll op.93 (1953)

Dirigent: Christiane Silber
Solisten: Richard Polle

 

3. Februar 2019, 19:00 Uhr, Semesterkonzerte des StOrch

Grundschule Neuried, Planegger Straße 4, 82061 Neuried, STORCH Studentenorchester München e.V.
Details

Programm:

  • Dvořák, Antonín: Suite A-Dur op.98b, "Amerikanische Suite" (1895)
  • Wagner, Richard: Siegfried-Idyll WWV 103
  • Dvořák, Antonín: Sinfonie Nr.6 (Nr.1) D-Dur op.60

Dirigent: Gabiz Reichert

 

3. Februar 2019, 17:00 Uhr, Konzert

Zeughaus Neuss, Sinfonia Neuss
Details

Programm:

  • Sibelius, Jean: Sinfonische Dichtung op.9, "En saga - Eine Sage"
  • Neruda, Johann Baptist Georg: Konzert für Horn oder Trompete, Streichorchester und Basso continuo Es-Dur
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.73

Dirigent: Burkart Zeller
Solisten: Johannes Schmidt

 

9. Februar 2019, 20:00 Uhr, Winterkonzert

27337 Blender, Kirche zu Blender, Kirchweg, Ottersberger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • Joh. Chr. Bach Ouvertüre Nr.2 D-Dur La Calamità
  • Joh. Seb. Bach Violinkonzert a - moll BWV 1041
  • W.F. Bach Sinfonia d-moll F 65 Adagio und Fuge
  • C.P.E. Bach Sinfonie F-Dur Wq 183/3
  • Joh. Chr. Friedrich Bach Sinfonie d-moll WFV I/3
  • Joh. Chr. Bach Sinfonie D-Dur Op. 18 Nr.6

Dirigent: Clive Ford
Solisten: Ingwe Murtada

 

9. Februar 2019, 20:00 Uhr - 22:15 Uhr, Einlass ab 19:15 Uhr, (T)RAUMWELTEN

Heinrich-Lades-Halle Erlangen, Großer Saal, Rathausplatz 2, 91052 Erlangen, Junge Philharmonie Erlangen
Details

Konzert der Jungen Philharmonie Erlangen

(T)RAUMWELTEN

Konzert der Jungen Philharmonie Erlangen am 9. Februar 2019, 20 Uhr in der Heinrich-Lades-Halle

Neben Arvo Paerts „Swansong“ und Hans Zimmers Filmmusik zu „Interstellar“ sind „Die Planeten“ das Hauptwerk der (T)RAUMWELTEN. Die Orchestersuite des Hobbyastrologen Gustav Holst erfreut sich in seiner Heimat Großbritannien größter Beliebtheit. Es werden alle Planeten mit denen ihnen unterstellten Eigenschaften musikalisch charakterisiert. Im letzten Satz „Neptun, der Mystiker“ (der Planet Pluto war Anfang des 20. Jahrhunderts noch nicht bekannt) werden die Instrumente nach und nach ausgeblendet, so dass nur noch ein Frauenchor übrig bleibt und der Zuhörer dem Eindruck unterliegt, immer weiter ins Universum zu entschweben.

Die Junge Philharmonie Erlangen spielt unter der Leitung von Tristan Uth, es singt der Mädchenchor des Christian-Ernst-Gymnasiums, Einstudierung Joachim Adamczewski.

Symphonic Visuals by Prizesin Haralt. 


Karten für 15 €/11 € bei erlangen ticket (im E-Werk, Fuchsenwiese; zzgl. 13% VVK-Gebühr),

über Ticketino (online) kaufen: https://www.ticketino.com/de/Event/T-raumwelten/80439 oder

unter www.JungePhilharmonieErlangen.de;

Karten an der Abendkasse für 18 €/13 €.


  JPE Konzert-Flyer


 

Programm:

  • Strauss, Richard: Sinfonische Dichtung op.30, "Also sprach Zarathustra" Ouvertüre
  • Arvo Paert: "Swansong"
  • Hans Zimmer: Filmmusik zu "Interstellar"
  • Hans Zimmer: Filmmusik zu "Inception"
  • Holst, Gustav (von): Suite op.32, "Die Planeten"

Dirigent: Tristan Uth

 

9. Februar 2019, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert TonArt Heidelberg

Heidelberg, Neckarstaden 24, Stadthalle, Sinfonie-Orchester TonArt Heidelberg e.V.
Details

Programm:

  • Chausson, Ernest: Sinfonische Dichtung op.5, "Viviane"
  • Schmieding, Jonathan: "with grasping hands" (Uraufführung)
  • Enna, August: Cleopatra / Ouverture
  • Rimsky-Korsakow, Nikolai: Sinfonische Suite e-Moll op.35, "Scheherazade" (1888)

Dirigent: Knud Jansen

 

10. Februar 2019, 16:00 Uhr, 7. Elmshorner Musikgala

Elmshorn, Saalbau der Waldorfschule, Concerto Elmshorn e.V.
Details

Programm:

  • Händel, Georg Friedrich: Concerto grosso D-Dur op.6 Nr.5 (Nr.16), HWV 323

Dirigent: Konzertmeister: Jürgen Groß

 

10. Februar 2019, 17:00 Uhr, All' Italiana

Trier, St. Maximin, Collegium Musicum der Universität Trier
Details

Jubiläumskonzert des Freundeskreises der Universität Trier e.V.

Programm:

  • Mascagni, Pietro: Cavalleria Rusticana / Nr.7, Intermezzo sinfonico
  • Rossini, Gioacchino Antonio: Die diebische Elster - La gazza ladra / Ouverture
  • Puccini, Giacomo: Manon Lescaut / 3.Akt - Intermezzo
  • Verdi, Giuseppe: Die Macht des Schicksals - La Forza del Destino / Ouverture
  • Rossini, Gioacchino Antonio: Stabat mater
  • Rossini: Requiem für Viola, Harfe und Chor

Dirigent: Mariano Chiacchiarini
Solisten: Silja Schindler, Agnes Lipka, Svetislav Stojanovic, Matthias Bein

 

10. Februar 2019, 19:00 Uhr, Semesterkonzerte des StOrch

Olympiakirche, Helene-Mayer-Ring 25, 80809 München, STORCH Studentenorchester München e.V.
Details

Programm:

  • Dvořák, Antonín: Suite A-Dur op.98b, "Amerikanische Suite" (1895)
  • Wagner, Richard: Siegfried-Idyll WWV 103
  • Dvořák, Antonín: Sinfonie Nr.6 (Nr.1) D-Dur op.60

Dirigent: Gabiz Reichert

 

10. Februar 2019, 17:00 Uhr, Frühjahrskonzert

Bürgerzentrum Bruchsal, Sinfonieorchester 1837 Bruchsal
Details

Programm:

  • Gounod, Charles: Sinfonie Nr.1 D-Dur
  • Bruch, Max: Fantasie für Violine und Orchester Es-Dur op.46, "Schottische Phantasie"

Dirigent: Stephan Aufenanger
Solisten: Martina Trumpp

 

10. Februar 2019, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert TonArt Heidelberg

68163 Mannheim, Rheinaustraße 19, Johanniskirche, Sinfonie-Orchester TonArt Heidelberg e.V.
Details

Programm:

  • Chausson, Ernest: Sinfonische Dichtung op.5, "Viviane"
  • Schmieding, Jonathan: "with grasping hands" (Uraufführung)
  • Enna, August: Cleopatra / Ouverture
  • Rimsky-Korsakow, Nikolai: Sinfonische Suite e-Moll op.35, "Scheherazade" (1888)

Dirigent: Knud Jansen

 

15. Februar 2019, 20:00 Uhr, Winterkonzert

27356 Rotenburg/W., Corpus-Christi-Kirche Nordstr. 4, Ottersberger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • Joh. Chr. Bach Ouvertüre Nr.2 D-Dur La Calamità
  • Joh. Seb. Bach Violinkonzert a - moll BWV 1041
  • W.F. Bach Sinfonia d-moll F 65 Adagio und Fuge
  • C.P.E. Bach Sinfonie F-Dur Wq 183/3
  • Joh. Chr. Friedrich Bach Sinfonie d-moll WFV I/3
  • Joh. Chr. Bach Sinfonie D-Dur Op. 18 Nr.6

Dirigent: Clive Ford
Solisten: Ingwe Murtada

 

15. Februar 2019, 19:30 Uhr, 1. Sinfoniekonzert

Max-Littmann-Saal im Regentenbau, Bad Kissingen, Sinfonieorchester con brio Würzburg e.V.
Details

Programm:

  • Ligeti, György, Atmosphères
  • Johannes Brahms: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester
  • Anton Bruckner Sinfonie Nr. 6, A-Dur

Dirigent: Gert Feser
Solisten: Christian und Cornelia Emmert

 

16. Februar 2019, 20:00 Uhr, Winterkonzert

28870 Fischerhude, Liebfrauenkirche Kirchstr., Ottersberger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • Joh. Chr. Bach Ouvertüre Nr.2 D-Dur La Calamità
  • Joh. Seb. Bach Violinkonzert a - moll BWV 1041
  • W.F. Bach Sinfonia d-moll F 65 Adagio und Fuge
  • C.P.E. Bach Sinfonie F-Dur Wq 183/3
  • Joh. Chr. Friedrich Bach Sinfonie d-moll WFV I/3
  • Joh. Chr. Bach Sinfonie D-Dur Op. 18 Nr.6

Dirigent: Clive Ford
Solisten: Ingwe Murtada

 

16. Februar 2019, 20:00 Uhr, Benefizkonzert 2 des concentus alius, Berlin

Berlin-Kreuzberg, Emmaus-Kirche, Lausitzer Platz 8a, concentus alius - Homophilharmonisches Orchester Berlin e.V.
Details

Benefizkonzert zugunsten AIDS-Hospizdienst Tauwerk e.V.

 

Siehe: https://www.concentus-alius.de/vorschau

 

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op.64
  • Berlioz, Louis Hector: Sinfonie op.14, "Symphonie fantastique" Hol.48

Dirigent: Christiane Silber
Solisten: Erez Ofer

 

16. Februar 2019, 20:00 Uhr, 1. Sinfoniekonzert

Konzertsaal der Hochschule für Musik, Würzburg, Hofstallstr., Sinfonieorchester con brio Würzburg e.V.
Details

Programm:

  • Ligeti, György, Atmosphères
  • Johannes Brahms: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester
  • Anton Bruckner Sinfonie Nr. 6, A-Dur

Dirigent: Gert Feser
Solisten: Christian und Cornelia Emmert

 

17. Februar 2019, 18:00 Uhr, Konzert

Thedinghausen-Lunsen, Kirche St. Cosmas und Damian in Lunsen, Sinfonietta Aller-Weser
Details

Programm:

  • Rachmaninoff, Sergej Wassilijewitsch: Sinfonische Dichtung "Die Toteninsel" op.29 (1909)
  • Borodin, Alexander Profirjewitsch: Eine Steppenskizze aus Mittelasien
  • Chatschaturjan, Aram Iljitsch: Adagio aus "Spartacus"
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Suite Nr. 4 op. 61, »Mozartiana« , 4. Satz (Thema mit Variationen)

Dirigent: Karsten Dehning-Busse

 

17. Februar 2019, 17:00 Uhr, BACH und seine Söhne

Wolfenbüttel, St. Trinitatiskirche, Kammerorchester Wolfenbüttel
Details

Winterkonzert Kammerorchester Wolfenbüttel

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Suite (Ouverture) Nr.2 h-Moll BWV 1067
  • Bach, Carl Philipp Emanuel: Konzert für Flöte und Streichorchester d-Moll, Wq 22
  • Bach, Wilhelm Friedemann: Sinfonia d-Moll für 2 Flöten und Streichorchester
  • Bach, Johann Sebastian: Musikalisches Opfer BWV 1079, daraus 6-stimmiges Ricercar Ricercare à 6
  • Bach, Johann Sebastian: Brandenburgisches Konzert Nr.3 G-Dur BWV 1048

Dirigent: Rainer Hertrampf
Solisten: Barbara Toppel

 

17. Februar 2019, 20:00 Uhr, Benefizkonzert 2 des concentus alius, Berlin

Berlin-Kreuzberg, Emmaus-Kirche, Lausitzer Platz 8a, concentus alius - Homophilharmonisches Orchester Berlin e.V.
Details

Benefizkonzert zugunsten AIDS-Hospizdienst Tauwerk e.V.

 

Siehe: https://www.concentus-alius.de/vorschau

 

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op.64
  • Berlioz, Louis Hector: Sinfonie op.14, "Symphonie fantastique" Hol.48

Dirigent: Christiane Silber
Solisten: Erez Ofer

 

17. Februar 2019, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Husum, Messe Husum & Congress Großer Saal, Collegium musicum der Kreismusikschule Nordfriesland
Details

Programm:

  • Lully, Jean-Baptiste, Marche Guerriere für Blechbläserensemble
  • Albeniz, Isaak Klavierkonzert Nr. 1
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.4 e-Moll op.98

Dirigent: Henning Bock
Solisten: Katharina Hack

 

23. Februar 2019, 20:00 Uhr, Konzert des Stamitz-Orchester Mannheim

Mozartsaal, Rosengarten, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim, Stamitz-Orchester Mannheim e.V.
Details

Eintrittskarten erhältlich per E-Mail an karten@stamitzorchester-mannheim.de

Weitere Infos unter www.stamitzorchester-mannheim.de

Programm:

  • Humperdinck, Engelbert: Hänsel und Gretel / Vorspiel
  • Schumann, Robert: Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op.129
  • Rachmaninoff, Sergej Wassilijewitsch: Sinfonie Nr.2 e-Moll op.27

Dirigent: Jan-Paul Reinke

 

23. Februar 2019, 17:00 Uhr, Familienbande

31848 Bad Münder, Martin-Schmidt-Konzertsaal - Hannoversche Str 14a, Sinfonietta Nuova Hannover
Details

Programm:

  • Leopold Mozart: Sinfonie in G-Dur (Eisen G 8)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.38 D-Dur KV 504, "Prager Sinfonie" (1776)
  • Wagner, Richard: Siegfried-Idyll WWV 103
  • Siegfried Wagner: Conzert-Stück für Flöte und kleines Orchester

Dirigent: Lorenz Luyken
Solisten: Julia Weinberg

 

23. Februar 2019, 21:00 Uhr, Wiener Ballnacht

Stadttheater Ingolstadt, Festsaal Ingolstadt, Symphonisches Salonorchester Ingolstadt e.V.
Details

Tanzabend im Stil der Wiener Opernbälle

Programm:

  • Strauß Johann Sohn: Walzer op.346, "Tausend und eine Nacht"
  • Strauß Johann Sohn: Indigo-Quadrille op. 344
  • Strauß Johann Sohn: Indigo-Marsch op. 349
  • Strauß, Johann Sohn: Aus der Heimath, op. 347
  • Strauss, Johann: Die Fledermaus op.367 / Walzer "Du und Du"
  • Strauß, Johann Sohn: Fest-Polonaise op. 352
  • Strauß, Johann Sohn: Glücklich ist wer vergisst! op. 368
  • Strauß, Johann Sohn: Im Sturmschritt!, op. 348
  • Strauß, Johann Sohn: Auf freiem Fusse, op. 345
  • Strauß, Johann Sohn: Die Bajadere, op. 151
  • Strauß Johann Sohn: Walzer op.410, "Frühlingsstimmen" - Instrumental-Fassung
  • Strauss, Johann: Walzer op.354, "Wiener Blut"
  • Strauss, Johann: Polka op.324, "Unter Donner und Blitz", Schnellpolka
  • Strauss, Johann: Indigo und die 40 Räuber / Ouverture nach der gleichnamigen Operette
  • Strauß Johann Sohn: Lind-Gesänge, op. 21

Dirigent: Thomas Frank

 

23. Februar 2019, 19:00 Uhr, Wiener Klassik und Raritäten

Herkulessaal der Residenz, Residenzstraße 1, 80333 München, Münchner Orchesterverein Wilde Gungl e.V.
Details

Programm:

  • Schubert, Franz: Ouverture im italienischen Stil Nr.2 C-Dur op.posth. D 591 (op.170)
  • Spohr, Louis: Sinfonie Nr.6 op.116, "Historische"
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.36

Dirigent: Michele Carulli

 

24. Februar 2019, 17:00 Uhr, Familienbande

Hannover, Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium - Seehorst 52, Sinfonietta Nuova Hannover
Details

Programm:

  • Leopold Mozart: Sinfonie in G-Dur (Eisen G 8)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.38 D-Dur KV 504, "Prager Sinfonie" (1776)
  • Wagner, Richard: Siegfried-Idyll WWV 103
  • Siegfried Wagner: Conzert-Stück für Flöte und kleines Orchester

Dirigent: Lorenz Luyken
Solisten: Julia Weinberg

 

März

2. März 2019, 20:00 Uhr, Semesterkonzert

Musikhochschule Freiburg, Konzertsaal, Junge Kammerphilharmonie Freiburg e.V.
Details

Wintersemester 2018/19

Programm:

  • Sibelius, Jean: Sinfonische Dichtung op.26, "Finlandia"
  • Gershwin, George: Rhapsody in Blue
  • Schumann, Robert: Sinfonie Nr.3 Es-Dur op.97, "Rheinische" (1850)

Dirigent: Andreas Winnen
Solisten: Helmut Lörscher

 

2. März 2019, 20:04 Uhr, Vaschinxkoncert der Symphkirchner Holzphoniker

Holzkirchen, Kultur im Oberbräu, Großer Saal, Holzkirchner Symphoniker e.V.
Details

Programm:

  • Div Werke/Bearbeitungen der leichteren Muse

Dirigent: Andreas Ruppert

 

3. März 2019, 19:03 Uhr, Vaschinxkoncert der Symphkirchner Holzphoniker

Bad Tölz, Kurhaus, Holzkirchner Symphoniker e.V.
Details

Programm:

  • Div Werke/Bearbeitungen der leichteren Muse

Dirigent: Andreas Ruppert

 

3. März 2019, 17:00 Uhr, Winterkonzert

Hannover, N.N., MHH Symphonieorchester
Details

Programm:

  • Weill, Kurt: Sinfonie Nr.2
  • Weill, Kurt: Songs aus Dreigroschenoper, arr. für Gesang u. Symphonieorchester
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"

Dirigent: Volker Worlitzsch
Solisten: N.N.

 

4. März 2019, 20:00 Uhr, Winterkonzert

Hannover, Medizinische Hochschule, Hörsaal F, MHH Symphonieorchester
Details

Programm:

  • Weill, Kurt: Sinfonie Nr.2
  • Weill, Kurt: Songs aus Dreigroschenoper, arr. für Gesang u. Symphonieorchester
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"

Dirigent: Volker Worlitzsch
Solisten: N.N.

 

9. März 2019, 17:00 Uhr, Frühjahrskonzert 2019

Hauptstraße 26, 21729 Freiburg/Elbe, St. Wulphardi Kirche, Stader Kammerorchester
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.31 D-Dur KV 297 (300a), 1.Pariser (1778)
  • Alexander Mottok, Kneipp-Suite
  • Fauré, Gabriel: Pavane op.50 pour orchestre avec choeur ad libitum
  • Saint-Saëns, Camille: Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 a-Moll op.33

Dirigent: Alexander Mottok

 

10. März 2019, 19.00 Uhr, Frühjahrskonzert

Konzertsaal der Freien Waldorfschule, 77654 Offenburg , Moltkestra0e 2, Concertino Offenburg e.V.
Details

Peter und der Wolf

Programm:

  • Dvořák, Antonín: Suite D-Dur op.39, "Böhmische Suite - Ceska Suita" (1879)
  • Rota, Nino: Divertimento Concertante für Kontrabass und Orchester (1973)
  • Prokofjew, Sergej Sergejewitsch: Peter und der Wolf op.67

Dirigent: Dieter Baran, Dirigent
Solisten: Witold Moniewski, Kontrabass

 

10. März 2019, 17:00 Uhr, Frühjahrskonzert 2019

21682 Stade, St. Cosmaekirche, Cosmae-Kirchhof 1, Stader Kammerorchester
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.31 D-Dur KV 297 (300a), 1.Pariser (1778)
  • Alexander Mottok, Kneipp-Suite
  • Fauré, Gabriel: Pavane op.50 pour orchestre avec choeur ad libitum
  • Saint-Saëns, Camille: Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 a-Moll op.33

Dirigent: Alexander Mottok

 

16. März 2019, 15:30 Uhr, Eine Klangreise

Johanniter Haus, Seiffertstraße 95, Bremen, Bremer Orchester Gemeinschaft
Details

Programm:

  • Spohr, Louis: Jessonda op.63 / Ouverture
  • Albinoni, Tomaso: Concerto a cinque d-Moll für Oboe und Streichorchester op.9 Nr.2
  • Bartók, Béla: Rumänische Volkstänze - Román népi táncok Sz 68 BB 76 (1917)
  • Borodin, Alexander Profirjewitsch: Eine Steppenskizze aus Mittelasien
  • Solare, Juan María: Klavierkonzert, 2. Satz
  • Bizet, Georges: Carmen-Suite Nr.1

Dirigent: Juan María Solare
Solisten: Elisabeth Schaefer, Oboe; Olga Krzefski, Piano

 

17. März 2019, 17:00 Uhr, Eine Klangreise

Konsul Hackfeld Haus, Birkenstraße 34, Bremen, Bremer Orchester Gemeinschaft
Details

Programm:

  • Spohr, Louis: Jessonda op.63 / Ouverture
  • Albinoni, Tomaso: Concerto a cinque d-Moll für Oboe und Streichorchester op.9 Nr.2
  • Bartók, Béla: Rumänische Volkstänze - Román népi táncok Sz 68 BB 76 (1917)
  • Borodin, Alexander Profirjewitsch: Eine Steppenskizze aus Mittelasien
  • Solare, Juan María: Klavierkonzert, 2. Satz
  • Bizet, Georges: Carmen-Suite Nr.1

Dirigent: Juan María Solare
Solisten: Elisabeth Schaefer, Oboe; Olga Krzefski, Piano

 

17. März 2019, 17:00 Uhr, Benefizkonzert des "Freisinger Symphonieorchesters"

Luitpoldhalle Freising, Freisinger Symphonieorchester
Details

Programm:

  • Strauss, Richard: Romanze für Klarinette und Orchester Es-Dur (1879)
  • Rachmaninoff, Sergej Wassilijewitsch: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 c-Moll op.18 (1901)
  • Sibelius, Jean: Sinfonische Dichtung op.26, "Finlandia"

Dirigent: Martin Keeser
Solisten: Julia Fedulajewa, Klavier, Luis Weidlich, Klarinette, Charlotte von Urff, Oboe

 

17. März 2019, 11:00 Uhr, Frühjahrskonzert

Konzerthaus Berlin, großer Saal, Akademisches Orchester Berlin e.V.
Details

Filmmusik pur!

Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit der Humboldt Bigband unter der Leitung von Armando Carillo Zanuy statt. 

Programm:

  • Alfred Newman - 20th Century Fox Fanfare
  • John Williams - Raiders March
  • George Delerue - Les Mépris
  • Ralf Wengemayr/ Andreas Lange - Suite
  • John Barry/ Nic Raine - James Bond Suite
  • Ellington/Tizol - Caravan
  • John W. Green - Body & Soul
  • John Williams - E.T. Adventures on Earth
  • John Williams - Thema aus Schindlers Liste
  • John Williams - Star Wars Suite

Dirigent: Robert Farkas

 

23. März 2019, 20:00 Uhr, Frühjahrskonzert

Hannover, Lister-Matthäuskirche, Kammerorchester Bothfeld
Details

Streichorchester und Solisten

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie für Streichorchester Nr.4 c-Moll
  • Mozart Adagio und Fuge Kv546
  • Chausson Konzert für Violine, Klavier und Streicher op.21

Dirigent: Sabine Lauer
Solisten: Birte Päplow - Violine, Nicolai Krügel - Klavier

 

23. März 2019, 19:00 Uhr, Pianistenclub München

München, Große Aula der Musikhochschule, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Chopin, Frédéric: Konzert-Rondo op.14, "Krakowiak" (1828)
  • Saint-Saëns, Camille: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 g-Moll op.22
  • Brahms, Johannes: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 B-Dur op.83

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: NN

 

23. März 2019, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert, Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt bei Coburg e.V.

Neustadt bei Coburg, Mehrzweckhalle an der Heubischer Straße, Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt bei Coburg e.V.
Details

Programm:

  • Robert Schumann: "Abendlied", orchestriert von Camille Saint-Saens
  • Gerhard Deutschmann: Sinfonie Nr. 2 (Uraufführung)
  • Gabriel Fauré/André Messager: "Souvenirs de Bayreuth", Fantaisie en forme de Quadrille
  • Jacques Offenbach: Grand Concerto für Cello und Orchester G-Dur

Dirigent: Hans Stähli
Solisten: Hanna Pyrozhkova (Violoncello)

 

24. März 2019, 17:00 Uhr, Eine Klangreise

Christuskirche Harpstedt, I.Kirchstraße 2, Harpstedt, Bremer Orchester Gemeinschaft
Details

Programm:

  • Spohr, Louis: Jessonda op.63 / Ouverture
  • Albinoni, Tomaso: Concerto a cinque d-Moll für Oboe und Streichorchester op.9 Nr.2
  • Bartók, Béla: Rumänische Volkstänze - Román népi táncok Sz 68 BB 76 (1917)
  • Borodin, Alexander Profirjewitsch: Eine Steppenskizze aus Mittelasien
  • Solare, Juan María: Klavierkonzert, 2. Satz
  • Bizet, Georges: Carmen-Suite Nr.1

Dirigent: Juan María Solare
Solisten: Elisabeth Schaefer, Oboe; Olga Krzefski, Piano

 

24. März 2019, 17:00 Uhr, Frühjahrskonzert

Hannover, Sankt Philippuskirche, Kammerorchester Bothfeld
Details

Streichorchester und Solisten

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie für Streichorchester Nr.4 c-Moll
  • Mozart Adagio und Fuge Kv546
  • Chausson Konzert für Violine, Klavier und Streicher op.21

Dirigent: Sabine Lauer
Solisten: Birte Päplow - Violine, Nicolai Krügel - Klavier

 

24. März 2019, 19:00 Uhr, Symphoniekonzert

Erlangen, Matthäus Kirche, Erlanger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • Mussorgsky, Modest: Chovanschtschina / Ouverture Morgenstimmung
  • Schostakowitsch, Dmitri: Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 Es-Dur op.107
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.3 F-Dur op.90

Dirigent: Mathias Bock
Solisten: Jaromir Kostka

 

24. März 2019, 18:00 Uhr, Frühjahrskonzert

47445 Moers, Kulturzentrum Rheinkamp, Kopernikusstr. 11, Niederrheinisches Kammerorchester Moers e.V.
Details

"Mozart, Salieri und Co."

Programm:

  • Salieri, Antonio: Sinfonie Nr.19 D-Dur, "Veneziane"
  • Cimarosa, Domenico: Konzert für 2 Flöten (Flöte und Oboe) und Orchester G-Dur (1793)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.36 C-Dur KV 425, "Linzer Sinfonie" (1783)

Dirigent: Michael Preiser
Solisten: Maria Jarovaja, Querlöte; Nadja Frey, Querflöte

 

24. März 2019, 18:00 Uhr, Klangreise

Velbert-Langenberg, Historisches Bürgerhaus Langenberg, Bürgerhausorchester Collegium musicum Velbert
Details

Programm:

  • Telemann, Georg Philipp: Suite (Ouverture) G-Dur, "Don Quichotte-Suite" für Streichorchester und Basso continuo, TWV 55:G10
  • Sibelius, Jean: Impromptu nach den Klavierwerken op.5 Nrn.5 und 6, bearbeitet für Streichorchester vom Komponisten
  • Albrechtsberger, Johann: Konzert für Altposaune und Streichorchester B-Dur
  • Durante, Francesco: Concerto Nr.2 g-Moll für Streichorchester
  • Bernstein,Leonard: Elegy for Mippy II für Posaune solo
  • Händel, Georg Friedrich: Concerto grosso A-Dur op.6 Nr.11 (Nr.22), HWV 329

Dirigent: Claus Tinnes
Solisten: Prof. Christopher Houlding, Posaune

 

29. März 2019, 19:30 Uhr, Konzert der SAP Sinfonietta

Walldorf (Baden), Evangelische Kirche, Johann-Jakob-Astor-Str. 1, SAP Sinfonietta
Details

Eintritt wie immer frei, Spende am Ausgang erbeten.

www.sap-sinfonietta.de

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Cosi fan tutte KV 588 / Nr.00 Ouverture
  • Ibert, Jacques: Hommage à Mozart, Rondo für Kammerorchester
  • Ibert, Jacques: Konzert für Flöte und Orchester (1933/34)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.40 g-Moll KV 550 (1788)

Dirigent: Alexander Beer
Solisten: Vitor Diniz, Flöte

 

29. März 2019, 19:00 Uhr, Jubiläumskonzert der Jungen Philharmonie Karlsruhe

Zürich, Neumünster, Junge Philharmonie Karlsruhe
Details

10 Jahre JuPhKa

Im Jubiläumsjahr der Jungen Philharmonie Karlsruhe werden die Dimensionen größer: das Königsinstrument wird seit jeher mit Macht und Klangfülle in Verbindung gebracht und findet in Marco Enrico Bossis Orgelkonzert im klassischen Sinfonieorchester einen angemessenen Partner. Im zweiten Programmteil erklingt Schuberts große Sinfonie in C-Dur - bereits von Robert Schumann nicht nur aufgrund ihrer "himmlischen Längen" als zukunftsweisend empfunden.

Programm:

  • Bossi, Marco Enrico: Konzert für Orgel und Orchester a-Moll op.100
  • Schubert, Franz: Große Sinfonie C-Dur D 944

Dirigent: Georg Köhler
Solisten: Anna-Viktoria Baltrusch

 

30. März 2019, 19:00 Uhr, Konzert Bon Appétit

Schloss Wiesensteig, Hauptstraße 51, 73349 Wiesensteig, Göppinger Kammerorchester
Details

Ein sinnliches Zusammenspiel aus einem Vier-Gänge-Menü und Streicherklängen vom Barock bis zur Moderne

Programm:

  • Tartini, Giuseppe: Sinfonie A-Dur für Streichorchester
  • Vivaldi, Antonio: Konzert für Violoncello, Streichorchester und Cembalo h-Moll, PV 180, RV 424, F.III Nr.9
  • Hindemith, Paul: 8 Stücke für Streichorchester op.44 Nr.3
  • Gade, Niels Wilhelm: Novelletten F-Dur op.53 (Nr.1)

Dirigent: Prof. Wilfried Maier
Solisten: Edwina Ionescu

 

30. März 2019, 19:30 Uhr, Konzert der SAP Sinfonietta

Heidelberg, Providenzkirche, Hauptstr. 90a, SAP Sinfonietta
Details

Eintritt wie immer frei, Spende am Ausgang erbeten.

www.sap-sinfonietta.de

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Cosi fan tutte KV 588 / Nr.00 Ouverture
  • Ibert, Jacques: Hommage à Mozart, Rondo für Kammerorchester
  • Ibert, Jacques: Konzert für Flöte und Orchester (1933/34)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.40 g-Moll KV 550 (1788)

Dirigent: Alexander Beer
Solisten: Vitor Diniz, Flöte

 

30. März 2019, 19:00 Uhr, Jubiläumskonzert der Jungen Philharmonie Karlsruhe

Karlsruhe, Lutherkirche, Junge Philharmonie Karlsruhe
Details

10 Jahre JuPhKa

Im Jubiläumsjahr der Jungen Philharmonie Karlsruhe werden die Dimensionen größer: das Königsinstrument wird seit jeher mit Macht und Klangfülle in Verbindung gebracht und findet in Marco Enrico Bossis Orgelkonzert im klassischen Sinfonieorchester einen angemessenen Partner. Im zweiten Programmteil erklingt Schuberts große Sinfonie in C-Dur - bereits von Robert Schumann nicht nur aufgrund ihrer "himmlischen Längen" als zukunftsweisend empfunden.

Programm:

  • Bossi, Marco Enrico: Konzert für Orgel und Orchester a-Moll op.100
  • Schubert, Franz: Große Sinfonie C-Dur D 944

Dirigent: Georg Köhler
Solisten: Anna-Viktoria Baltrusch

 

30. März 2019, 19:00 Uhr, Frühjahrskonzert in Otterberg

67697 Otterberg, Stadthalle, Hauptstraße 28, Sinfonieorchester des Landkreises Kaiserslautern
Details

Programm:

  • Glazounow, Alexander: Ausschnitte aus der Balettsuite "Raimonda"
  • Rimsky-Korsakow, Alexander: 2. Satz aus "Scheherazade"
  • Blacher, Boris: Concertante Musik für Orchester op.10 (1937)
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.7 A-Dur op.92 (1812)

Dirigent: Christian Weidt

 

31. März 2019, 19:30 Uhr, Jubiläumskonzert

Schwerin, Thronsaal im Schweriner Schloss, Collegium musicum Schwerin
Details

60 Jahre Dirigent im Ehrenamt

Mit diesem Konzert begeht Adalbert Strehlow sein 60jähriges Jubiläum als ehrenamtlicher Dirigent und künstlerischer Leiter des Collegium musicum Schwerin.

Programm:

  • Joseph Haydn - Divertimento
  • Antonio Vivaldi - Die Jahreszeiten

Dirigent: Adalbert Strehlow
Solisten: Volker Reinhold, Violine

 

31. März 2019, 17:00 Uhr, British Century

Stiftskirche St. Goar, Am Marktplatz, 56329 St. Goar, Kammermusikensemble Laubenheim
Details

Konzerte des Kammermusikensembles Laubenheim

Hundert
Jahren musikalischer Hochkultur von der britischen Insel widmet sich das
Kammermusikensemble Laubenheim (KAMEL) in seinem Programm „British Century“. 1892 komponierte Edward Elgar (1857-1934) seine Serenade
für Streicher e-moll, op. 20
. Jugendlicher, überschwänglicher Charme
bestimmen das heitere Werk Elgars, der nur eine geringe musikalische Ausbildung
genoss, als Komponist Autodidakt war und dennoch der bedeutendste in England
wirkende Komponist seit Georg Friedrich Händel wurde. Hundert Jahre später schrieb
Karl Jenkins (*1944) sein
bekanntestes Werk Palladio, welches
eines der zentralen Themen des sehr vielseitigen walisischen Komponisten,
Bandleaders und Instrumentalisten ausdrückt: die Faszination für alte, barocke
und renaissancezeitliche Stile und die Suche nach einer harmonischen und
mathematischen Ordnung in der Musik. Dazwischen nutzen auch viele weitere
englische Komponisten das Fundament, das ihnen Elgar bereitete und verhalfen
der englischen Kunstmusik zu einer wahren Blütezeit. Ralph Vaughan Williams (1872-1958) volkstümliches Konzert für Oboe und Streicher a-moll
aus dem Jahr 1944, eines der schönsten und beliebtesten Konzerte für dieses
Instrument, passt dabei ebenso perfekt in dieses Jahrhundertprogramm, wie Benjamin Brittens (1857-1934) bekannte Simply Symphony (1934), in der der eher
konservativ komponierende Britten seiner Verehrung für den englischen
Barockkomponisten Henry Purcell Ausdruck verleiht und sich auf humorvolle und
spielerische Art der Musik nähert. Solist an der Oboe ist der KAMELer Johannes
Christ (*1995).

Programm:

  • Jenkins, Karl: Palladio, Concerto grosso für Streichorchester (1995)
  • Ralph Vaughan Williams - Concerto for Oboe and Strings
  • Elgar, Edward: Serenade e-Moll für Streichorchester op.20
  • Benjamin Britten - Simple Symphony

Dirigent: Álvaro Camelo
Solisten: Johannes Christ

 

31. März 2019, 18:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Ratingen, Stadttheater, Europaring 9, Collegium musicum Ratingen
Details

Programm:

  • Wolfgang Amadeus Mozart 3. Divertimento in D-Dur KV 251
  • Ludwig van Beethoven Konzert Nr. 2 für Klavier und Orchester B-Dur Op. 19
  • Joseph Haydn Sinfonie Nr. 87 A-Dur

Dirigent: Eberhard Dietz
Solisten: Alexander Brzoska, Klavier

 

31. März 2019, 18:00 Uhr, Jahreshauptkonzert

Göppingen, Stadthalle, Göppinger Jugendsinfonieorchester
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.36
  • Schneider, Enjott: RAPTUS - Die Freiheit des Beethoven
  • Sarasate, Pablo de: Zigeunerweisen für Violine und Orchester op.20 (1878)
  • Liszt, Frqanz: Ungarische Rhapsodie Nr. 2
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Marsch aus "Athalia"
  • Giménez, Jerónimo: Intermedio aus "La Boda de Louis Alonso"

Dirigent: Musikdirektor Martin Gunkel
Solisten: Maie Helling, Violine

 

31. März 2019, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Wuppertal, Historische Stadthalle, Johannisberg 40, Instrumental-Verein Wuppertal e.V.
Details

Sinfoniekonzert

Programm:

  • Jacques Offenbach (1819-1880): Ouvertüre "Pariser Leben"
  • Peter Tschaikowsky (1840-1880): Violinkonzert D-Dur, op. 35
  • Robert Schumann (1810-1856): Sinfinie Nr. 2, C-Dur, op. 61

Dirigent: Christof Hilger
Solisten: Carola Seibt, Violine

 

April

6. April 2019, 19:00 Uhr, Orchesterkonzert

67159 Friedelsheim, Protestantische Kirche Friedelsheim, Kammerorchester Bad Dürkheim
Details

Programm:

  • Albinoni, Tomaso: Concerto C-Dur für 2 Oboen und Streichorchester op.9 Nr.9
  • Parry, Charles Hubert Hastings: Suite F-Dur, "Lady Radnor's Suite": Prelude - Allemande - Sarabande - Bourrée - Slow Minuet - Gigue
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Violine und Orchester Nr.3 G-Dur KV 216 (1775)

Dirigent: Gabriele Weiß-Wehmeyer
Solisten: Anna-Katharina Thoma - Violine, Elisabeth Frost und Sabine Oepen - Oboen,

 

6. April 2019, 19:30 Uhr, Charlotte Veihelmann (Violine) und das Philharmonische Orchester Isartal

Wolfratshausen, Loisachhalle, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 


Charlotte Veihelmann

 

Charlotte Veihelmann, Violine
Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: NN

 

Mit Charlotte Veihelmann stellt der Konzertverein Isartal erneut eine junge herausragende Musikerin vor und gibt ihr die Gelegenheit, eines der ganz großen Violinkonzerte zu musizieren, nämlich Brahms' D-Dur-Violinkonzert. Bereits mit acht Jahren konnte sie erste solistische Erfahrungen sammeln. Inzwischen steht sie kurz vor dem Abschluß ihres Masterstudiums an der Musikhochschule Freiburg und tritt demnächst die Stelle einer Akademistin an der Deutschen Oper in Berlin an.

 

Brahms begann das Werk im Sommer 1878 während eines Sommeraufenthaltes in Pörtschach am Wörthersee. Ende August schickte er seinem Freund, dem Violinisten Joseph Joachim, die Violinstimme des ersten Satzes und den Beginn des Finales mit der Ankündigung, dass "die ganze Geschichte vier Sätze" haben solle. Es folgte ein intensives Ringen der beiden Musiker um die Form, das sich über die Uraufführung hinaus fortsetzte. Da Brahms selbst die Violine nicht beherrschte und aus der Perspektive des Pianisten komponierte, war der Austausch mit Joachim entscheidend für die Endform des Stückes.

 

Schubert schrieb seine Ouvertüre e-moll DV 648 im Februar 1819. Die Uraufführung fand im November 1821 im Großen Redoutensaal der Wiener Hofburg statt. Sie verschwand aus der öffentlichen Wahrnehmung bis zur Veröffentlichung der Gesamtausgabe von Schuberts Werken 1886. Sie erklang zusammen mit Beethovens Siebenter Sinfonie und dem Schluß-Sextett aus Mozarts "Don Giovanni". Schuberts dramatisches e-Moll-Werk war also in bester Gesellschaft, doch berichtete die "Allgemeine Musikalische Zeitung" zu Leipzig nur lakonisch: "Alles ging brav zusammen".

 

L'Arlésienne (deutsch: "Die Arlesierin") von Georges Bizet entstand 1872 ursprünglich als Bühnenmusik zu dem gleichnamigen Schauspiel von Alphonse Daudet und umfaßt Orchesterstücke, Chöre und Melodramen. Daudets Schauspiel hatte keinen Erfolg, umso mehr wurde Bizets Musik schon unmittelbar nach der ersten Aufführung vom Pariser Publikum als außergewöhnlich gelungen anerkannt, so daß er eine Orchestersuite aus einigen Stücken zusammenstellte, die großen Beifall fand und Bizet noch vor seiner Oper Carmen in Paris populär machte. In der heutigen Konzertpraxis sind zwei Suiten präsent, wobei die zweite Suite posthum von Ernest Guiraud zusammengestellt wurde.

 

2. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2019
Karten 24 € / ermäßigt 12 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
im Vorverkauf zzgl. München Ticket-Gebühren

 

 

Programm:

  • Schubert, Franz: Ouverture e-Moll, D 648
  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.77
  • Bizet, Georges: Aus den L'Arlésienne-Suiten Nr. 1 und 2

 

7. April 2019, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert Orchester'91

Itzehoe, St. Laurentii-Kirche, Orchester 91, Hamburg
Details

Programm:

  • Wagner, Richard: Tannhäuser / Ouverture und Venusbergszene - Pariser Fassung
  • Glasunow, Alexander: Konzert für Violine und Orchester a-Moll
  • Bruckner, Anton: Sinfonie Nr.7 E-Dur

Dirigent: Ilya Ram
Solisten: Ilian Garnetz

 

14. April 2019, 17:00 Uhr, Konzert

Neckarsulm, Ev. Stadtkirche, Binswanger Str. 27, Kammerorchester Neckarsulm
Details

Programm:

  • Rosetti, Francesco Antonio (Rösler): Sinfonie g-Moll
  • Hindemith, Paul: Trauermusik für Viola (Violine, Violoncello) und Streichorchester
  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.44 e-Moll Hob.I:44, "Trauersinfonie"

Dirigent: Stefan Fuchs

 

14. April 2019, 15:00 Uhr, Sinfoniekonzert Orchester'91

Hamburg, Laeiszhalle, großer Saal, Orchester 91, Hamburg
Details

Programm:

  • Wagner, Richard: Tannhäuser / Ouverture und Venusbergszene - Pariser Fassung
  • Alexander Glasunow: Konzert für Violine und Orchester a-Moll
  • Bruckner, Anton: Sinfonie Nr.7 E-Dur

Dirigent: Ilya Ram
Solisten: Ilian Garnetz

 

25. April 2019, 20.00 Uhr, Sinfoniekonzert

Munster, Kath. Kirche St. Michael, Haydn-Orchester Hamburg e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.61
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.3 F-Dur op.90

Dirigent: Rida Murtada
Solisten: Sarah Christian

 

27. April 2019, 20.00 Uhr, Sinfoniekonzert

Elmshorn, Saalbau der Freien Waldorfschule Elmshorn, Haydn-Orchester Hamburg e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.61
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.3 F-Dur op.90

Dirigent: Rida Murtada
Solisten: Sarah Christian

 

28. April 2019, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Hamburg, Laeiszhalle, Großer Saal, Haydn-Orchester Hamburg e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.61
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.3 F-Dur op.90

Dirigent: Rida Murtada
Solisten: Sarah Christian

 

Mai

4. Mai 2019, 19:00 Uhr, British Century

katholisches Pfarrzentrum Mainz-Laubenheim, Möhnstraße 18, 55130 Mainz, Kammermusikensemble Laubenheim
Details

Konzerte des Kammermusikensembles Laubenheim

Hundert
Jahren musikalischer Hochkultur von der britischen Insel widmet sich das
Kammermusikensemble Laubenheim (KAMEL) in seinem Programm „British Century“. 1892 komponierte Edward Elgar (1857-1934) seine Serenade
für Streicher e-moll, op. 20
. Jugendlicher, überschwänglicher Charme
bestimmen das heitere Werk Elgars, der nur eine geringe musikalische Ausbildung
genoss, als Komponist Autodidakt war und dennoch der bedeutendste in England
wirkende Komponist seit Georg Friedrich Händel wurde. Hundert Jahre später schrieb
Karl Jenkins (*1944) sein
bekanntestes Werk Palladio, welches
eines der zentralen Themen des sehr vielseitigen walisischen Komponisten,
Bandleaders und Instrumentalisten ausdrückt: die Faszination für alte, barocke
und renaissancezeitliche Stile und die Suche nach einer harmonischen und
mathematischen Ordnung in der Musik. Dazwischen nutzen auch viele weitere
englische Komponisten das Fundament, das ihnen Elgar bereitete und verhalfen
der englischen Kunstmusik zu einer wahren Blütezeit. Ralph Vaughan Williams (1872-1958) volkstümliches Konzert für Oboe und Streicher a-moll
aus dem Jahr 1944, eines der schönsten und beliebtesten Konzerte für dieses
Instrument, passt dabei ebenso perfekt in dieses Jahrhundertprogramm, wie Benjamin Brittens (1857-1934) bekannte Simply Symphony (1934), in der der eher
konservativ komponierende Britten seiner Verehrung für den englischen
Barockkomponisten Henry Purcell Ausdruck verleiht und sich auf humorvolle und
spielerische Art der Musik nähert. Solist an der Oboe ist der KAMELer Johannes
Christ (*1995).

Programm:

  • Jenkins, Karl: Palladio, Concerto grosso für Streichorchester (1995)
  • Ralph Vaughan Williams - Concerto for Oboe and Strings
  • Elgar, Edward: Serenade e-Moll für Streichorchester op.20
  • Benjamin Britten - Simple Symphony

Dirigent: Álvaro Camelo
Solisten: Johannes Christ

 

5. Mai 2019, 17:00 Uhr, British Century

evangelische Kirche Waldalgesheim, Kreuzstraße 7, 55425 Waldalgesheim, Kammermusikensemble Laubenheim
Details

Konzerte des Kammermusikensembles Laubenheim

Hundert
Jahren musikalischer Hochkultur von der britischen Insel widmet sich das
Kammermusikensemble Laubenheim (KAMEL) in seinem Programm „British Century“. 1892 komponierte Edward Elgar (1857-1934) seine Serenade
für Streicher e-moll, op. 20
. Jugendlicher, überschwänglicher Charme
bestimmen das heitere Werk Elgars, der nur eine geringe musikalische Ausbildung
genoss, als Komponist Autodidakt war und dennoch der bedeutendste in England
wirkende Komponist seit Georg Friedrich Händel wurde. Hundert Jahre später schrieb
Karl Jenkins (*1944) sein
bekanntestes Werk Palladio, welches
eines der zentralen Themen des sehr vielseitigen walisischen Komponisten,
Bandleaders und Instrumentalisten ausdrückt: die Faszination für alte, barocke
und renaissancezeitliche Stile und die Suche nach einer harmonischen und
mathematischen Ordnung in der Musik. Dazwischen nutzen auch viele weitere
englische Komponisten das Fundament, das ihnen Elgar bereitete und verhalfen
der englischen Kunstmusik zu einer wahren Blütezeit. Ralph Vaughan Williams (1872-1958) volkstümliches Konzert für Oboe und Streicher a-moll
aus dem Jahr 1944, eines der schönsten und beliebtesten Konzerte für dieses
Instrument, passt dabei ebenso perfekt in dieses Jahrhundertprogramm, wie Benjamin Brittens (1857-1934) bekannte Simply Symphony (1934), in der der eher
konservativ komponierende Britten seiner Verehrung für den englischen
Barockkomponisten Henry Purcell Ausdruck verleiht und sich auf humorvolle und
spielerische Art der Musik nähert. Solist an der Oboe ist der KAMELer Johannes
Christ (*1995).

Programm:

  • Jenkins, Karl: Palladio, Concerto grosso für Streichorchester (1995)
  • Ralph Vaughan Williams - Concerto for Oboe and Strings
  • Elgar, Edward: Serenade e-Moll für Streichorchester op.20
  • Benjamin Britten - Simple Symphony

Dirigent: Álvaro Camelo
Solisten: Johannes Christ

 

11. Mai 2019, 20:00 Uhr, Frühjahrskonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Kathrin Schiele-Kiehn

 

11. Mai 2019, 20:00 Uhr, Hits der Filmmusik

52134 Herzogenrath, Gymnasium, Sinfonietta Regio - Orchester in der StädteRegion Aachen e.V.
Details

Programm:

  • Programm folgt

Dirigent: Jeremy Hulin

 

11. Mai 2019, 19:30, Frühjahrskonzert des Haydn-Orchesters Dresden e.V.

Dresden - Lukaskirche, Haydn-Orchester Dresden e.V.
Details

Programm:

  • Boccherini, Luigi: Konzert für Violoncello und Orchester A-Dur G 476
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Ouverture op.26, "Die Hebriden - Die Fingalshöhle"
  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.104 D-Dur Hob.I:104, 7.Londoner, "Dudelsack - Salomon - London"

Dirigent: Matthias Herbig
Solisten: Hans-Ludwig Raatz (Cello)

 

12. Mai 2019, 11:00 Uhr, Frühlingskonzert

Kölner Philharmonie, Ford-Sinfonieorchester e.V.
Details

Programm:

  • Programm wird noch festgelegt

Dirigent: Steffen Müller-Gabriel

 

19. Mai 2019, 17:00 Uhr, Orchesterkonzert

67098 Bad Dürkheim, Burgkirche, Leininger Straße, Kammerorchester Bad Dürkheim
Details

Programm:

  • Albinoni, Tomaso: Concerto C-Dur für 2 Oboen und Streichorchester op.9 Nr.9
  • Bach, Johann Sebastian: Erster Satz aus dem Violinkonzert a-Moll BMV 1041 in der Fassung für Marimbaphon und Streichorchester
  • Parry, Charles Hubert Hastings: Suite F-Dur, "Lady Radnor's Suite": Prelude - Allemande - Sarabande - Bourrée - Slow Minuet - Gigue
  • Holst, Gustav: Jig aus der St. Paul`s Suite für Streichorchester
  • Séjourné, Emmanuel: Konzert für Marimba und Streichorchester

Dirigent: Gabriele Weiß-Wehmeyer
Solisten: Ti-Hsien Lai - Marimbaphon, Elisabeth Frost und Sabine Oepen - Oboen

 

19. Mai 2019, 16:00 Uhr, Frühjahsrkonzert

Philharmonie Berlin, Großer Saal, Akademisches Orchester Berlin e.V.
Details

Berlin-Wien 2019

Dieses Konzert wird zusammen mit der Akademischen Orchestervereinigung Wien durchgeführt.

Programm:

  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Sinfonie Nr.6 h-Moll op.74, "Pathetique"
  • Schumann, Robert: Sinfonie Nr.4 d-Moll op.120 (1851)

Dirigent: Christian Birnbaum / Peter Aderhold

 

19. Mai 2019, 11:00 Uhr, Heitere Matinée

Prinzregententheater, Prinzregentenplatz 12, 81675 München, Münchner Orchesterverein Wilde Gungl e.V.
Details

Programm folgt ...


Dirigent: Michele Carulli

 

25. Mai 2019, 10:00 bis 18:00(?) Uhr, Berliner Orchestertreff 2019

Berlin, Landesmusikakademie Berlin (FEZ), concentus alius - Homophilharmonisches Orchester Berlin e.V.
Details

Der concentus alius nimmt – neben 50(!) anderen Ensembles – am Orchestertreff teil. Unsere Programmbeiträge müssen noch gefunden und geprobt werden...

Programm:

  • folgt...

Dirigent: Vladimir Jurowski und diverse andere Dirigent*innen
Solisten: diverse Solist*innen

 

25. Mai 2019, 20:00 Uhr, Hits der Filmmusik

52499 Baesweiler, Gymnasium, Sinfonietta Regio - Orchester in der StädteRegion Aachen e.V.
Details

Programm:

  • Programm folgt

Dirigent: Jeremy Hulin

 

26. Mai 2019, 10:00 bis 21:00(?) Uhr, Berliner Orchestertreff 2019

Berlin, Landesmusikakademie Berlin (FEZ), concentus alius - Homophilharmonisches Orchester Berlin e.V.
Details

Der concentus alius nimmt – neben 50(!) anderen Ensembles – am Orchestertreff teil. Unsere Programmbeiträge müssen noch gefunden und geprobt werden...

Programm:

  • folgt...

Dirigent: diverse Dirigent*innen
Solisten: diverse Solist*innen

 

26. Mai 2019, 11:00 Uhr, Konzert in Wien

Musikverein Wien, Goldener Saal, Akademisches Orchester Berlin e.V.
Details

Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit der Akademischen Orchestevereinigung Wien statt.

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Schumann, Robert: Sinfonie Nr.4 d-Moll op.120 (1851)
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Sinfonie Nr.6 h-Moll op.74, "Pathetique"

Dirigent: Peter Aderhold / Christian Birnbaum

 

26. Mai 2019, 10:45 Uhr, Frühjahrskonzert

Metzingen-Neuhausen, Zwölf-Apostel-Kirche, Kammerorchester Metzingen
Details

Programm:

  • Vivaldi, Antonio: Die Jahreszeiten und andere Violinkonzerte Nr. 1 bis 12 op.8 Der Frühling op. 8, RV 269
  • Larsson, Lars-Erik: Concertino für Waldhorn und Streichorchester op. 45 Nr.5
  • Larsson, Lars-Erik: Pastoralsuite op.19, daraus Romanze
  • Saint-Saëns, Camille: Romanze für Waldhorn (Violoncello) und Orchester F-Dur op.36
  • Glazounow, Alexander Konstantinowitsch: Serenade Nr.2 op.11, Urfassung für Horn und Streichorchester (1884)
  • Skalkottas, Nikos: 5 griechische Tänze für Streichorchester (1936)

Dirigent: Oliver Bensch
Solisten: Rachel Bauer, Horn und Beatrice Erhart, Violine

 

26. Mai 2019, 17:00 Uhr, Aus Film und Musical

Duisburg, Kulturkirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051 Duisb, Rheinisches Orchester Duisburg 1924 e.V.
Details

Programm:

  • Fluch der Karibik
  • Miss Saigon
  • Schindlers Liste
  • Mission impossible
  • Harry Potter
  • West Side Story

Dirigent: Eberhard Dietz
Solisten: Ute Steffens

 

Juni

2. Juni 2019, 19:00 Uhr, Laudate Dominum

Marienweiher, Stiftsbasilika, Kronacher Kammerorchester
Details

Kammerorchesterkonzert

Programm:

  • Antonio Vivaldi: Konzert C-Dur für zwei Trompeten, Streicher und Basso continuo, RV 537
  • Johann Sebastian Bach: Kantate "Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut", BWV 117 (Auszüge)
  • Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll für Violoncello, Streicher und Basso continuo, RV 417
  • Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 21 A-Dur KV 134

Dirigent: Monika Herr
Solisten: Francesco Beetz, Daniela Krügel (Trompete), Annika Hartmann (Alt), Ervin Ahmeti (Tenor), Sebastian Krügel (Violoncello)

 

9. Juni 2019, 17:00 Uhr, Sonntags um 5

Kaiserslautern, Fruchthalle, Sinfonieorchester des Landkreises Kaiserslautern
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Der Schauspieldirektor - Impresario KV 486 / Ouverture (1786)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Don Giovanni KV 527 / Nr.23 oder 21b Arie d. Donna Elvira "In welchen Abgrund...Mich verriet - In quali eccessi...Mi tradì"
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Die Entführung aus dem Serail KV 384 / Nr.00 Ouverture
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Arie KV 583 für Sopran und Orchester, "Vado, ma dove! oh Dei" (1789)
  • Strawinsky, Igor: Suite op.2, "Le faune et la bergère", Suite de chansons
  • Glazounow, Alexander Konstantinowitsch: Raymonda op.57 / Ballett-Suite op. 57a

Dirigent: Christian Weidt
Solisten: Ludovica Bello, Mezzosopran

 

15. Juni 2019, 17:00 Uhr, Sommerkonzert SinfonieOrchester Tempelhof (SOT)

Gustav-Adolf-Kirche, Herschelstr. 14, 10589 Berlin, Sinfonie Orchester Tempelhof
Details

Eintritt frei, über eine Spende freuen wir uns

Programm:

  • Nielsen, Carl August: Helios op.17 / Ouverture
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 (1791)
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 oder Nr.9 (alte Nr.7) C-Dur, D 944, "Große C-Dur-Sinfonie"

Dirigent: Mathis Richter-Reichhelm, Mariano Domingo
Solisten: Mariano Domingo

 

16. Juni 2019, 17:00 Uhr, Sommerkonzert SinfonieOrchester Tempelhof (SOT)

Askanisches Gymnasium, Kaiserin-Augusta-Straße 19/20, 12103 Berlin, Sinfonie Orchester Tempelhof
Details

Eintritt frei, über eine Spende freuen wir uns

Programm:

  • Nielsen, Carl August: Helios op.17 / Ouverture
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 (1791)
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 oder Nr.9 (alte Nr.7) C-Dur, D 944, "Große C-Dur-Sinfonie"

Dirigent: Mathis Richter-Reichhelm, Mariano Domingo
Solisten: Mariano Domingo

 

22. Juni 2019, 19:00 Uhr, Sommerkonzert

Hagen, Ev.-Luth. Stadtkirchengemeinde (Markuskirche), Rheinstr. 26, Lüdenscheider Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 (1791) .
  • Schumann, Robert: Klavierquintett Es-Dur op.44 Orchesterfassung

Dirigent: Johannes Gehring
Solisten: Andreas Hermanski, Klarinette; Debbie Rothstein, Klavier

 

23. Juni 2019, 18:00 Uhr, Sommerkonzert

Lüdenscheid, Evangelische Erlöserkirche, Kirchplatz 11 - 15, Lüdenscheider Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 (1791) .
  • Schumann, Robert: Klavierquintett Es-Dur op.44 Orchesterfassung

Dirigent: Johannes Gehring
Solisten: Andreas Hermanski, Klarinette; Debbie Rothstein, Klavier

 

23. Juni 2019, 19:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, Cappella academica der Humboldt-Universität Berlin
Details

Programm:

  • Bottesini, Giovanni Petronius: Konzert für Kontrabass und Orchester Nr. 2 h-Moll
  • Bruckner, Anton: Sinfonie Nr.6 A-Dur (1899)

Dirigent: Christiane Silber

 

30. Juni 2019, 17:00 Uhr, Sommerkonzert

Kleve, Schlossberg 1 (Schwanenburg), Collegium Musicum Kleve e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Salzburger Sinfonie Nr.3 F-Dur KV 138, Divertimento, Quartett Nr.26
  • Larsson, Lars-Erik: Concertino für Posaune und Streichorchester op.45 Nr.7 (1955)
  • Vivaldi, Antonio: Konzert für Piccolo-Flöte, Streichorchester und Cembalo C-Dur op.44 Nr.11, PV 79, RV 443, F.VI Nr.4
  • Boccherini, Luigi: Quintett Nr.6 op.57 "Aufzug der militärischen Nachtwache in Madrid"

Dirigent: Johannes Feldmann
Solisten: Anna Hendriksen, Kilian Konrad

 

Juli

5. Juli 2019, 21:00 Uhr, Open Air zum TAG der MUSIK

Göppingen, Marktplatz Open Air, Göppinger Jugendsinfonieorchester
Details

Programm:

  • Giménez, Jerónimo: Intermedio aus "La Boda de Louis Alonso"
  • u.a.

Dirigent: Musikdirektor Martin Gunkel

 

6. Juli 2019, None, Sommerserenade

Pommersfelden, Schloss Weissenstein, Erlanger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Mathias Bock
Solisten: N.N.

 

7. Juli 2019, None, Sommerserenade

Pommersfelden, Schloss Weissenstein, Erlanger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Mathias Bock
Solisten: N.N.

 

7. Juli 2019, 11:00 Uhr, Sommerkonzert

Hannover, Lichthof der Leibniz-Universität, Am Welfengarten 1, collegium musicum -Sinfonieorchester der Leibniz Universität Hannover
Details

Sinfoniekonzert

Programm:

  • Programm folgt

Dirigent: Sönke Grohmann
Solisten: NN

 

13. Juli 2019, 19:30 Uhr, Die Schöpfung - Oratorium von Joseph Haydn

Wolfratshausen, Loisachhalle, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 

 

Roswitha Schmelzl, Sopran
Taro Takagi, Tenor
Manuel Adt, Baß
Philharmonischer Chor Isartal
Einstudierung: Johannes Buxbaum
Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: NN

 

Die Sopranistin Roswitha Schmelzl studierte Gesang in München und Birmingham, singt regelmäßig in namhaften Ensembles wie dem Bayerischen Rundfunkchor, ist Gast vieler Musikfestivals und hatte bereits zahlreiche Auftritte in Europa und den USA.
In Osaka geboren studierte Taro Takagi zunächst in Tokio und schloß sein Studium am Mozarteum in Salzburg ab. Er war Mitglied mehrerer Chorensembles wie dem WDR-Rundfunkchor und sang verschiedene Solopartien insbesondere in Mozartopern. Z. Z. ist er festes Mitglied des Chors der Bayerischen Rundfunks.
Manuel Adt begann zunächst als Cellist, bevor er zum Gesang wechselte. Er studiert an der Musikhochschule in München. Er ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe und tritt regelmäßig solistisch auf sowohl in Oratorien als auch in Opern.

 

Die Schöpfung entstand ab 1796 bis 1798 und thematisiert die Erschaffung der Welt, wie sie in der Genesis (1. Buch Mose) der Bibel erzählt wird. Haydn wurde bei seinen England-Besuchen 1791-92 und 1794-95 zur Komposition eines großen Oratoriums angeregt, als er die Oratorien von Georg Friedrich Händel in großer Besetzung hörte. Es ist wahrscheinlich, daß er versuchen wollte, durch den Einsatz der Musiksprache der reifen Wiener Klassik ähnlich gewichtige Resultate zu erreichen.

 

Die Arbeit am Oratorium dauerte vom Oktober 1796 bis zum April 1798. Haydn fand sein Thema inspirativ, und seiner eigenen Aussage nach war die Komposition für ihn eine grundlegende religiöse Erfahrung. So äußerte er gegenüber seinem Biographen Georg August von Griesinger (1769-1845): "Ich war auch nie so fromm, als während der Zeit, da ich an der Schöpfung arbeitete; täglich fiel ich auf meine Knie nieder und bat Gott, daß er mir Kraft zur glücklichen Ausführung dieses Werkes verleihen möchte." Er arbeitete an dem Projekt bis zur Erschöpfung, und tatsächlich erkrankte er nach der Uraufführung für längere Zeit.

 

Die Schöpfung wurde erstmals am 29. und 30. April 1798 unter der Leitung des 66-jährigen Haydn im heute nicht mehr existierenden Stadtpalais Schwarzenberg am Neuen Markt in Wien aufgeführt. Diese Voraufführungen fanden vor einer geschlossenen Gesellschaft statt, doch hatten diese solches Interesse hervorgerufen, daß – wie Pieter Andriessen feststellte – 30 Gendarmen, darunter 18 Berittene, abgeordnet waren, um den Weg zum Schwarzenberg'schen Palais freizuhalten. Die Händler auf dem Neuen Markt sollen sogar ihre Stände abgebaut haben, wofür jeder von ihnen von Schwarzenberg mit 10 Gulden und 20 Kreuzern entschädigt worden sein soll. Diese Aufführungen erlaubten es Haydn, Korrekturen in Vorbereitung der öffentlichen Uraufführung anzubringen. Sie fand am 19. März 1799 im alten Burgtheater statt. Diese Aufführung des etwa eindreiviertelstündigen Werkes war ebenfalls sehr erfolgreich.

 

4. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2019
Karten 24 € / ermäßigt 12 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
im Vorverkauf zzgl. München Ticket-Gebühren

 

 

Programm:

  • Haydn, Joseph: Oratorium Die Schöpfung Hob.XXI:2 / Gesamtwerk

 

14. Juli 2019, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert TonArt Heidelberg

68259 Mannheim, Andreas-Hofer-Straße 39-41, Epiphaniaskirche, Sinfonie-Orchester TonArt Heidelberg e.V.
Details

Programm:

  • Wagner, Richard: Huldigungs-Marsch
  • Uraufführung
  • Sibelius, Jean: Konzert für Violine und Orchester d-Moll op.47
  • Glazounow, Alexander Konstantinowitsch: Sinfonie Nr.7 F-Dur op.77 (1903)

Dirigent: Knud Jansen
Solisten: Dorothea Stepp

 

17. Juli 2019, 17:00 Uhr, Kinderkonzert im AEW

Göppingen, Alres E-Werk, Göppinger Jugendsinfonieorchester
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.36
  • u.a.

Dirigent: Musikdirektor Martin Gunkel

 

21. Juli 2019, 20:00 Uhr, Open-Air-Konzert

Brunnenhof der Residenz (Schlechtwetter: Herkulessaal), Münchner Orchesterverein Wilde Gungl e.V.
Details

Programm folgt ...


Dirigent: Michele Carulli
Solisten: N.N. vsl. Flötenkonzert

 

26. Juli 2019, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert TonArt Heidelberg

Heidelberg, Neckarstaden 24, Stadthalle, Sinfonie-Orchester TonArt Heidelberg e.V.
Details

Programm:

  • Wagner, Richard: Huldigungs-Marsch
  • Uraufführung
  • Sibelius, Jean: Konzert für Violine und Orchester d-Moll op.47
  • Glazounow, Alexander Konstantinowitsch: Sinfonie Nr.7 F-Dur op.77 (1903)

Dirigent: Knud Jansen
Solisten: Dorothea Stepp

 

August

16. August 2019, 20:00 Uhr, Faust-Mozart-Projekt

Kloster Altenberg Solms-Oberbiel bei Wetzlar, Klosterkirche, Wetzlarer Kammerorchester e.V.
Details

Zusammenführung der Lebenswerke der Genies Goethe und Mozart

„Mozart hätte den FAUST komponieren müssen“, antwortete  Goethe seinem Sekretär und Vertrauten Eckermann am 2. Februar 1829, als dieser ihn nach der „passenden Musik“ zu seinem Lebenswerk fragt, der „Tragödie Faust“.
Aber als er diesen Wunsch äußerte, war Mozart bereits 37 Jahre tot.
Mehr als 200 mal hatte Goethe als Intendant des Weimarer Theaters Mozarts Opern auf die Bühne gebracht. Er verehrte Mozart:  „Eine Erscheinung wie Mozart bleibt immer ein Wunder, das nicht zu klären ist.“ Goethe 14. Februar 1831.

weitere Termine 18.08. 2. Aufführung, 23.08. 3. Aufführung; 24.08. 4. Aufführung; 25.08. 5. Aufführung

Programm:

  • Arien und Musik von Mozart
  • Rezitate aus Faust1

Dirigent: Martin Knell
Solisten: Roman Kurtz, Sprecher;; Gabriele Hierdeis, Sopran; Anja Woerner, Sopran; Victor Schiering, Tenor; Konstantin Heintel, Bariton; Michel Brauer, Tenor.

 

September

15. September 2019, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert

52066 Aachen, Auferstehungskirche, Sinfonietta Regio - Orchester in der StädteRegion Aachen e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Titus KV 621 / Ouverture
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op.64
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.8 F-Dur op.93

Dirigent: Jeremy Hulin

 

28. September 2019, 19:45 Uhr, Was wäre ein Film ohne Musik?

21682 Stade, Stadeum, Schiffertorsstr. 6, Stader Kammerorchester
Details

Filmmusik, genaueres folgt

Programm:

  • Badelt, Klaus: Fluch der Karibik, Filmmusik: Fog Bound, The Medallion, To the Pirates Cave, The Black Pearl, One Last Shot, He's a Pirat

Dirigent: Alexander Mottok

 

29. September 2019, 17:00 Uhr, Sinfoniekonzert

52146 Würselen, St. Pius X, Sinfonietta Regio - Orchester in der StädteRegion Aachen e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Titus KV 621 / Ouverture
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op.64
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.8 F-Dur op.93

Dirigent: Jeremy Hulin

 

Oktober

3. Oktober 2019, 18:00 Uhr, Abschlusskonzert der Deutsch-Polnischen Kulturtage

Bergisch Gladbach, Bergischer Löwe, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Chopin, Frédéric: Variationen über Mozart, "Reich mir die Hand mein Leben" für Klavier und Orchester op.2 (1827)
  • Chopin, Frédéric: Fantasie über polnische Weisen A-Dur op.13 (1828)
  • Chopin, Frédéric: Konzert-Rondo op.14, "Krakowiak" (1828)
  • Brahms, Johannes: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 B-Dur op.83

Dirigent: Roman Salyutov
Solisten: Tymoteusz Sleziak, Weronika Manikowska, Iris von Zahn, Roman Salyutov

 

13. Oktober 2019, 19:00 Uhr, Herbstkonzert

Offenburg, Konzertsaal der Freien Waldorfschule, Concertino Offenburg e.V.
Details

Bruckners "Nullte"

Programm:

  • Schubert, Franz: Rosamunde (eigentlich Die Zauberharfe) / Ouverture op.26 D 644
  • Uraufführung Titel NN für das Duo "Arcophon" und Streichorchester
  • Bruckner, Anton: Sinfonie d-Moll »Nullte«

Dirigent: Dieter Baran
Solisten: Duo Arcophon - Franziska Fessler und Jaro Baran

 

18. Oktober 2019, 20 Uhr, Jubiläumskonzert

Berlin-Kreuzberg, Emmaus-Kirche, Lausitzer Platz 8a, concentus alius - Homophilharmonisches Orchester Berlin e.V.
Details

Der concentus alius feiert sein 20-jähriges Bestehen!

Programm:

  • folgt...

Dirigent: Christiane Silber
Solisten: noch nicht entschieden...

 

19. Oktober 2019, 16 oder 20 Uhr, Jubiläumskonzert

Berlin-Kreuzberg, Emmaus-Kirche, Lausitzer Platz 8a, concentus alius - Homophilharmonisches Orchester Berlin e.V.
Details

Der concentus alius feiert sein 20-jähriges Bestehen!

Programm:

  • folgt...

Dirigent: Christiane Silber
Solisten: noch nicht entschieden...

 

25. Oktober 2019, None, Partnerschaftskonzert

Erlangen, Redoutensaal, Erlanger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Mathias Bock
Solisten: N.N.

 

27. Oktober 2019, 21:00 Uhr, Konzertreise nach Spanien

Granollers, Spanien, Teatre Auditorio de Granollers, Göppinger Jugendsinfonieorchester
Details

Festkonzert mit Partnermusikschule

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.36
  • Meyerbeer, Giacomo: Der Prophet / Krönungsmarsch
  • Giménez, Jerónimo: Intermedio aus "La Boda de Louis Alonso"
  • u.a.

Dirigent: Musikdirektor Martin Gunkel

 

November

16. November 2019, 20:00 Uhr, Herbstkonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Kathrin Schiele-Kiehn

 

17. November 2019, 17:00 Uhr, Familienkonzert

Metzingen, Stadthalle, Kammerorchester Metzingen
Details

Programm:

  • Andreas N. Tarkmann: "Die verlorene Melodie" für Sprecher und großes Orchester, Text: Eberhard Streul

Dirigent: Oliver Bensch
Solisten: Jasmin Bachmann, Sprecherin

 

Dezember

2. Dezember 2019, 11:00 Uhr, Konzert des Orchesters der Hochschule Esslingen

Hochschule Esslingen Campus Flandernstr. 101, Aula, Orchester der Hochschule Esslingen
Details

Matinéekonzert

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr.4 A-Dur op.90, "Italienische"

Dirigent: Steffi Bade-Bräuning

 

7. Dezember 2019, 19:30 Uhr, Clara Dent (Oboe) und das Philharmonische Orchester Isartal

Wolfratshausen, Loisachhalle, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 


Clara Dent

 

Clara Dent, Oboe

Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: NN

 

Die Oboistin Clara Dent entstammt einer Musikerfamilie und wuchs in Salzburg auf. Eine Reihe wichtiger internationaler Preise säumten den Beginn ihrer Künstlerkarriere, wie u. a. der ARD-Wettbewerb und der Genfer Wettbewerb (CIEM).

 

Clara Dent konzertiert als Solistin mit vielen renommierten Orchestern und hat bereits zahlreiche solistische Werke auf CD und für den Rundfunk aufgenommen. Ihre Solo-Alben "Les Folies D`Espagne" und "La Primadonna" wurden von Kritikern hochgelobt.

 

Als Kammermusikerin folgt sie Einladungen zu Festivals in ganz Europa und Asien, so spielte sie bereits bei den Berliner Festwochen, dem Festival auf Schloß Elmau, den Bachfestwochen in Salzburg und dem "International Oboe Festival" in China.

 

Zu ihren Kammermusikpartnern zählen Künstler wie Radek Baborak, Irena Grafenauer, Sergio Azzolini, das Kuß-Quartett u.v.m..

 

Seit 1999 ist Clara Dent Solo-Oboistin des Rundfunk-Sinfonie-Orchesters Berlin und gern gesehener Gast bei den Berliner Philharmonikern, dem Israel Philharmonic Orchestra, der Bayerischen Staatsoper München und dem Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks.

2009 folgte Clara Dent dem Ruf der Hochschule für Musik in Nürnberg und hat seitdem die Professur für Oboe inne.

 

Clara Dent spielt in unserem Konzert das Oboenkonzert, das Mozart für Giuseppe Ferlendis (1755-1810) schrieb, der ein gefeierter Oboenviruose war und eine Anstellung in der Fürstbischöflichen Hofkapelle in Salzburg hatte. Gewidmet ist das Konzert allerdings dem Mannheimer Oboisten Friedrich Ramm. Als Mozart einen Auftrag für den holländischen Flötisten Ferdinand Dejean erfüllen mußte, verwendete er sein Oboenkonzert in C-Dur als Vorlage und fertigte daraus sein zweites Flötenkonzert in D-Dur, indem er es einfach einen Ton höher setzte. Und das Thema des Rondosatzes taucht in der "Entführung aus dem Serail" als Blondchens Arie "Welche Wonne, welche Lust" wieder auf.

 

Umrahmt wird diese Konzert von Sätzen aus den Peer-Gynt-Suiten von Edvard Grieg und Teilen aus Bedřich Smetanas "Mein Vaterland". Grieg hatte zu Henrik Ibsens Theaterstück "Peer Gynt" eine Schauspielmusik komponiert, aus der er selbst später seine beiden Suiten zusammenstellte. Smetana schrieb den Zyklus "Mein Vaterland" zwischen 1874 und 1879. Der populärste Teil dieser sechs symphonischen Dichtungen ist "Die Moldau", die bei unserem Konzert natürlich nicht fehlen darf.

 

6. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2019
Karten 24 € / ermäßigt 12 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
im Vorverkauf zzgl. München Ticket-Gebühren

 

 

Programm:

  • Grieg, Edvard: Aus den Peer-Gynt-Suiten Nr. 1 und 2
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314 (285d)
  • Smetana, Bedřich: Aus Má Vlast "Mein Vaterland": u. a "Die Moldau"

 

2020

April

25. April 2020, 20:00 Uhr, Konzert zum Beethoven-Jahr

Langenfeld, Schauplatz, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.9 d-Moll op.125

Dirigent: Roman Salyutov
Solisten: NN

 

Mai

16. Mai 2020, 20:00 Uhr, Frühjahrskonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • In Planung

 

Oktober

24. Oktober 2020, 20:00 Uhr, Herbstkonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • In Planung

 

November

14. November 2020, 20:00 Uhr, Konzert der Wetzlarer Kulturgemeinschaft

Wetzlar, Stadthalle, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"
  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102

Dirigent: Roman Salyutov
Solisten: NN

 

22. November 2020, 18:00 Uhr, Lions-Konzert

Bergisch Gladbach, Bergischer Löwe, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Eröffnung der Deutsch-Österreichischen Kulturtage

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"
  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102

Dirigent: Roman Salyutov
Solisten: NN

 

Dezember

31. Dezember 2020, 18:00 Uhr, Opernabend nach Wiener Art

Bergisch Gladbach, Bergischer Löwe, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Abschluss der Deutsch-Österreichischen Kulturtage

Programm:

  • Strauss, Johann: Die Fledermaus op.367 / Gesamtwerk

Dirigent: Roman Salyutov
Solisten: NN

 

2021

Januar

2. Januar 2021, 18:00 Uhr, Opernabend nach Wiener Art

Bergisch Gladbach, Bergischer Löwe, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Abschluss der Deutsch-Österreichischen Kulturtage

Programm:

  • Strauss, Johann: Die Fledermaus op.367 / Gesamtwerk

Dirigent: Roman Salyutov
Solisten: NN