Konzertkalender

 

2020

Februar

28. Februar 2020, 20:00 Uhr, Orchesterkonzert

Gustav-Heinemann-Bürgerhaus, HB-Vegesack, Kirchheide 49, 28757 Bremen, Camerata Instrumentale Bremen
Details

Programm:

  • Johannes W. Schäfer ...und sah zurück nach vorn...
  • Berg, Alban: Violinkonzert, "Dem Andenken eines Engels" (1935)
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"

Dirigent: Jörg Assmann
Solisten: Sarah Christian

 

28. Februar 2020, 20:00 Uhr, Winterkonzert

27367 Horstedt, Johannes-der-Täufer-Kirche, Kirchstr.6, Ottersberger Kammerorchester e.V.
Details

Lichtblicke in der Dunkelheit

Programm:

  • W.A. Mozart Ouvertüre zu La Clemenza di Tito
  • C. Stamitz Sinfonia Concertante Nr. 11 A-Dur
  • E. Elgar Serenade e-moll Op. 20
  • B. Bartòk Rumänische Volkstänze
  • F.E. Fesca Sinfonie Nr. 2 D-Dur

Dirigent: Clive Ford

 

29. Februar 2020, 19:00 Uhr, Vivaldi-Konzert

Dormagen, Kulturhalle, Musikvereinigung Bayer Dormagen
Details

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Brandenburgisches Konzert Nr.3 G-Dur BWV 1048
  • Graun, Johann Gottlieb: Sinfonia C-Dur
  • Albinoni, Tomaso: Sinfonia a cinque g-Moll/B-Dur op.2 Nr.6 (Concerto Nr.3)
  • Vivaldi, Antonio: 3 Konzerte für 2 Violinen, Streichorchester und Cembalo

Dirigent: Stephan Kümmeler
Solisten: Susanne Siller, Damian Kharenko

 

29. Februar 2020, 18:00 Uhr, Orchesterkonzert

Sendesaal Bremen, Bürgermeister-Spitta-Allee 45, 28329 Bremen, Camerata Instrumentale Bremen
Details

Programm:

  • Johannes W. Schäfer ...und sah zurück nach vorn...
  • Berg, Alban: Violinkonzert, "Dem Andenken eines Engels" (1935)
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"

Dirigent: Jörg Assmann
Solisten: Sarah Christian

 

29. Februar 2020, 20:00 Uhr, Winterkonzert

28870 Fischerhude, Liebfrauenkirche Kirchstr., Ottersberger Kammerorchester e.V.
Details

Lichtblicke in der Dunkelheit

Programm:

  • W.A. Mozart Ouvertüre zu La Clemenza di Tito
  • C. Stamitz Sinfonia Concertante Nr. 11 A-Dur
  • E. Elgar Serenade e-moll Op. 20
  • B. Bartòk Rumänische Volkstänze
  • F.E. Fesca Sinfonie Nr. 2 D-Dur

Dirigent: Clive Ford

 

29. Februar 2020, 18:00 Uhr, 24. Gemeinschaftskonzert Kreismusikschule Harz

Quedlinburg, Kaiserhof, Jugendkammerorchester Wernigerode
Details

Jugendkammerorchester der Kreismusikschule Harz & Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

Zum 24. Mal trifft das Jugendkammerorchester der Kreismusikschule Harz auf die Profimusker des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode

 

 

Programm:

  • V. Schelokov Jugend-Trompetenkonzert
  • Juan Cristosmo de Arriaga Ouvertura Op. 1
  • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 1, 1. Satz
  • Georges Bizet Petite Suite Op. 22
  • Artem Sagsyan Aragats
  • Zimmer, Hans Florian: Musik aus dem Film "Gladiator": Barbarian Horde - The Battle - Earth
  • Zimmer, Hans Florian: Musik aus dem Film "The Lion King - König der Löwen"

Dirigent: MD Christian Fitzner, Steffen Hoffmann
Solisten: Luca Siede

 

29. Februar 2020, 17:00 Uhr, Frühjahrskonzert

21698 Harsefeld, St. Marien- und Bartholomäi Kirche, Denkmalsweg 1, Stader Kammerorchester
Details

Programm:

  • Weber, Carl Maria von: Der Freischütz / Nr.00 Ouverture
  • Johann Sebastian Bach Toccata, Adagio und Fuge BWV 564, Bearbeitung für Bläser von M. Rechtman
  • Händel, Georg Friedrich: Concerto grosso D-Dur op.6 Nr.5 (Nr.16), HWV 323
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.7 A-Dur op.92 (1812)

Dirigent: Alexander Mottok

 

März

1. März 2020, 17:00 Uhr, Kantatenkonzert

61273 Wehrheim, Ev. Kirche Wehrheim, Langwiesenweg 11, Orchester der Ev. Kirche in Hessen und Nassau
Details

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Kantate BWV 56, "Ich will den Kreuzstab gerne tragen", zum 19.Sonntag nach Trinitatis
  • Hoffmeister, Franz Anton: Konzert für Viola und Orchester D-Dur
  • Glass, Philipp: Konzert für Cembalo und Orchester

Dirigent: Björn Hadem
Solisten: Jan Schümmer, Bariton; Justus Schümmer, Viola; Regine Strasburger, Cembalo

 

1. März 2020, 18:00 Uhr, Orchesterkonzert

Sendesaal Bremen, Bürgermeister-Spitta-Allee 45, 28329 Bremen, Camerata Instrumentale Bremen
Details

Programm:

  • Johannes W. Schäfer ...und sah zurück nach vorn...
  • Berg, Alban: Violinkonzert, "Dem Andenken eines Engels" (1935)
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"

Dirigent: Jörg Assmann
Solisten: Sarah Christian

 

1. März 2020, 18:00 Uhr, Konzert

Thedinghausen-Lunsen, Kirche St. Cosmas und Damian in Lunsen, Sinfonietta Aller-Weser
Details

Programm:

  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.30 C-Dur Hob.I:30, "Alleluja"
  • Bruch, Max: "Kol Nidrei", Adagio für Violoncello und Orchester op.47
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr.5 D-Dur/d-Moll op.107, "Reformationssinfonie"

Dirigent: Karsten Dehning-Busse
Solisten: Rahel Meiller

 

1. März 2020, 16:00 Uhr, 24. Gemeinschaftskonzert Kreismusikschule Harz

Wernigerode, KIK-Saal im HKK-Hotel, Jugendkammerorchester Wernigerode
Details

Jugendkammerorchester der Kreismusikschule Harz & Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

Zum 24. Mal trifft das Jugendkammerorchester der Kreismusikschule Harz auf die Profimusker des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode

 

 

Programm:

  • V. Schelokov Jugend-Trompetenkonzert
  • Juan Cristosmo de Arriaga Ouvertura Op. 1
  • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 1, 1. Satz
  • Georges Bizet Petite Suite Op. 22
  • Artem Sagsyan Aragats
  • Zimmer, Hans Florian: Musik aus dem Film "Gladiator": Barbarian Horde - The Battle - Earth
  • Zimmer, Hans Florian: Musik aus dem Film "The Lion King - König der Löwen"

Dirigent: MD Christian Fitzner, Steffen Hoffmann
Solisten: Luca Siede

 

1. März 2020, 17:00 Uhr, Frühjahrskonzert

21729 Freiburg/Elbe, Kiriche St. Wulphardi Hauptstraße 26, Stader Kammerorchester
Details

Programm:

  • Weber, Carl Maria von: Der Freischütz / Nr.00 Ouverture
  • Johann Sebastian Bach Toccata, Adagio und Fuge BWV 564, Bearbeitung für Bläser von M. Rechtman
  • Händel, Georg Friedrich: Concerto grosso D-Dur op.6 Nr.5 (Nr.16), HWV 323
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.7 A-Dur op.92 (1812)

Dirigent: Alexander Mottok

 

6. März 2020, 18:00 Uhr und 20:00 Uhr, Abschlusskonzert des Festival der Internationalen Posaunenvereinigung

Konzertsaal der Hochschule für Musik, Bismarckstraße 1, 66111 Saarbrücken, Deutsch-Französisches Instrumentalensemble e.V.
Details

Wir wirken als Orchester in einer Streicherbesetzung mit in der Schlussrunde des Wettbewerbs beim Festival der Internationalen Posaunenvereinigung sowie im Abschlusskonzert mit den Preisträgern.

Programm:

  • Wagenseil, Georg Christoph: Concerto
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Andante cantabile
  • Händel, Georg Friedrich: Sonate in F

Dirigent: N.N.
Solisten: Preisträger des Wettbewerbs

 

6. März 2020, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Geseke, Aula des Antonianums, Sinfonieorchester Paderborn e.V.
Details

Programm:

  • Mendelssohn-Bartholdy, Felix, Hebriden-Ouvertüre op. 26
  • Vieuxtemps, Henri, Konzertfantasie
  • Vieuxtemps, Henri, Violinkonzert Nr. 8 (unvollendet)
  • Dvorak, Antonin, Symphonie Nr. 8 in G-Dur, op. 88

Dirigent: Merijn van Driesten
Solisten: Chiara-Marie Gaebelein, Sujung Yun

 

7. März 2020, 17:00 Uhr, Bon Appetit

Schloss Wiesensteig, Hauptstraße 51, 73349 Wiesensteig, Göppinger Kammerorchester
Details

Musik und Menü

www.goeppinger-kammerorchester.de

Programm:

  • Programm folgt

Dirigent: Wilfried Maier
Solisten: --

 

7. März 2020, 20 Uhr, Frühjahrskonzert

Deggendorf, Stadthalle, Orchester am Singrün e.V.
Details

Programm:

  • Ravel, Maurice: Valses Nobles et Sentimentales
  • Strauss, Richard: Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur op.144 (1945)
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.6 F-Dur op.68, "Pastorale"

Dirigent: Michael Falk
Solisten: Sebastian Raffelsberger

 

7. März 2020, 20:00, Konzert

Mannheim, Mozartsaal, Rosengarten, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim, Stamitz-Orchester Mannheim e.V.
Details

Eintrittskarten per E-Mail an: karten@stamitzorchester-mannheim.de oder über unsere Homepage www.stamitzorchester-mannheim.de

Programm:

  • Dohnanyi, Ernst (Ernö) von: Sinfonische Minuten op. 36
  • Bartók, Béla: Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 Sz 119 BB 127 (1945)
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.3 F-Dur op.90

Dirigent: Jan-Paul Reinke
Solisten: Asli Kilic

 

7. März 2020, 19:30 Uhr, Sinfoniekonzert

Paderborn, PaderHalle, Sinfonieorchester Paderborn e.V.
Details

Programm:

  • Mendelssohn-Bartholdy, Felix, Hebriden-Ouvertüre op. 26
  • Vieuxtemps, Henri, Konzertfantasie
  • Vieuxtemps, Henri, Violinkonzert Nr. 8 (unvollendet)
  • Dvorak, Antonin, Symphonie Nr. 8 in G-Dur, op. 88

Dirigent: Merijn van Driesten
Solisten: Chiara-Marie Gaebelein, Sujung Yun

 

8. März 2020, 17:00 Uhr, Frühjahrskonzert

Bürgerzentrum Bruchsal, Großer Saal, Sinfonieorchester 1837 Bruchsal
Details

Programm:

  • Ives, Charles Edward: "The unanswered question" (1908)
  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.100 (Nr.11) G-Dur Hob.I:100, 12.Londoner, "Militärsinfonie"
  • Grieg, Edvard: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op.16

Dirigent: Stephan Aufenanger
Solisten: Andreas Kehlenbeck

 

8. März 2020, 16:00 Uhr, Ombra mai fu - Händel in Nöten

Hohenstadt, Markgrafensaal, Collegium Musicum Hersbruck
Details

Sonntagskonzert

Spiel und Gesang:

Sonja Daubenmerkel - Bianca Kölbel - Daniela Kohl-Czertzick - Martina Wollin - Marlene Burger - Doris Bodendörfer - Wolfgang Pöhner - Martin Czertzick - Jonas Certzick

Cembalo - Johannes Raab

Collegium Musicum Hersbruck

Programm:

  • Händel, Georg Friedrich: Oratorium Salomo / Sinfonia zum 3.Akt (Festliche Ouverture B-Dur, Einzug der Königin Saba)

Dirigent: Susanne Pflaumer
Solisten: diverse Solisten

 

13. März 2020, 17:00 Uhr, Plü fliegt davon

Bietigheim-Bissingen, Kronenzentrum, Sinfonieorchester Ludwigsburg e.V.
Details

Ohrwurm Kinderkonzert Sinfonieorchester Ludwigsburg

Konzertankündigung
„Plü fliegt davon“
OHRWURM Kinderkonzert des Sinfonieorchesters Ludwigsburg
Fr 13.3.2020 | 17:00 | Kronenzentrum Bietigheim-Bissingen
Sa 14.3.2020 | 14:30 und 17:00 | Scala Ludwigsburg
Mit einem Schlag verliert Plü seine Wohnung. Genauer gesagt, mit einem Paukenschlag, bei dem
das Paukenfell reißt und Plü plötzlich kein Dach mehr über seiner Paukenwohnung hat. Also macht
er sich auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Er versucht, es sich im Akkordeon gemütlich zu
machen, erleidet da aber Quetschungen. Vom Saxofon wird er unsanft in die Luft gepustet. Wo
findet sich nur ein gemütliches Plätzchen für den kleinen Vogel?
Mit Hilfe eines Trickfilms, produziert von Schülern des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-
Bissingen, und des bunten und (fast) echten Vogels Plü erzählt das Sinfonieorchester Ludwigsburg
die Geschichte „Plü fliegt davon“. Passend zur Geschichte der Ludwigsburger Autorin Friederike
Kalmer und Illustratorin Julia Kalmer erklingt die Symphonie mit dem Paukenschlag von Joseph
Haydn.
Drum herum passiert und tiriliert noch so manches! Es erklingen Werke von Nikolai Rimsky-
Korsakov, Edvard Grieg, Antonio Vivaldi und Johann Strauss.
Welche anderen Vögel noch geflogen kommen und wer Plü wirklich ist, erleben Sie mit Ihren
Kindern am Freitag, den 13. März um 17:00 Uhr im Kronenzentrum in Bietigheim und am Samstag,
den 14. März um 14:30 Uhr und 17:00 Uhr im Scala in Ludwigsburg.
Karten erhalten Sie im Vorverkauf bei Easyticket.
Auf der Internetseite des Sinfonieorchesters können Lehrer und Eltern (Unterrichts-) Materialien
zur Vorbereitung auf das Konzert herunterladen: https://sinfonie-lb.de/konzerte/

Programm:

  • J.Haydn: Sinfonie mit dem Paukenschlag 2.Satz
  • E.Grieg: Tanz in der Halle des Bergkönigs
  • A.Vivaldi: aus Vierjahreszeiten "Frühling"

Dirigent: Hermann Dukek

 

14. März 2020, 19:30 Uhr, 11. Philharmonische Konzerte

Stephanssaal Karlsruhe, Ständehausstraße 4, Junge Philharmonie Karlsruhe
Details

Mit Beethoven über die Grenzen der JuPhKa

Das Programm der 11. Philharmonischen Konzerte lebt vom Kontrast der Sinne. Der litauische Komponist Čiurlionis gestaltete als Maler zu seinem impressionistischen Orchesterwerk „Im Wald“ selbst passende Bilder. Als besonderer Schmaus für Augen und Ohren schließt sich das Konzert für Schlagwerk und Orchester von Darius Milhaud an, gespielt vom jungen Solisten David Böttcher.

Mit seinem Bruder Gregor Böttcher am Taktstock wird schließlich die 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven als außergewöhnliches Erlebnis sowohl für die Musiker als auch für das Publikum realisiert: Sie soll auswendig gespielt werden.

Programm:

  • Ciurlionis, Mikalojus Konstantinas: "Im Wald - Miske", Sinfonisches Poem für Orchester (1900)
  • Milhaud, Darius: Konzert für Schlagzeug und kleines Orchester op.109 (1930)
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Gregor Böttcher
Solisten: David Böttcher

 

14. März 2020, 14:30 Uhr, Plü fliegt davon

Ludwigsburg, SCALA, Sinfonieorchester Ludwigsburg e.V.
Details

Ohrwurm Kinderkonzert Sinfonieorchester Ludwigsburg

Konzertankündigung
„Plü fliegt davon“
OHRWURM Kinderkonzert des Sinfonieorchesters Ludwigsburg
Fr 13.3.2020 | 17:00 | Kronenzentrum Bietigheim-Bissingen
Sa 14.3.2020 | 14:30 und 17:00 | Scala Ludwigsburg
Mit einem Schlag verliert Plü seine Wohnung. Genauer gesagt, mit einem Paukenschlag, bei dem
das Paukenfell reißt und Plü plötzlich kein Dach mehr über seiner Paukenwohnung hat. Also macht
er sich auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Er versucht, es sich im Akkordeon gemütlich zu
machen, erleidet da aber Quetschungen. Vom Saxofon wird er unsanft in die Luft gepustet. Wo
findet sich nur ein gemütliches Plätzchen für den kleinen Vogel?
Mit Hilfe eines Trickfilms, produziert von Schülern des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-
Bissingen, und des bunten und (fast) echten Vogels Plü erzählt das Sinfonieorchester Ludwigsburg
die Geschichte „Plü fliegt davon“. Passend zur Geschichte der Ludwigsburger Autorin Friederike
Kalmer und Illustratorin Julia Kalmer erklingt die Symphonie mit dem Paukenschlag von Joseph
Haydn.
Drum herum passiert und tiriliert noch so manches! Es erklingen Werke von Nikolai Rimsky-
Korsakov, Edvard Grieg, Antonio Vivaldi und Johann Strauss.
Welche anderen Vögel noch geflogen kommen und wer Plü wirklich ist, erleben Sie mit Ihren
Kindern am Freitag, den 13. März um 17:00 Uhr im Kronenzentrum in Bietigheim und am Samstag,
den 14. März um 14:30 Uhr und 17:00 Uhr im Scala in Ludwigsburg.
Karten erhalten Sie im Vorverkauf bei Easyticket.
Auf der Internetseite des Sinfonieorchesters können Lehrer und Eltern (Unterrichts-) Materialien
zur Vorbereitung auf das Konzert herunterladen: https://sinfonie-lb.de/konzerte/

Programm:

  • J.Haydn: Sinfonie mit dem Paukenschlag 2.Satz
  • E.Grieg: Tanz in der Halle des Bergkönigs
  • A.Vivaldi: aus Vierjahreszeiten "Frühling"

Dirigent: Hermann Dukek

 

14. März 2020, 17:00 Uhr, Plü fliegt davon

Ludwigsburg, SCALA, Sinfonieorchester Ludwigsburg e.V.
Details

Ohrwurm Kinderkonzert Sinfonieorchester Ludwigsburg

Konzertankündigung
„Plü fliegt davon“
OHRWURM Kinderkonzert des Sinfonieorchesters Ludwigsburg
Fr 13.3.2020 | 17:00 | Kronenzentrum Bietigheim-Bissingen
Sa 14.3.2020 | 14:30 und 17:00 | Scala Ludwigsburg
Mit einem Schlag verliert Plü seine Wohnung. Genauer gesagt, mit einem Paukenschlag, bei dem
das Paukenfell reißt und Plü plötzlich kein Dach mehr über seiner Paukenwohnung hat. Also macht
er sich auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Er versucht, es sich im Akkordeon gemütlich zu
machen, erleidet da aber Quetschungen. Vom Saxofon wird er unsanft in die Luft gepustet. Wo
findet sich nur ein gemütliches Plätzchen für den kleinen Vogel?
Mit Hilfe eines Trickfilms, produziert von Schülern des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-
Bissingen, und des bunten und (fast) echten Vogels Plü erzählt das Sinfonieorchester Ludwigsburg
die Geschichte „Plü fliegt davon“. Passend zur Geschichte der Ludwigsburger Autorin Friederike
Kalmer und Illustratorin Julia Kalmer erklingt die Symphonie mit dem Paukenschlag von Joseph
Haydn.
Drum herum passiert und tiriliert noch so manches! Es erklingen Werke von Nikolai Rimsky-
Korsakov, Edvard Grieg, Antonio Vivaldi und Johann Strauss.
Welche anderen Vögel noch geflogen kommen und wer Plü wirklich ist, erleben Sie mit Ihren
Kindern am Freitag, den 13. März um 17:00 Uhr im Kronenzentrum in Bietigheim und am Samstag,
den 14. März um 14:30 Uhr und 17:00 Uhr im Scala in Ludwigsburg.
Karten erhalten Sie im Vorverkauf bei Easyticket.
Auf der Internetseite des Sinfonieorchesters können Lehrer und Eltern (Unterrichts-) Materialien
zur Vorbereitung auf das Konzert herunterladen: https://sinfonie-lb.de/konzerte/

Programm:

  • J.Haydn: Sinfonie mit dem Paukenschlag 2.Satz
  • E.Grieg: Tanz in der Halle des Bergkönigs
  • A.Vivaldi: aus Vierjahreszeiten "Frühling"

Dirigent: Hermann Dukek

 

14. März 2020, 19:00 Uhr, B und B

Herkulessaal der Residenz, Münchner Orchesterverein Wilde Gungl e.V.
Details

Zum 100. Todestag von Max Bruch

Plakat zu Konzert Wilde Gungl am 14.3.20

Programm:

  • Bruch, Max: Konzert für Violine und Orchester Nr.1 g-Moll op.26
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.73

Dirigent: Michele Carulli
Solisten: Lewin Creuz

 

14. März 2020, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert, Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt bei Coburg

Sonneberg, Gesellschaftshaus, Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt bei Coburg e.V.
Details

Programm:

  • Franz Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil, C-Dur, D 591
  • Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur, KV 364, für Violine, Viola und Orchester
  • Bohuslav Martinu: "Divertimento" - Serenade Nr.4 für Violine, Viola und Orchester
  • Antonin Dvorak: Polka in B-Dur "Für die Prager Studenten" B.114
  • Zdenek Fibich: Dojmy z venkova - Eindrücke vom Lande, Suite op.54

Dirigent: Wolfgang Lischke
Solisten: Gertrud Schilde (Violine) Monika Henschel (Viola)

 

14. März 2020, 15:30 Uhr, Klassische Filmmusik

Johanniter Haus, Seiffertstr. 95, 28359 Bremen, Bremer Orchester Gemeinschaft
Details

Programm:

  • Mancini, Henry: The Pink Panther, Bearbeitung für Orchester
  • Schostakowitsch, Dimitri: Waltz No 2
  • Brown und Freed; Arr. Tailor: Singing in the Rain
  • Strauss, Johann: Walzer op.314, "An der schönen blauen Donau", Donauwalzer
  • Mozart, Amadeus: Klarinettenkonzert "Jenseits von Afrika" 2. Satz ,K.V.622 ( Adagio)
  • Silvestri, Alan: Filmmusik zu Forrest Gump, daraus Orchestersuite
  • Bernstein, Leonard; Arr. Sweeney: West Side Story
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.25 g-Moll KV 183 (173d), Kleine g-Moll-Sinfonie (1773)
  • Khachaturian, Aram; Arr. Swarsenski: Masquerade Walzer

Dirigent: Juan María Solare
Solisten: Ronald Stelter

 

14. März 2020, 19:30 Uhr, Frühjahrskonzert

Nittenau, Orchester am Singrün e.V.
Details

Programm:

  • Ravel, Maurice: Valses Nobles et Sentimentales
  • Strauss, Richard: Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur op.144 (1945)
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.6 F-Dur op.68, "Pastorale"

Dirigent: Michael Falk
Solisten: Sebastian Raffelsberger

 

15. März 2020, 18:00 Uhr, Frühjahrskonzert

Ulm, Pauluskirche, Studio Ulmer Musikfreunde e.V.
Details

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Ein Sommernachtstraum op.21 / Ouverture
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klavier und Orchester Nr.6 B-Dur KV 238 (1776)
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.1 D-Dur, D 82 (1813)

Dirigent: Albrecht Schmid
Solisten: Benjamin Friesinger

 

15. März 2020, 19:00 Uhr, Brahms

Liederhalle Stuttgart Mozartsaal, Berliner Platz 1-3, 70174 Stuttgart, Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz
Details

Sinfonieorchester Stuttgarter Liederkranz

Programm:

  • Brahms, Johannes: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 B-Dur op.83
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.73

Dirigent: Ulrich Walddörfer
Solisten: Alexander Sonderegger, Klavler

 

15. März 2020, 17:00 Uhr, Klassische Filmmusik

Heilig Geist Kirche, Kirchplatz 20, 27749 Delmenhorst, Bremer Orchester Gemeinschaft
Details

Programm:

  • Mancini, Henry: The Pink Panther, Bearbeitung für Orchester
  • Schostakowitsch, Dimitri: Waltz No 2
  • Brown und Freed; Arr. Tailor: Singing in the Rain
  • Strauss, Johann: Walzer op.314, "An der schönen blauen Donau", Donauwalzer
  • Mozart, Amadeus: Klarinettenkonzert "Jenseits von Afrika" 2. Satz ,K.V.622 ( Adagio)
  • Silvestri, Alan: Filmmusik zu Forrest Gump, daraus Orchestersuite
  • Bernstein, Leonard; Arr. Sweeney: West Side Story
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.25 g-Moll KV 183 (173d), Kleine g-Moll-Sinfonie (1773)
  • Khachaturian, Aram; Arr. Swarsenski: Masquerade Walzer

Dirigent: Juan María Solare
Solisten: Ronald Stelter

 

15. März 2020, 17:00 Uhr, Frühjahrskonzert

Ellwangen, Speratushaus, Cultura Kammerorchester Heidenheim
Details

Programm:

  • Corelli, Arcangelo: Concerto grosso D-Dur op.6 Nr.1
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klavier und Orchester Nr.9 Es-Dur KV 271, "Jeune homme" (1777)

Dirigent: Horst Guggenberger
Solisten: Tatsuya Ohira

 

15. März 2020, 16:00 Uhr, Sinfonie Orchester Schöneberg

Philharmonie Berlin, Großer Saal, Sinfonie Orchester Schöneberg e.V., Berlin
Details

Programm:

  • Weill, Kurt: Sinfonie Nr.2
  • Ravel, Maurice: Konzert für Klavier und Orchester G-Dur
  • Gershwin, George: An American in Paris

Dirigent: Raphael Haeger
Solisten: Kim Barbier Afkham, Klavier

 

15. März 2020, 19:30 Uhr, Frühjahrskonzert

Regensburg, Audimax, Orchester am Singrün e.V.
Details

Programm:

  • Ravel, Maurice: Valses Nobles et Sentimentales
  • Strauss, Richard: Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur op.144 (1945)
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.6 F-Dur op.68, "Pastorale"

Dirigent: Michael Falk
Solisten: Sebastian Raffelsberger

 

15. März 2020, 18:00 Uhr, „Klingt wie Beethoven!“

Peine, Friedenskirche, Kammerorchester Braunschweig
Details

Konzert zum Beethoven-Jahr

Programm:

  • Hummel, Johann Nepomuk: Ouvertüre B-Dur op. 101
  • Witt, Friedrich: Sinfonie C-Dur, früher als Beethovens "Jenaer Sinfonie" bekannt
  • Cherubini, Luigi Carlo Salvatore: Anacreon - L'amour fugitif / Ouverture D-Dur (1803)

Dirigent: Carsten Heidenreich

 

16. März 2020, 20:00 Uhr, Konzert OV Stuttgart

Beethoven-Saal der Liederhalle Stuttgart, Berliner Pl. 1-3, 70174 Stuttgart, Orchesterverein Stuttgart e.V.
Details

mit Einführung um 19:00Uhr

Programm:

  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102
  • Holst, Gustav (von): Suite op.32, "Die Planeten"

Dirigent: Alexander G. Adiarte
Solisten: Rosa Wember, Violine; Sebastian Fritsch, Violoncello

 

17. März 2020, 20:00 Uhr, „Klingt wie Beethoven!“

Braunschweig, St.-Magni-Kirche, Kammerorchester Braunschweig
Details

Konzert zum Beethoven-Jahr

Programm:

  • Hummel, Johann Nepomuk: Ouvertüre B-Dur op. 101
  • Witt, Friedrich: Sinfonie C-Dur, früher als Beethovens "Jenaer Sinfonie" bekannt
  • Cherubini, Luigi Carlo Salvatore: Anacreon - L'amour fugitif / Ouverture D-Dur (1803)

Dirigent: Carsten Heidenreich

 

20. März 2020, 19:30 Uhr, Konzert der SAP Sinfonietta

Heidelberg, Augustinum, Jaspersstr. 2, SAP Sinfonietta
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Schauspielmusik
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.4 c-Moll, "Tragische", D 417

Dirigent: Alexander Beer
Solisten: Felician Hohnloser (Sprecher), Johanna Beier (Sopran)

 

21. März 2020, 17:00 Uhr, Jahreskonzert des Strehlener Streichorchesters (Dresden)

Dresden-Strehlen, Gemeindesaal der Christuskirche, Elsa-Brandström-Str. 1, DD, Strehlener Streichorchester
Details

https://www.christuskirche-dresden.de/gemeinde/kreise/streichorchester

 

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Suite (Ouverture) Nr.2 h-Moll BWV 1067
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 B-Dur op.19
  • Grieg, Edvard: Suite op.40 G-Dur im alten Stil, "Aus Holbergs Zeit", Holberg-Suite

Dirigent: Burkhard Rüger
Solisten: Giljin Kirchhefer

 

21. März 2020, 19:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Müllheim Baden, Martinskirche, Musikkollegium Freiburg e.V.
Details

Programm:

  • Schubert, Ouvertüre "Die Zauberharfe
  • Mozart Fagottkonzert KV 191
  • Dvořák, Antonín: Sinfonie Nr.8 (Nr.4) G-Dur op.88

Dirigent: Michael Kuen
Solisten: Annette Winker

 

21. März 2020, 18.00 Uhr, Sinfoniekonzert

Detmold, Martin-Luther-Kirche, Freies Sinfonie-Orchester Bielefeld
Details

Beethoven und mehr…

Auf den großen Wegbereiter der Romantik möchte im Beethovenjahr 2020 auch das Freie SinfonieOrchester Bielefeld nicht verzichten und würdigt ihn mit der Aufführung seines 4. Klavierkonzerts G-Dur, das eine kompositorische Brücke zwischen Klassik und Romantik schlägt und Komponisten wie Mendelssohn, Schumann und Chopin stark beeinflusst hat.  Deutlich dramatischer erklingt zuvor die Ouvertüre zu Verdis Oper „Die Macht des Schicksals“, die eine musikalische Zusammenfassung der Handlung der Oper mit dem allgegenwärtigen „Schicksalsmotiv“ untermalt. Dramatik und großes Pathos finden sich auch im dritten Werk des Abends, Dimitri Kabalewskis vierter Sinfonie. Obwohl in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geschrieben, ist die Musik fest in der Tonalität verankert und setzt effektvoll alle Instrumente des Orchesters in Szene.

Programm:

  • Verdi, Giuseppe: Die Macht des Schicksals - La Forza del Destino / Ouverture
  • Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4
  • Dimitri Kabalewski: Sinfonie Nr. 4

Dirigent: Francesco Damiani
Solisten: Angelo Villari

 

21. März 2020, 19:00 Uhr, "Beethoven zum 250. Geburtstag"

Erlangen, Matthäuskirche, Erlanger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Messe C-Dur op.86
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Susanne Hartwich-Düfel, Mathias Bock

 

21. März 2020, 19:00 Uhr, Frühjahrskonzert

Stuttgart-Möhringen, Bürgerhaus, Orchestervereinigung Möhringen e.V.
Details

im Bürgerhaus Stuttgart-Möhringen

Programm:

  • Stamitz: Klarinettenkonzert
  • Förster: Hornkonzert
  • Holst: St. Pauls Suite

Dirigent: Simon Schorr
Solisten: Tomoko Hermann - Klarinette, Sebastian Schorr - Horn

 

21. März 2020, 20.00, Tschaikowsky

Karlsruhe, KIT Campus Süd Audimax, Straße am Forum 1, Sinfonieorchester der Musikschule Ettlingen
Details

Sinfonie Nr 4, Violinkonzert, Ouvertüre zu Hamlet

Programm:

  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Hamlet / Ouverture
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.35 (1878)
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Sinfonie Nr.4 f-Moll op.36

Dirigent: Nikolaus Indloekofer
Solisten: Aram Badalian

 

21. März 2020, 18:00 Uhr, Jubiläumskonzert

30659 Hannover, Freie Waldorfschule Bothfeld, Weidkampshaide 17, Festhalle, Kammerorchester Bothfeld
Details

15 Jahre KOB

Besuchen Sie das Kammerorchester Bothfeld auf unsere Homepage: http://www.kammerorchester-bothfeld.de/index.html  und bei Facebook:  https://www.facebook.com/kammerorchesterbothfeld

Programm:

  • Rachmaninow - Romanze und Scherzo
  • Hindemith - Trauermusik für Viola und Streichorchester
  • Dvořák, Antonín: Serenade E-Dur op.22 für Streichorchester

Dirigent: Sabine Lauer
Solisten: Valentin Holub - Viola

 

21. März 2020, 20:00 Uhr, Frühjahrskonzert des SEM

Große Aula der Ludwig-Maximilians-Universität, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München, Symphonisches Ensemble München e.V.
Details

Das Symphonische Ensemble München (SEM) e.V. besteht seit 1996; aus dem damals kleinen Ensemble ist ein großes Orchester in voller symphonischer Besetzung geworden. Je nach Programm musizieren sie in unterschiedlichen Besetzungen und Formationen. Pro Jahr präsentiert das Orchester mindestens drei verschiedene Konzertprogramme, die in und um München sowie auf umfangreichen Konzertreisen aufgeführt werden. Erfolgreiche Konzertreisen führten das SEM in Kooperation mit der TUM bereits dreimal nach China. 2014 wurde das Orchester nach Lusławice (Polen) eingeladen. Zuvor gastierte das SEM in Neuhausen und Gerlingen (2007), Stuttgart (2006), Luxemburg (2005) und im Château de Montbozon der Association Celibidache in Frankreich (2000).

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Ouverture op.26, "Die Hebriden - Die Fingalshöhle"
  • Bruch, Max: Fantasie für Violine und Orchester Es-Dur op.46, "Schottische Phantasie"
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr.3 a-Moll op.56, "Schottische"

Dirigent: Felix Mayer
Solisten: Gyurim Kwak

 

21. März 2020, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert, Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt bei Coburg e.V.

Neustadt bei Coburg, Mehrzweckhalle an der Heubischer Straße, Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt bei Coburg e.V.
Details

Programm:

  • Franz Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil, C-Dur, D 591
  • Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur, KV 364, für Violine, Viola und Orchester
  • Bohuslav Martinu: "Divertimento" - Serenade Nr.4 für Violine, Viola und Orchester
  • Antonin Dvorak: Polka in B-Dur "Für die Prager Studenten" B.114
  • Zdenek Fibich: Dojmy z venkova - Eindrücke vom Lande, Suite op.54

Dirigent: Wolfgang Lischke
Solisten: Gertrud Schilde (Violine) Monika Henschel (Viola)

 

21. März 2020, 19:30 Uhr, Konzert der SAP Sinfonietta

Heidelberg, J.Brahms-Saal der Musik- und Singschule, Kirchstr. 2, SAP Sinfonietta
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Schauspielmusik
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.4 c-Moll, "Tragische", D 417

Dirigent: Alexander Beer
Solisten: Felician Hohnloser (Sprecher), Johanna Beier (Sopran)

 

22. März 2020, 19:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Merzhausen bei Freiburg, FORUM, Musikkollegium Freiburg e.V.
Details

Programm:

  • Schubert, Franz: Rosamunde (eigentlich Die Zauberharfe) / Ouverture op.26 D 644
  • Mozart Fagottkonzert KV 191
  • Dvořák, Antonín: Sinfonie Nr.8 (Nr.4) G-Dur op.88

Dirigent: Michael Kuen
Solisten: Annette Winker

 

22. März 2020, 19:00 Uhr, Konzert

Freiburg, Kirche St. Andreas, Kammerorchester Landwasser
Details

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre "Die Hebriden", h-moll (MWV P7)
  • Haydn, Joseph: Trompetenkonzert Es-Dur, Hob. VIIe:1
  • Schubert, Franz: Sinfonie h-moll "Unvollendete" (D759)

Dirigent: Kieran Staub
Solisten: Yidan Chang

 

22. März 2020, 18.00 Uhr, Sinfoniekonzert

Bielefeld, Rudolf-Oetker-Halle, Freies Sinfonie-Orchester Bielefeld
Details

Beethoven und mehr…

Auf den großen Wegbereiter der Romantik möchte im Beethovenjahr 2020 auch das Freie SinfonieOrchester Bielefeld nicht verzichten und würdigt ihn mit der Aufführung seines 4. Klavierkonzerts G-Dur, das eine kompositorische Brücke zwischen Klassik und Romantik schlägt und Komponisten wie Mendelssohn, Schumann und Chopin stark beeinflusst hat.  Deutlich dramatischer erklingt zuvor die Ouvertüre zu Verdis Oper „Die Macht des Schicksals“, die eine musikalische Zusammenfassung der Handlung der Oper mit dem allgegenwärtigen „Schicksalsmotiv“ untermalt. Dramatik und großes Pathos finden sich auch im dritten Werk des Abends, Dimitri Kabalewskis vierter Sinfonie. Obwohl in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geschrieben, ist die Musik fest in der Tonalität verankert und setzt effektvoll alle Instrumente des Orchesters in Szene.

Programm:

  • Verdi, Giuseppe: Die Macht des Schicksals - La Forza del Destino / Ouverture
  • Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4
  • Dimitri Kabalewski: Sinfonie Nr. 4

Dirigent: Francesco Damiani
Solisten: Angelo Villari

 

22. März 2020, 17:00 Uhr, Klassische Filmmusik

Konsul Hackfeld Haus, Birkenstraße 34, 28195 Bremen, Bremer Orchester Gemeinschaft
Details

Programm:

  • Mancini, Henry: The Pink Panther, Bearbeitung für Orchester
  • Schostakowitsch, Dimitri: Waltz No 2
  • Brown und Freed; Arr. Tailor: Singing in the Rain
  • Strauss, Johann: Walzer op.314, "An der schönen blauen Donau", Donauwalzer
  • Mozart, Amadeus: Klarinettenkonzert "Jenseits von Afrika" 2. Satz ,K.V.622 ( Adagio)
  • Silvestri, Alan: Filmmusik zu Forrest Gump, daraus Orchestersuite
  • Bernstein, Leonard; Arr. Sweeney: West Side Story
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.25 g-Moll KV 183 (173d), Kleine g-Moll-Sinfonie (1773)
  • Khachaturian, Aram; Arr. Swarsenski: Masquerade Walzer

Dirigent: Juan María Solare
Solisten: Ronald Stelter

 

22. März 2020, 18:00 Uhr, Frühjahrskonzert

47445 Moers, Kulturzentrum Rheinkamp, Kopernikusstr. 11, Niederrheinisches Kammerorchester Moers e.V.
Details

zum 250. Geburtstag von Beethoven

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Idomeneo KV 366 / Nr.00 Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 B-Dur op.19
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.3 D-Dur, D 200

Dirigent: Michael Preiser
Solisten: Catherine Klipfel, Klavier

 

22. März 2020, 18:00 Uhr, Sinfoniekonzert mit dem Mozart-Orchester

Münster-Albachten, Haus der Begegnung, Hohe Geist 8, 48163 Münster-Albachten, Mozart-Orchester Münster
Details

Das Mozart-Orchester Münster lädt gemeinsam mit seinem musikalischen Leiter Norbert Fabritius zu zwei Sinfoniekonzerten in Münster ein.

 Am 22.03. stehen um 18:00 Uhr im Haus der Begegnung in Albachten und am 26.03.2020 um 20:00 Uhr in der Erlöserkirche die folgenden Werke auf dem Programm:

Franz Schubert (1797-1828) - FIERRABRAS Ouvertüre, D.796

Richard Wagner (1813-1883) - WESENDONCK LIEDER

Norbert Burgmüller (1810-1836) - SINFONIE NR. 2 in D-Dur, Op.11

Als Solistin konnte die renommierte Sopranistin Heike Hallaschka gewonnen werden. Heike Hallaschka war Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbands Bayreuth, Schülerin der Barockspezialistin Barbara Schlick (Köln) und der Opernsängerin Edeltraud Blanke (Berlin/Münster) und bildete sich bei Jessica Cash (London), Birgit Bastian (Kopenhagen), und Norman Shetler (Wien) fort. Von 2009 bis 2014 war sie Schülerin von Ingeborg Reichelt (Düsseldorf). Als hoher lyrischer Sopran arbeitete sie mit Enoch zu Guttenberg, Michael Schneider, Ton Koopmann, Ludwig Güttler, Ingo Metzmacher und Christoph Rademann zusammen und trat bei den Musikfestivals in Schleswig-Holstein, Ludwigsburg, Utrecht, Innsbruck, La Chaise Dieux, Breslau, Helsinki, Toulouse, in der Bretagne und am Bodensee, in der Kölner und Münchner Philharmonie, in der Dresdner Kreuzkirche, im Prager Rudolphinum, im Königsberger Dom, in der Suntory Hall in Tokyo und im Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium auf. Konzertreise nach Japan mit Peter Schreier und dem Dresdner Kreuzchor unter Roderich Kreile. Heike Hallaschka war langjähriges Ensemblemitglied als 1. Sopranistin im collegium vocale köln. Es folgten eine Liederabend-Tournée in den USA, drei Solo-Lieder-CDs, Liedproduktionen mit dem WDR und dem SWR sowie zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen. Heike Hallaschka ist Dozentin für Gesang an der Universität Münster. Seit 2011 hat sie eine eigene Liederabendreihe auf dem münsterländischen Wasserschloss Haus Stapel.

Eintritt: 11,00 €/10,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühr,

Abendkasse: 14,00 €/13,00 €

Kinder/Jugendliche bis einschl. 16 Jahre: Eintritt frei       

      

Vorverkauf online über https://www.localticketing.de/categorie/56/Mozart-Orchester%20M%C3%BCnster.html

 

Vorverkaufsstellen:

WN TicketShop, Prinzipalmarkt 13-14, Münster,        

Drogerie Jentschura, Dülmener Str. 33, Münster-Albachten

Buchhandlung Der Wunderkasten, Rüschhausweg 6, Münster,

Münster Marketing, Klemensstraße 10, Münster,

Schatzinsel, Neubrückenstraße 72, Münster,

Kinderhauser Buchzentrum, Idenbrockplatz 5c, Münster-Kinderhaus

Buchhandlung Cramer & Löw, Marktstraße 28, Greven,

Greven Marketing, Alte Münsterstraße 23, Greven,

 

Der Vorverkauf findet auch über die Orchestermitglieder statt.

 

Besuchen Sie das Mozart-Orchester auch auf seiner Homepage unter http://www.mozart-orchester.de/

und auf Facebook unter https://www.facebook.com/mozartorchester/.

 

 

Programm:

  • Franz Schubert, Fierrabras Ouvertüre, D. 796
  • Richard Wagner, Wesendonck Lieder
  • Norbert Burgmüller, Sinfonie Nr. 2 in D-Dur, Op. 11

Dirigent: Norbert Fabritius
Solisten: Heike Hallaschka

 

22. März 2020, 19:30 Uhr, Thronsaalkonzert

Schwerin, Schloss, Thronsaal, Collegium musicum Schwerin
Details

Frühjahrskonzert

Programm:

  • xx yy zz

Dirigent: Adalbert Strehlow
Solisten: N.N.

 

22. März 2020, 17:00 Uhr, Jubiläumskonzert

30451 Hannover, Bethlehemkirche Linden, Bethlehemplatz 1, Kammerorchester Bothfeld
Details

15 Jahre KOB

Besuchen Sie das Kammerorchester Bothfeld auf unsere Homepage: http://www.kammerorchester-bothfeld.de/index.html  und bei Facebook:  https://www.facebook.com/kammerorchesterbothfeld

Programm:

  • Rachmaninow - Romanze und Scherzo
  • Hindemith - Trauermusik für Viola und Streichorchester
  • Dvořák, Antonín: Serenade E-Dur op.22 für Streichorchester

Dirigent: Sabine Lauer
Solisten: Valentin Holub - Viola

 

26. März 2020, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert mit dem Mozart-Orchester

Münster, Erlöserkirche, Friedrichstr. 10, 48145 Münster, Mozart-Orchester Münster
Details

Das Mozart-Orchester Münster lädt gemeinsam mit seinem musikalischen Leiter Norbert Fabritius zu zwei Sinfoniekonzerten in Münster ein.

Am 22.03. stehen um 18:00 Uhr im Haus der Begegnung in Albachten und am 26.03.2020 um 20:00 Uhr in der Erlöserkirche die folgenden Werke auf dem Programm:

Franz Schubert (1797-1828) - FIERRABRAS Ouvertüre, D.796

Richard Wagner (1813-1883) - WESENDONCK LIEDER

Norbert Burgmüller (1810-1836) - SINFONIE NR. 2 in D-Dur, Op.11

Als Solistin konnte die renommierte Sopranistin Heike Hallaschka gewonnen werden. Heike Hallaschka war Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbands Bayreuth, Schülerin der Barockspezialistin Barbara Schlick (Köln) und der Opernsängerin Edeltraud Blanke (Berlin/Münster) und bildete sich bei Jessica Cash (London), Birgit Bastian (Kopenhagen), und Norman Shetler (Wien) fort. Von 2009 bis 2014 war sie Schülerin von Ingeborg Reichelt (Düsseldorf). Als hoher lyrischer Sopran arbeitete sie mit Enoch zu Guttenberg, Michael Schneider, Ton Koopmann, Ludwig Güttler, Ingo Metzmacher und Christoph Rademann zusammen und trat bei den Musikfestivals in Schleswig-Holstein, Ludwigsburg, Utrecht, Innsbruck, La Chaise Dieux, Breslau, Helsinki, Toulouse, in der Bretagne und am Bodensee, in der Kölner und Münchner Philharmonie, in der Dresdner Kreuzkirche, im Prager Rudolphinum, im Königsberger Dom, in der Suntory Hall in Tokyo und im Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium auf. Konzertreise nach Japan mit Peter Schreier und dem Dresdner Kreuzchor unter Roderich Kreile. Heike Hallaschka war langjähriges Ensemblemitglied als 1. Sopranistin im collegium vocale köln. Es folgten eine Liederabend-Tournée in den USA, drei Solo-Lieder-CDs, Liedproduktionen mit dem WDR und dem SWR sowie zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen. Heike Hallaschka ist Dozentin für Gesang an der Universität Münster. Seit 2011 hat sie eine eigene Liederabendreihe auf dem münsterländischen Wasserschloss Haus Stapel.

Eintritt: 11,00 €/10,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühr,

Abendkasse: 14,00 €/13,00 €

Kinder/Jugendliche bis einschl. 16 Jahre: Eintritt frei       

      

Vorverkauf online über https://www.localticketing.de/categorie/56/Mozart-Orchester%20M%C3%BCnster.html

 

Vorverkaufsstellen:

WN TicketShop, Prinzipalmarkt 13-14, Münster,        

Drogerie Jentschura, Dülmener Str. 33, Münster-Albachten

Buchhandlung Der Wunderkasten, Rüschhausweg 6, Münster,

Münster Marketing, Klemensstraße 10, Münster,

Schatzinsel, Neubrückenstraße 72, Münster,

Kinderhauser Buchzentrum, Idenbrockplatz 5c, Münster-Kinderhaus

Buchhandlung Cramer & Löw, Marktstraße 28, Greven,

Greven Marketing, Alte Münsterstraße 23, Greven,

 

Der Vorverkauf findet auch über die Orchestermitglieder statt.

 

Besuchen Sie das Mozart-Orchester auch auf seiner Homepage unter http://www.mozart-orchester.de/

und auf Facebook unter https://www.facebook.com/mozartorchester/.

 

 

Programm:

  • Franz Schubert, Fierrabras Ouvertüre, D. 796
  • Richard Wagner, Wesendonck Lieder
  • Norbert Burgmüller, Sinfonie Nr. 2 in D-Dur, Op. 11

Dirigent: Norbert Fabritius
Solisten: Heike Hallaschka

 

28. März 2020, 19:00 Uhr, Jubiläumskonzert 70 Jahre Philharmonische Gesellschaft Düsseldorf

Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1, Philharmonische Gesellschaft Düsseldorf e.V.
Details

Neue Welten

Die musikalische Entdeckung des fremden oder eigenen Landes interessierte Arturo Márquez ähnlich wie Antonin Dvořák. In der mitreißenden Danzón Nr. 2 trifft mexikanische Folklore auf klassisches Symphonieorchester. Dvořák Neunte, seine persönliche Entdeckung der „Neuen Welt“, begeistert die Hörer, seit sie ganz ohne Worte an der großen Erzählung des „American Way of Life“ beteiligt ist. Der Niederländer Jan Koetsier liebte Klangwärme und jazzige Rhythmen der Blechbläserwelt und wählte gleich ein ganzes Quintett für die Solistenposition seines Konzerts op. 133

Programm:

  • Arturo Márquez (*1950): Danzón 2
  • Jan Koetsier (1911-2006): Konzert für Blechbläserquintett und Orchester op. 133
  • Antonín Dvořák (1841 – 1904): Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

Dirigent: Thomas Schlerka
Solisten: Angela Fiege - Trompete, Susanne Knoop - Trompete, Kim Christoph Ordas - Horn, Sonia Singel-Roemer - Posaune, Hideyuki Takahashi - Tuba

 

28. März 2020, 19:30Uhr, Symphoniekonzert

Aschaffenburg, Stadttheater, Orchestervereinigung Aschaffenburg e.V.
Details

Konzert in Aschaffenburg/Stadttheater: Kartenvorverkauf ab 18.02.2020 an der Theaterkasse, Tel. 06021-330 1888
Eintritt: 10,- bis 16,- € zuzügl. Kartenvorverkaufsgebühr
Ermäßigung für Schüler, Studenten und Kulturpassinhaber

Programm:

  • Franz Schubert, Ouvertüre c-Moll D8
  • Ferdinand Ries, Symphonie Nr. 1 D-Dur, op. 23
  • Ludwig van Beethoven, Konzert für Violine und Orchester, D-Dur, op.61

Dirigent: Joachim Schüler
Solisten: Anne Luisa Kramb

 

28. März 2020, 19:30 Uhr, György Gyivicsán (Posaune) und das Philharmonische Orchester Isartal

Wolfratshausen, Loisachhalle, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 

 

György Gyivicsán, Posaune
Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: Henri Bonamy

 

György Gyivicsán, Professor für Posaune zunächst an der Universität von Szeged in Ungarn, seit Februar 2019 an der Liszt-Universität in Budapest ist vielen wegen seiner YouTube-Videos des Posaunen-Ensembles von Szeged bekannt, das sich aus ausgewählten Studenten seines Studios an der Universität von Szeged zusammensetzt. Er studierte u. a. in Szeged, Freiburg und Bern und ist weltweit als Solist unterwegs. Im Dezember 2003 gewann er den internationalen Posaunenwettbewerb in Porcia (Italien). György Gyivicsán spielt in diesem Konzert das Posaunenkonzert von Ferdinand David, einem Violinvirtuosen und Komponisten des 19. Jahrhunderts, der u. a. unter Mendelssohn Konzertmeister im Gewandhausorchester war. Das Konzert ist ein Auftragswerk, eine musikalische Danksagung an seinen Kollegen Carl Traugott Queisser im Orchester in Leipzig.

 

Schumann begann die Komposition von Ouvertüre, Scherzo und Finale fast unmittelbar nach der Uraufführung seiner ersten Symphonie. Zunächst als einzelne Ouvertüre geplant, entstanden sehr bald auch die beiden anderen Sätze. Interessanterweise gibt es zwischen dem Posaunenkonzert und dem einleitenden Werk des Abends eine Verbindung: Ferdinand David leitete 1841 die erste Uraufführung in Leipzig, die leider keinen Erfolg hatte; erst die im Jahr 1845 überarbeitete Fassung, ebenfalls unter der Leitung von Ferdinand David, fand eine wesentlich bessere Aufnahme beim Publikum.

 

Lange Zeit herrschte Unklarheit, wann Bruckner die "Nullte" eigentlich komponiert hat. Er selbst hatte ein Jahr vor seinem Tod auf das Titelblatt u. a. die Anmerkungen "ungültig" und eine durchgestrichene Null geschrieben. In der ersten Bruckner-Biographie nahmen die Autoren die Null als Ordnungszahl und folgerten daraus (die Partitur ist eindeutig auf 1869 datiert), daß das Werk in einer verschollenen Frühfassung vor der ersten Sinfonie (vollendet 1866) entstanden sein muß. Inzwischen geht die Forschung davon aus, daß die Null auf dem Titelblatt nicht für "komponiert vor Nr. 1" steht, sondern für "ungültig".

 

2. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2020
Karten 26 € / ermäßigt 13 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
demnächst im Vorverkauf bei München Ticket (Preise inkl. aller Gebühren)

 

 

Programm:

  • Schumann, Robert: Ouverture, Scherzo und Finale E-Dur op.52
  • David, Ferdinand: Concertino für Posaune und Orchester Es-Dur op.4
  • Bruckner, Anton: Sinfonie d-Moll »Nullte«

Dirigent: Henri Bonamy
Solisten: György Gyivicsán, Posaune

 

29. März 2020, 17:00 Uhr, In Memoriam

Kronach, Klosterkirche, Klosterstr. 17, Kronacher Kammerorchester
Details

Aghet - Shoah

Den 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und den 105. Jahrestag des Völkermordbeginns an den Armeniern nimmt das Kronacher Kammerorchester zum Anlass, in einem Konzert mit armenischer und jüdisch-hebräischer Musik des Genozids an beiden Völkern zu gedenken.

 

Programm:

  • Aleksandr Kreyn: Hebräische Skizzen op. 12
  • Tigran Mansurjan: Testament
  • Ernest Bloch: "From Jewish Life" - Prayer
  • Vardapet Komitas: "Heimatlos"
  • Max Bruch: Kol Nidrei op. 47
  • Komitas/Sergei Aslamazian: Armenische Miniaturen

Dirigent: Monika Herr
Solisten: Luise H. Bernburg (Sopran), Hannah Scheitler (Klarinette), Ulrike Speich (Viola), Tabea Wagner (Violoncello)

 

29. März 2020, 16:00 Uhr, 2. Orchesterkonzert

Mannheimer Abendakademie, Saal, Kammerorchester der Mannheimer Abendakademie
Details

Programm:

  • Schreker, Franz: Intermezzo op.8 für Streichorchester (aus der Romantischen Suite)
  • Busoni, Ferruccio: Konzert für Klavier und Streichorchester d-Moll, BuV 80
  • Volkmann, Robert: Serenade Nr.1 C-Dur op.62 für Streichorchester
  • Volkmann, Robert: Serenade Nr.2 F-Dur op.63 für Streichorchester

Dirigent: Jürgen Weisser
Solisten: Leonhard Rieckhoff

 

29. März 2020, 19:00 Uhr, Konzert

Freiburg, Gemeindesaal Zachäusgemeinde FR-Landwasser, Kammerorchester Landwasser
Details

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre "Die Hebriden", h-moll (MWV P7)
  • Haydn, Joseph: Trompetenkonzert Es-Dur, Hob. VIIe:1
  • Schubert, Franz: Sinfonie h-moll "Unvollendete" (D759)

Dirigent: Kieran Staub
Solisten: Yidan Chang

 

29. März 2020, 17:00 Uhr, Frühlingskonzert

Ludwigshafen-Oppau, Bürgerhaus, Rosenthalstr. 4, Die LUfoniker e.V.
Details

Tochter der Natur

Erstes Konzert zum 40jährigen Bestehen des Orchesters

Programm:

  • Bruckner, Anton: Ouverture g-Moll op.posth.
  • Berlioz, Hector; Wolf, Hugo: Lieder für Sopran und Orchester
  • Sibelius, Jean: Luonnotar - Sinfonische Dichtung für Sopran und großes Orchester
  • Schumann, Robert: Sinfonie Nr.1 B-Dur op.38, "Frühlingssinfonie"

Dirigent: Robert Weis-Banaszczyk
Solisten: Johanna Beier

 

29. März 2020, 11:00 Uhr, Orchesterkonzert

Konzerthalle Bamberg, Joseph-Keilberth-Saal, Jugendorchester Bamberg
Details

Großes Orchester-Konzert mit Ensembles der Städtischen Musikschule Bamberg: Symphonisches Jugendorchester Bamberg (Leitung: Martin Erzfeld), Junges Streichorchester (Leitung: Masako Sakai-Hersen) und Suzuki-Spielkreise.

Programm:

  • Bruch, Max: "Kol Nidrei", Adagio für Violoncello und Orchester op.47 - Solistin: Claudia Hödl-Kabadaic
  • Beethoven, Ludwig van: Coriolan op.62 / Ouverture (1807) - Allegro con brio
  • Bizet, Georges: L'Arlésienne-Suite Nr.2 (1872) : 1. Pastorale - 2. Intermezzo - 3. Menuetto - 4. Farandole

Dirigent: Martin Erzfeld
Solisten: Claudia Hödl-Kabadaic

 

29. März 2020, 19:00 Uhr, Konzert

Sindelfingen, Stadthalle, großer Saal, Schillerstraße 13, Orchestervereinigung Sindelfingen e.V.
Details

Aufbruch

Programm:

  • Weber, Carl Maria von: Beherrscher der Geister (Rübezahl) op.27 / Ouverture
  • Haydn, Joseph: Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur Hob.VIIb:1
  • Copland, Aaron: Appalachian Spring, Suite für Orchester, Original-Instrumentation
  • Dvořák, Antonín: Suite A-Dur op.98b, "Amerikanische Suite" (1895)

Dirigent: Christian Ruetz
Solisten: Anna Meipariani

 

29. März 2020, 17:00 Uhr, Kammerkonzert

Ev.Reformierte Kirche Neu-Isenburg, am Marktplatz 8, 63263 Neu-Isenburg, Philharmonische Gesellschaft Neu-Isenburg e.V. (PHG)
Details

Collegium musicum

Programm:

  • Stamitz Carl
  • Telemann Georg Philipp
  • Mozart Wolfgang Amadeus
  • Purcell Henry
  • Thierot Ferdinand

 

30. März 2020, 20 Uhr, 5. Akademisches Konzert

Leipzig, Gewandhaus, Akademisches Orchester Leipzig e.V.
Details

Zu Gast beim Akademischen Orchester: der MaxChor München

Programm:

  • Händel, Georg Friedrich: Te Deum laudamus, Dettinger Te Deum HWV 283 (1743)
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.4 G-Dur op.58
  • Beethoven, Ludwig van: Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op.80, "Chorphantasie"

Dirigent: Horst Förster/Gerald Häußler
Solisten: Susanne Grützmann, Klavier sowie Felix Plock, Bass

 

April

3. April 2020, 19:00 Uhr, Mozart Requiem

Katholische Kirche Klinikum rechts der Isar München, Issmanningerstraße 22, 81675 München, Medizinerorchester München
Details

Vielleicht kennt uns der ein oder andere schon, für alle anderen: Wir sind das Medizinerorchester und der Medizinerchor. Als eine Ansammlung musikbegeisterter Medizinstudenten veranstalten wir jedes Semester, Ende Juni oder kurz vor Weihnachten, je zwei Konzerte mit buntem Programm. In diesem Jahr stellen wir ein zusätzliches Event auf die Beine:

Unter der Leitung unseres Dirigenten Yannick Schmidt führen wir das Mozart Requiem auf.

Karten gibt es für 7€ im Vorverkauf oder an der Abendkasse für 9€.

Wir freuen uns auf Sie!

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Requiem KV 626 d-Moll

Dirigent: Yannick Schmidt
Solisten: Ruth Schmidt (Sopran), Veronika Sammer (Alt), Eric Price (Tenor), Martin Burgmair (Bass)

 

4. April 2020, 19:30 Uhr, Mozart Requiem

Stephanuskirche Nymphenburg, Nibelungenstraße 49, 80639 München, Medizinerorchester München
Details

Vielleicht kennt uns der ein oder andere schon, für alle anderen: Wir sind das Medizinerorchester und der Medizinerchor. Als eine Ansammlung musikbegeisterter Medizinstudenten veranstalten wir jedes Semester, Ende Juni oder kurz vor Weihnachten, je zwei Konzerte mit buntem Programm. In diesem Jahr stellen wir ein zusätzliches Event auf die Beine:

Unter der Leitung unseres Dirigenten Yannick Schmidt führen wir das Mozart Requiem auf.

Karten gibt es für 7€ im Vorverkauf oder an der Abendkasse für 9€.

Wir freuen uns auf Sie!

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Requiem KV 626 d-Moll

Dirigent: Yannick Schmidt
Solisten: Ruth Schmidt (Sopran), Veronika Sammer (Alt), Eric Price (Tenor), Martin Burgmair (Bass)

 

4. April 2020, 19:30 Uhr, Frühjahrskonzert des Haydn-Orchesters Dresden e.V

Dresden Lukaskirche, Haydn-Orchester Dresden e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Debussy, Claude Achille: 2 Tänze für Harfe und Streichorchester - Danse sacrée et danse profane, Danses pour Harpe chromatique ..
  • Grieg, Edvard: Peer-Gynt-Suite Nr.1 op.46 (1888)
  • Grieg, Edvard: Peer-Gynt-Suite Nr.2 op.55 (1891)

Dirigent: Matthias Herbig
Solisten: Simone Geyer (Harfe)

 

5. April 2020, 17:00 Uhr, Meine schönste Melodie-152. Konzert

Volkshaus Jena, Großer Saal, Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena, Sinfonieorchester Carl Zeiss Jena e.V.
Details

Frühlingskonzert

Programm:

  • kommt noch

Dirigent: Roland Weske

 

20. April 2020, 20 Uhr, 6. Akademisches Konzert

Leipzig, Gewandhaus, Akademisches Orchester Leipzig e.V.
Details

Programm:

  • Strawinsky, Igor: Feuervogel-Suite (1919)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für 2 Klaviere und Orchester Es-Dur KV 365 (316a) (1779)
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.1 c-Moll op.68

Dirigent: Horst Förster
Solisten: Marie und Florentine Lehnert, Klavier

 

23. April 2020, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Munster, Kirche St. Michael, Haydn-Orchester Hamburg e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klavier und Orchester Nr.20 d-Moll KV 466 (1785)
  • Schostakowitsch, Dmitri: Sinfonie Nr.10 e-Moll op.93 (1953)

Dirigent: Rida Murtada
Solisten: Manon Fischer-Dieskau, Klavier

 

24. April 2020, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Elmshorn, Saalbau der Freien Waldorfschule, Haydn-Orchester Hamburg e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klavier und Orchester Nr.20 d-Moll KV 466 (1785)
  • Schostakowitsch, Dmitri: Sinfonie Nr.10 e-Moll op.93 (1953)

Dirigent: Rida Murtada
Solisten: Manon Fischer-Dieskau, Klavier

 

25. April 2020, 20:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Hamburg, Laeiszhalle, gr. Saal, Haydn-Orchester Hamburg e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klavier und Orchester Nr.20 d-Moll KV 466 (1785)
  • Schostakowitsch, Dmitri: Sinfonie Nr.10 e-Moll op.93 (1953)

Dirigent: Rida Murtada
Solisten: Manon Fischer-Dieskau, Klavier

 

25. April 2020, 19:00 Uhr, Frühlingskonzert

67159 Friedelsheim, Protestantische Kirche Friedelsheim, Kammerorchester Bad Dürkheim
Details

Programm:

  • Vivaldi, Antonio: Konzert für Violoncello, Fagott, Streichorchester und Cembalo e-Moll, PV 119, RV 409, F.XII Nr.22
  • Boccherini, Luigi: Konzert für Violoncello und Orchester B-Dur G 482
  • Worm, Peter (*1935) Musik für Streicher I, Op. 1

Dirigent: Gabriele Weiß-Wehmeyer
Solisten: Rebecca Rust, Violoncello Friedrich Edelmann, Fagott

 

25. April 2020, 20:00 Uhr, Konzert zum Beethoven-Jahr

Langenfeld, Schauplatz, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.9 d-Moll op.125

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: NN

 

26. April 2020, 18:00 Uhr, Amadé-Solo

Kirchstr. 2, 69115 Heidelberg, Johannes-Brahms-Saal der Musik- und Singschule Heidelberg, Stamitz-Orchester Mannheim e.V.
Details

Solisten/-innen aus dem Netzwerk Amadé konzertieren mit dem Stamitz-Orchester

Eintritt frei

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klavier und Orchester Nr.9 Es-Dur KV 271, "Jeune homme" (1777)
  • Haydn, Joseph: Konzert für Oboe und Orchester C-Dur Hob.VIIg:C1
  • Saint-Saëns, Camille: Morceau de Concert für Harfe und Orchester op.154
  • Hoffmeister, Franz Anton: Konzert für Viola und Orchester D-Dur

Dirigent: Jan-Paul Reinke
Solisten: Marlies Gestrich (Oboe), Julia Grünbaum (Harfe), Nicolas Heizmann (Klavier), Anna-Lisa Wies (Viola)

 

26. April 2020, 17:00 Uhr, Sonntags um 5

Kaiserslautern, Fruchthalle, Sinfonieorchester des Landkreises Kaiserslautern
Details

Sagenhaftes

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Das Märchen von der schönen Melusine op.32 / Ouverture
  • Glasunow, Alexander; Hochzeitsmarsch op. 21
  • Gounod, Charles: "Oh Dieu! Que de bijoux!" (Juwelenarie aus "Faust")
  • Rachmaninoff, Sergej Wassilijewitsch: Chanson georgienne op.4 Nr.4, Melodie für Sopran und Orchester
  • Künneke, Eduard: "Strahlender Mond" aus "Der Vetter aus Dingsda"
  • Glasunow, Alexander; Suite "Aus dem Mittelalter"
  • Cilea, Francesco: "Io son l'umile ancella" aus "Adriana Lecouvreur"

Dirigent: Christian Weidt
Solisten: Marina Unruh, Sopran

 

Mai

2. Mai 2020, 19:30 Uhr, Konzert

Paris, Saint Christophe de Javel, 28 Rue Convention, 75015 Paris., concentus alius - Homophilharmonisches Orchester Berlin e.V.
Details

Ein Freundschaftskonzert gemeinsam mit dem Rainbow Symphony Orchestra Paris!

Programm:

  • Dvořák, Antonín: Slawische Tänze op. 46, Nr. 8 g-Moll
  • Dvořák, Antonín: Slawische Tänze op. 72, Nr. 2
  • Borodin, Alexander: Fürst Igor / Polowetzer Tänze Nr. 17
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Ouverture "Romeo und Julia", Fantasie-Ouverture nach Shakespeare, Fassung 1880
  • Anderson, Leroy: The Syncopated Clock
  • Gershwin, George: An American in Paris
  • Holst, Gustav (von): Suite op. 37 "Die Planeten", daraus Nr. 4 "Jupiter, the Bringer of Jollity"

Dirigent: John Dawkin & Christiane Silber

 

3. Mai 2020, 17:00 Uhr, Orchesterkonzert

67098 Bad Dürkheim, Burgkirche, Leininger Straße, Kammerorchester Bad Dürkheim
Details

Programm:

  • Vivaldi, Antonio: Konzert für Violoncello, Fagott, Streichorchester und Cembalo e-Moll, PV 119, RV 409, F.XII Nr.22
  • Boccherini, Luigi: Konzert für Violoncello und Orchester B-Dur G 482
  • Worm, Peter (*1935) Musik für Streicher I, Op. 1

Dirigent: Gabriele Weiß-Wehmeyer
Solisten: Rebecca Rust, Violoncello Friedrich Edelmann, Fagott

 

4. Mai 2020, 20:00 Uhr, OV im Turm

Turmsaal der Musikhochschule Stuttgart, Urbanstraße 25, 70182 Stuttgart, Orchesterverein Stuttgart e.V.
Details

Operngala Rossini (Ouvertüren und Arien)

mit jungen Gesnagssolisten

Programm:

  • OpenGala

Dirigent: Alexander G. Adiarte

 

9. Mai 2020, 18:00 Uhr, Konzert

Berlin, Lindenkirche, Homburger Straße 48 / Johannesbergerstr. 15a (Nähe Rüdesheim, concentus alius - Homophilharmonisches Orchester Berlin e.V.
Details

Ein Freundschaftskonzert gemeinsam mit dem Rainbow Symphony Orchestra Paris!

Programm:

  • Dvořák, Antonín: Slawische Tänze op. 46, Nr. 8 g-Moll
  • Dvořák, Antonín: Slawische Tänze op. 72, Nr. 2
  • Borodin, Alexander: Fürst Igor / Polowetzer Tänze Nr. 17
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Ouverture "Romeo und Julia", Fantasie-Ouverture nach Shakespeare, Fassung 1880
  • Anderson, Leroy: The Syncopated Clock
  • Gershwin, George: An American in Paris
  • Holst, Gustav (von): Suite op. 37 "Die Planeten", daraus Nr. 4 "Jupiter, the Bringer of Jollity"

Dirigent: John Dawkin & Christiane Silber

 

9. Mai 2020, 19:30 Uhr, Carmina Burana

Nikolaisaal Potsdam, Wilhelm-Staab-Straße 10-11, 14467 Potsdam, Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam e.V.
Details

Carmina Burana
Collegium musicum konzertiert erstmals mit dem Chor der Humboldt-
Universität zu Berlin
Sein Jubiläumsjahr zum 75. Bestehen des Orchesters eröffnet das Sinfonieorchester Collegium
musicum Potsdam im Mai mit zwei Aufführungen von Carl Orffs „Carmina Burana“. Dabei wird das
Orchester erstmals gemeinsam mit dem Chor der Humboldt-Universität zu Berlin sowie dem
Rundfunkkinderchor Berlin konzertieren. Aufführungen wird es im Nikolaisaal Potsdam sowie als
Matinée im Konzerthaus Berlin geben.

Programm:

  • Orff, Carl: Carmina Burana
  • Rutter, John: For the Beauty of the Earth
  • Patriquin, Donald: J'emend's le moulin

Dirigent: Carsten Schultze, Knut Andreas
Solisten: Sopran: Dana Hoffmann, Tenor: Christopher Bradley, Bariton: Thomas Schreier

 

9. Mai 2020, 20:00 Uhr, Jubiläumskonzert

München, Allerheiligen Hofkirche der Residenz, Kammerorchester »Die Zarge«
Details

45 Jahre Kammerorchester DIE ZARGE

Programm:

  • Pergolesi, Giovanni Battista: Concertino Nr.1 C-Dur
  • Pergolesi, Giovanni Battista: Kantate "Orfeo" für Sopran, Streichorchester und Basso continuo
  • Fuchs, Robert E.: Serenade Nr.1 D-Dur op.9
  • Bruckner, Anton: Adagio aus dem Streichquintett F-Dur (1879), Bearbeitung für Streichorchester
  • Wirén, Dag Ivar: Serenade für Streichorchester C-Dur op.11 (1936)

Dirigent: Bernhard Tluck
Solisten: Pernilla Landqist, Sopran

 

9. Mai 2020, 20:00 Uhr, Frühjahrskonzert

91126 Schwabach, Markgrafensaal, Ludwigstraße. 16, Schwabacher Kammerorchester e.V.
Details

Zum Beethovenjahr

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op.56, "Tripelkonzert"
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Ballett "Der Schwanensee" op.20, daraus Nr.29, Finale

Dirigent: Vladimir Kowalenko
Solisten: Daniel Grimwood, Klavier Nazrin Rashidova, Violine, Sarah, Cello

 

9. Mai 2020, 16:00 Uhr, Markranstädter Musiksommer 2020

Markranstädt, St. Laurentiuskirche, Sinfonischer Musikverein Leipzig e.V.
Details

Eröffnungskonzert

Programm:

  • Schumann, Robert: Konzert für Violine und Orchester d-Moll WoO 1
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.36

Dirigent: Frank Lehmann
Solisten: Katharina Sprenger, Violine

 

9. Mai 2020, 19:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Öhringen, Kultura, Orchesterverein Öhringen
Details

Rotary Open

Programm:

  • Schumann, Robert: Introduktion und Allegro appassionato für Klavier und Orchester G-Dur op.92
  • Liszt, Franz: Konzert für Klavier und Orchester Nr.1 Es-Dur, G 124
  • Dvořák, Antonín: Sinfonie Nr.9 (Nr.5) e-Moll op.95, "Aus der neuen Welt"

Dirigent: Uwe Reinhardt
Solisten: Sven Bauer

 

10. Mai 2020, 18:00 Uhr, Kantatengottesdienst

Saarbrücken, Christuskirche, Rotenbühlerweg 64, 66123 Saarbrücken, Deutsch-Französisches Instrumentalensemble e.V.
Details

Musikalische Gestaltung des Gottesdienstes

Der Kirchenmusiker und Organist der evangelischen Kirchengemeinde St. Johann in Saarbrücken, Christoph Hauschild, gestaltet einen Kantatengottesdienst mit einem Projektchor, der sich an diesem Wochenende zusammenfindet. Unser Orchester übernimmt den Instrumentalpart dieser Kantate.

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Kantate BWV 73, "Herr, wie du willst, so schicks mit mir"

Dirigent: Christoph Hauschild
Solisten: N.N.

 

10. Mai 2020, 17:00 Uhr, Muttertagskonzert

KOM Gretl-Bauer-Saal, Hauptstr. 68 82140 Olching, Olchinger Sinfonieorchester
Details

Märsche, Tänze

MUTTERTAGSKONZERT mit dem Olchinger Sinfonieorchester

Inzwischen sind die Konzerte des OSO im KOM schon zur Tradition geworden. Bereits zum 4. Mal spielt das Olchinger Sinfonie Orchester für alle Mütter und Begleitungen auf und präsentiert abermals einen bunten Strauß bekannter Werke und Melodien.

Das Orchester besteht aus Streichern, Holz- und Blechbläsern sowie Schlagwerk. Die Leitung teilen sich die beiden Dirigenten Wolfgang Bareiß und Markus Elsner. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Nachmittag und machen Sie Ihrer Mutter mit dem Besuch eine ganz besondere Freude! Der Eintritt beträgt € 12,- VVK / € 15,- AK.

Programm:

  • Mascagni, Pietro: Cavalleria Rusticana / Nr.7, Intermezzo sinfonico
  • Elgar, Edward: "Salut d'amour - Liebesgruß" op.12
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Die Zauberflöte KV 620 / Nr.09, Marsch der Priester
  • Offenbach, Jacques: Orpheus in der Unterwelt / Cancan - Galop infernal
  • Gounod, Charles: Marche funebre d'une marionette - Trauermarsch einer Marionette
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Ballett "Der Schwanensee" op. 20
  • Kander, John Harold: New York, New York, Thema aus dem Film
  • Beethoven, Ludwig van: Fidelio op.72 / Nr.10, Chor der Gefangenen
  • Dvořák, Antonín: Slawische Tänze op.46, daraus Nr.4 F-Dur

Dirigent: Markus Elsner, Wolfgang Bareiß

 

10. Mai 2020, 15:00 Uhr, Kinderkonzert

KOM Gretl-Bauer-Saal, Hauptstr. 68 82140 Olching, Olchinger Sinfonieorchester
Details

Klassik für Kinder

KLASSIK FÜR KINDER mit dem Olchinger Sinfonieorchester

Das OSO (Olchinger Sinfonie Orchester) spielt ein extra Konzert für Kinder sowie deren Freunde, Eltern und Familien zum „Miterleben“! Alle Kinder sind eingeladen schöne, interessante und spannende Musik aus Klassik, Romantik aber auch Filmmusik kennenzulernen. Die Dirigenten führen als Moderatoren kindgerecht durch das Programm, stellen Instrumente vor, erzählen von den Komponisten und den Werken und werden das Publikum dabei miteinbeziehen. Die Dauer des Konzerts beträgt kindgerechte 45 Minuten. Der Eintritt beträgt € 5,- für Kinder sowie € 8,- für Erwachsene.

Programm:

  • Elgar, Edward: "Salut d'amour - Liebesgruß" op.12
  • Offenbach, Jacques: Orpheus in der Unterwelt / Cancan - Galop infernal
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Ballett "Der Schwanensee" op. 20
  • Gounod, Charles: Marche funebre d'une marionette - Trauermarsch einer Marionette
  • Gounod, Charles: Marche funebre d'une marionette - Trauermarsch einer Marionette
  • Kander, John Harold: New York, New York, Thema aus dem Film

Dirigent: Markus Elsner, Wolfgang Bareiß

 

10. Mai 2020, 11:00 Uhr, Matinée: Carmina Burana

Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin, Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam e.V.
Details

Sein Jubiläumsjahr zum 75. Bestehen des Orchesters eröffnet das Sinfonieorchester Collegium
musicum Potsdam im Mai mit zwei Aufführungen von Carl Orffs „Carmina Burana“. Dabei wird das
Orchester erstmals gemeinsam mit dem Chor der Humboldt-Universität zu Berlin sowie dem
Rundfunkkinderchor Berlin konzertieren. Aufführungen wird es im Nikolaisaal Potsdam sowie im als
Matinée im Konzerthaus Berlin geben.

Programm:

  • Orff, Carl: Carmina Burana
  • Rutter, John: For the Beauty of the Earth
  • Patriquin, Donald: J'emend's le moulin

Dirigent: Carsten Schultze, Knut Andreas
Solisten: Sopran: Dana Hoffmann, Tenor: Christopher Bradley, Bariton: Thomas Schreier

 

10. Mai 2020, 17:00 Uhr, Orchesterkonzert

Kursaal Bad Honnef, Hauptstr. 28, Collegium Musicum Bad Honnef e.V.
Details

Collegium Musicum Bad Honnef

Das Thema der "Natur" und die Referenz an Beethoven als Naturfreund ist Leitmotiv des Programms .

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Die Geschöpfe des Prometheus op.43 / Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Kantate op.112, "Meeresstille und glückliche Fahrt"
  • Beethoven, Ludwig van: Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op.80, "Chorphantasie"
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.6 F-Dur op.68, "Pastorale", daraus 1.Satz: Erwachen heiterer Gefühle ...
  • Haydn, Joseph: Oratorium Die Schöpfung Hob.XXI:2 / Nr.01, Vorspiel, Die Vorstellung des Chaos
  • Fauré, Gabriel: Cantique de Jean Racine op.11

Dirigent: Rolf Beitzel

 

11. Mai 2020, 20 Uhr, 1. Akademisches Kammerkonzert

Leipzig, Gewandhaus, Akademisches Orchester Leipzig e.V.
Details

ein heiter-besinnliches Programm mit Kammermusikgruppen des Haydn-Kammerorchesters Leipzig

Programm:

  • Kammermusik

Solisten: Mitglieder des Haydn-Kammerorchesters Leipzig

 

16. Mai 2020, 19:00 Uhr, Serenadenkonzert

Schwieberdingen, TFH- Herrenwiesen, Strohgäu Sinfonieorchester Schwieberdingen
Details

Peter Warlock wird in Schwieberdingen zusammen mit dem Jugendkammerorchester der Musikschule Schwieberdingen und Schülern der Musikschule Markgröningen und Vaihingen/Enz aufgeführt

Programm:

  • Dvořák, Antonín: Slawische Tänze op.46, Nrn.1-8
  • Warlock, Peter: Capriol-Suite (1926)
  • Chatschaturjan: Spartakus-Suite Nr. 1

Dirigent: Jasper Lecon

 

16. Mai 2020, 19:30 Uhr, Frühjahrskonzert

Meistersingerhalle - Großer Saal, Schultheißalle 2-4, 90478 Nürnberg, Orchester-Gemeinschaft Nürnberg e.V.
Details

Programm:

  • Saint-Saëns, Camille: Sinfonie Nr.3 c-Moll op.78, "Orgelsinfonie"
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr. 2 B-Dur op.52, "Lobgesang", Sinfonie-Kantate

Dirigent: N.N.
Solisten: N.N.

 

16. Mai 2020, 19:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Lutherkirche Wiesbaden, Sartoriusstr. 16, 65187 Wiesbaden, Arco Musicale Wiesbaden
Details

Arco Musicale Wiesbaden

Programm:

  • Wagner, Richard: Die Meistersinger von Nürnberg / Vorspiel
  • Copland, Aaron: Appalachian Spring, Suite für Orchester, Instrumentation für großes Orchester
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.7 A-Dur op.92 (1812)

Dirigent: Eberhard Schneider

 

17. Mai 2020, 19:00 Uhr, Frühjahrskonzert 2020

Oberkirch, Erwin-Braun-Halle, Orchesterverein collegium musicum Oberkirch e.V.
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Salzburger Sinfonie KV 136
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Konzertstück Nr.2 d-Moll op.114 für Klarinette, Bassetthorn oder 2 Klarinetten und Orchester
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.5 B-Dur, D 485

Dirigent: Marc Noetzel
Solisten: Anton Hollich und Horst Schuster

 

17. Mai 2020, 17:00 Uhr, Serenadenkonzert

Hemmingen, Gemeindschaftshalle, Friedenstraße, Strohgäu Sinfonieorchester Schwieberdingen
Details

Peter Warlock wird in Schwieberdingen zusammen mit dem Jugendkammerorchester der Musikschule Schwieberdingen und Schülern der Musikschule Markgröningen und Vaihingen/Enz aufgeführt

Programm:

  • Dvořák, Antonín: Slawische Tänze op.46, Nrn.1-8
  • Warlock, Peter: Capriol-Suite (1926)
  • Chatschaturjan: Spartakus-Suite Nr. 1

Dirigent: Jasper Lecon

 

17. Mai 2020, 16:00 Uhr, Kinder- und Familienkonzert

Offenburg, Konzertsaal der Freien Waldorfschule, Concertino Offenburg e.V.
Details

Peter und der Wolf

Programm:

  • Vivaldi, Antonio: Konzert für Violine und Streicher g-Moll op.8 Nr.2, PV 336, RV 315, F.I Nr.23, "L'estate - Der Sommer" (Die Jahreszeiten)
  • Prokofjew, Sergej Sergejewitsch: Peter und der Wolf op.67

Dirigent: Dieter Baran
Solisten: Ines Then-Bergh, Violine ; Susanna Maus , Sprecherin

 

17. Mai 2020, N.N., Frühjahrskonzert

Klosterkirche St. Bonifatius, 91367 Weißenohe, Orchester-Gemeinschaft Nürnberg e.V.
Details

Programm:

  • Saint-Saëns, Camille: Sinfonie Nr.3 c-Moll op.78, "Orgelsinfonie"
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr. 2 B-Dur op.52, "Lobgesang", Sinfonie-Kantate

Dirigent: N.N.
Solisten: N.N.

 

17. Mai 2020, 19:00 Uhr, Frühjahrskonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • In Planung

Dirigent: Klaus Hoffmann

 

17. Mai 2020, 19:00 Uhr, Abschlusskonzert der 32. Rheinischen Orchesterakademie Mainz

Mainz, Alte Lokhalle, Mombacher Straße 78-80, Rheinische Orchesterakademie Mainz e. V.
Details

"Künstlerleben"

Programm:

  • Offenbach, Jacques: Orpheus in der Unterwelt / Ouverture nach Motiven
  • Debussy, Claude Achille: Rhapsodie für Saxophon und Orchester
  • Berlioz, Louis Hector: Sinfonie op.14, "Symphonie fantastique" Hol.48

Dirigent: Michael Nündel
Solisten: Regina Reiter (Saxophon)

 

21. Mai 2020, 11:00 Uhr, Französische Musik

Prinzregententheater, Münchner Orchesterverein Wilde Gungl e.V.
Details

Matinée an Christi Himmelfahrt

Programm:

  • Debussy, Claude Achille: Prélude à "L'après-midi d'un faune - Nachmittag eines Fauns"
  • Chabrier, Alexis Emanuel: Suite Pastorale
  • Bizet, Georges: Sinfonie Nr.1 C-Dur

Dirigent: Michele Carulli

 

Juni

6. Juni 2020, 20:00 Uhr, Konzert

Kirche eli.ja, Hellwigstraße 15, 66121 Saarbrücken, Deutsch-Französisches Instrumentalensemble e.V.
Details

Programm:

  • Becker, Horst: Odyssey

Dirigent: Götz Hartmann
Solisten: Horst Becker

 

6. Juni 2020, 20:30 Uhr, Klassik am Weberplatz

Weberplatz, Potsdam-Babelsberg, Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam e.V.
Details

Mit dem diesjährigen Motto „Krieg und Frieden“ erinnert das Sinfonieorchester Collegium
musicum Potsdam zum einen an das Kriegsende vor 75 Jahren und zum anderen
gleichzeitig an den Moment seiner Orchestergründung.
Im Sommer 1945 gründete der Komponist und Dirigent Prof. Hans Chemin-Petit ein
Streicherensemble unter dem Namen Collegium musicum, das einen Beitrag zur
Wiederbelebung der Kultur in der Stadt Potsdam leisten sollte. In einem Kalenderbucheintrag
Chemin-Petits heisst es: „In einem stark zerstörten Hause, der Wohnung des ehemaligen
Bürgermeisters Beyrichen, der Potsdam verlassen hatte, fanden die Übungsstunden statt.“
Die erste Probe fand dort am 12.06.1945 statt.
Aus Anlass seines Jubiläums hat das Orchester zum zweiten Mal das Deutsche
Filmorchester Babelsberg in der Reihe „Klassik am Weberplatz“ zu Gast. Beide Orchester
werden gemeinsam ein Ensemble von 110 Musikerinnen und Musikern formen, um neben
Filmmusik Dmitri Schostakowitschs Sinfonie Nr. 7 „Leningrader“ open air auf dem
Weberplatz aufzuführen.

Programm:

  • Schostakowitsch, Dmitri: Sinfonie Nr.7 C-Dur op.60, "Leningrader"

Dirigent: Knut Andreas, Moderation: Knut Elstermann

 

7. Juni 2020, 16:00 Uhr, FK 2020

Berlin, Konzertsaal der UdK, Berliner Ärzte-Orchester e.V.
Details

Programm:

  • Chopin, Frédéric: Konzert für Klavier und Orchester Nr.1 e-Moll op.11 (1830)
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Sinfonie Nr.6 h-Moll op.74, "Pathetique"

Dirigent: Kevin McCutcheon
Solisten: Irina Loskova

 

13. Juni 2020, 19.00 Uhr, Kirchenkonzert

72829 Kleinengstingen, Blasiuskirche, Brunnenstraße 2, Kammerensemble »Da capo«
Details

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Doppelkonzert BWV 1060
  • Agrell, Johann Joachim: Sinfonia D- Dur
  • Wassenaer, Unico Wilhelm Graf von: Sei concerti armonici, daraus Nr.1 G-Dur, für Streichorchester und Basso continuo

Dirigent: Dietmar Pelz
Solisten: Carina Pelz, Katharina Boger

 

14. Juni 2020, 17:00 Uhr, Sommerkonzert des Essener-Jugend-Symphonie Orchester

Philharmonie Essen, Huyssenalle 53 in 45128 Essen, Essener Jugend-Symphonie-Orchester
Details

5. Dvorak

Bildergebnis für logo essener jugend symphonie

Das Essener-Jugend-Orchester spielt das Sommerkonzert in herrlicher sommerlicher Frische mit Mendelssohn Suite aus ein Sommertraum und Dvorak´s unbekannter 5. Sinfonie.

Tickets zu 16.- Euro gibt es bei Theater und Philharmonie Essen.

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Ein Sommernachtstraum op.61, daraus 5 Orchesterstücke F.Mendelssohn-Bartholdy Suite aus „ein Sommernachtstraum“
  • Dvorak, Antonin 5. Sinfonie in F-Dur

Dirigent: Tobias Liedtke

 

20. Juni 2020, 19:00 Uhr, Brandenburgisches Kammerorchester

Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Sr. 65, Berlin-Kreuzberg, Brandenburgisches Kammerorchester Berlin e. V.
Details

Sommerkonzert

Programm:

  • Uraufführung einer Suite für Streichorchester von Gernot Adrion
  • Henry Purcell: Chaconne in g-moll, gesetzt von Benjamin Britten
  • Peter Warlock: Fünf Stücke von John Dowland, instrumentiert von Peter Warlock
  • Benjamin Britten: Lachrymae antiquae, Reflections on a song of Dowland, für Solobratsche und Streichorchester
  • Astor Piazzolla: Oblivion, Libertango, Fuga y misterio, bearbeitet für Streichorchester von Thomas Kalb

Dirigent: Julia Prigge
Solisten: Solobratsche: Gernot Adrion

 

20. Juni 2020, 19:30 Uhr, Schlosskonzert des Oldenburgischen Schlossorchesters

Schloss Oldenburg, Schlosssaal, Schlossplatz 1, 26122 Oldenburg, Oldenburgisches Schlossorchester
Details

Programm:

  • Robert Schumann: Sinfonie Nr. 1 B-Dur ("Frühlingssinfonie")
  • J.C. Bach: Sinfonie ES-Dur op 9 Nr.2
  • Gabriel Fauré: Pelleas et Melisande, Suite op. 80

Dirigent: Johannes Birk

 

21. Juni 2020, 17:00 Uhr, fête de la musique - Sommerkonzert (open air)

Lorentzen (Frankreich), Château de Lorentzen, place du château, 67430 Lorentzen (Fr), Deutsch-Französisches Instrumentalensemble e.V.
Details

Beethoven + X - Festival

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Götz Hartmann
Solisten: Marie-Joselle Hendel

 

21. Juni 2020, 19:00 Uhr, Brandenburgisches Kammerorchester

Rundkirche auf dem Tempelhofer Feld, Wolffring Ecke Boelckesr., Berlin-Tempelhof, Brandenburgisches Kammerorchester Berlin e. V.
Details

Sommerkonzert

Programm:

  • Uraufführung einer Suite für Streichorchester von Gernot Adrion
  • Henry Purcell: Chaconne in g-moll, gesetzt von Benjamin Britten
  • Peter Warlock: Fünf Stücke von John Dowland, instrumentiert von Peter Warlock
  • Benjamin Britten: Lachrymae antiquae, Reflections on a song of Dowland, für Solobratsche und Streichorchester
  • Astor Piazzolla: Oblivion, Libertango, Fuga y misterio, bearbeitet für Streichorchester von Thomas Kalb

Dirigent: Julia Prigge
Solisten: Solobratsche: Gernot Adrion

 

21. Juni 2020, 17:00 Uhr, Sommerkonzert im Burghof

Kleve, Innenhof der Schwanenburg, Schlossberg 1, 47533 Kleve, Collegium Musicum Kleve e.V.
Details

Programm:

  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.31 D-Dur Hob.I:31, "mit dem Hornsignal - Auf dem Anstand"
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Bastien und Bastienne KV 50 (46b) / Gesamtwerk

Dirigent: Johannes Feldmann
Solisten: Tamar Sharon Hufschmidt u. a.

 

21. Juni 2020, 17:00 Uhr, Schlosskonzert des Oldenburgischen Schlossorchesters

Schloss Oldenburg, Schlosssaal, Schlossplatz 1, 26122 Oldenburg, Oldenburgisches Schlossorchester
Details

Programm:

  • Robert Schumann: Sinfonie Nr. 1 B-Dur ("Frühlingssinfonie")
  • J.C. Bach: Sinfonie ES-Dur op 9 Nr.2
  • Gabriel Fauré: Pelleas et Melisande, Suite op. 80

Dirigent: Johannes Birk

 

21. Juni 2020, 16:00 Uhr, Festkonzert zum 50. Jubiläum

Theater Duisburg, Neckarstr. 1, 47051 Duisburg, Studio-Orchester Duisburg
Details

50 Jahre studio-orchester duisburg

Als das studio-orchester duisburg vor nunmehr 50 Jahren gegründet wurde, war Willy Brandt noch Bundeskanzler und gehörten Schlaghosen zu den heißen Modetrends. Es hat sich eine Menge verändert seit damals, auch beim studio-orchester. Doch eines ist geblieben: seine frische Art zu musizieren sowie der Anspruch, leidenschaftliches Spiel und professionelle Ausführung in Einklang zu bringen. Mit den Werken, die zum Jubiläum auf den Pulten stehen, kann das Ensemble diese Qualitäten erneut unter Beweis stellen.

Mit der "Akademischen Festouvertüre" von Johannes Brahms scheint der Rahmen gesetzt: heiter und beschwingt soll das Jubiläum begangen werden. Allerdings erinnern die beiden anderen Werke des Programms daran, dass ausgelassene Lebensfreude und tiefe Tragik oft eng beieinander liegen - insofern ein musikalisch vielschichtiger Rückblick.

Die Werke von Aram Chatschaturjan und Hector Berlioz stehen allerdings zum allerersten Mal auf einem Programm des Orchesters. Eine bewusst getroffene Entscheidung, denn bei allem Stolz auf das in 50 Jahren Erreichte geht der Blick doch auch in die Zukunft - und das Orchester bleibt neugierig auf Werke, mit denen es sich bislang noch nicht auseinandergesetzt hat.


Karten gibt es für 15 EUR beim Theater Duisburg und über die Internetseite der Duisburger Philharmoniker.

Programm:

  • Brahms, Johannes: Akademische Festouverture c-Moll op.80
  • Chatschaturjan, Aram Iljitsch: Masquerade / Suite
  • Berlioz, Louis Hector: Sinfonie op.14, "Symphonie fantastique" Hol.48

Dirigent: Cecilia Castagneto

 

25. Juni 2020, 19:00 Uhr, Semesterabschlusskonzert

Essener Studentenorchester
Details

Essener Studentenorchester

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Serenade Nr.13 G-Dur KV 525, "Eine kleine Nachtmusik" (1787)
  • Mussorgsky, Modest: Konzert-Fantasie "Eine Nacht auf dem kahlen Berge" (1867)
  • Brahms, Johannes: Serenade Nr.1 D-Dur op.11

Dirigent: Christian Ludwig

 

27. Juni 2020, 20:30 Uhr, Serenade im Park

Hauptstr. 389, 68535 Edingen-Neckarhausen, Schlosspark, Stamitz-Orchester Mannheim e.V.
Details

Open-Air Konzert im Schlosspark Neckarhausen

Bei ungünstiger Witterung findet das Konzert direkt gegenüber des Schlosses in der Eduard-Schläfer-Halle statt.

Eintrittskarten direkt bei der VHS Edingen-Neckarhausen unter Tel. 06203 808250 und an der Abendkasse.

www.stamitzorchester-mannheim.de

Programm:

  • Strauss, Richard: Serenade Es-Dur op.7 für 13 Bläser
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.8 F-Dur op.93
  • Puccini, Giacomo: Preludio sinfonico A-Dur S.32
  • Turina, Joaquin: Konzerttanz, Danzas fantasticas

Dirigent: Jan-Paul Reinke

 

27. Juni 2020, 19:00 Uhr, Semesterabschlusskonzert

Essener Studentenorchester
Details

Essener Studentenorchester

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Serenade Nr.13 G-Dur KV 525, "Eine kleine Nachtmusik" (1787)
  • Mussorgsky, Modest: Konzert-Fantasie "Eine Nacht auf dem kahlen Berge" (1867)
  • Brahms, Johannes: Serenade Nr.1 D-Dur op.11

Dirigent: Christian Ludwig

 

28. Juni 2020, 18:00 Uhr, Sommerkonzert

Spk. Lörrach-Rheinfelden (Hauptstelle Lörrach), Oberrheinisches Sinfonieorchester Lörrach e.V.
Details

Programm:

  • Edvard Grieg: Suite op.40 G-Dur im alten Stil, „Aus Holbergs Zeit“, Holberg- Suite
  • Willi Vogl: Konzert für Streicher und Schlagwerk
  • Béla Bartók: Rumänische Volkstänze (1917)
  • Leos Janacek: Suite „Idylle – Idyla“ für Streichorchester (1878)

Dirigent: Stephan Malluschke
Solisten: Guillem Serrano

 

28. Juni 2020, 18:00 Uhr, Serenadenkonzert 2020

Kusel, Fritz-Wunderlich-Halle, Orchester des Musikvereins Kusel 1889 e.V.
Details

Programm:

  • Pärt, Arvo: "Fratres" für Streichorchester und Schlagzeug (1991)

Dirigent: Thomas Germain
Solisten: Vsevolod Starko

 

Juli

4. Juli 2020, 17:00 Uhr, Sommerkonzert

Ev. Stadtkirche Kandern, Oberrheinisches Sinfonieorchester Lörrach e.V.
Details

Programm:

  • Edvard Grieg: Suite op.40 G-Dur im alten Stil, „Aus Holbergs Zeit“, Holberg- Suite
  • Willi Vogl: Konzert für Streicher und Schlagwerk
  • Béla Bartók: Rumänische Volkstänze (1917)
  • Leos Janacek: Suite „Idylle – Idyla“ für Streichorchester (1878)

Dirigent: Stephan Malluschke
Solisten: Guillem Serrano

 

5. Juli 2020, 19:00 Uhr, Sommerkonzert

St. Johannis Kirche oder Libeskind Auditorium, Orchester der Musikfreunde Lüneburg e.V.
Details

Programm:

  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.73
  • Bruch, Max: Konzert für Klarinette (Violine), Viola und Orchester e-Moll op.88

Dirigent: Lothar Nierenz
Solisten: Liana Leßmann (Kl.) und Marc Kopitzki (Va)

 

5. Juli 2020, 19:00 Uhr, Sommerkonzert

Stadthalle Wehr, Oberrheinisches Sinfonieorchester Lörrach e.V.
Details

Programm:

  • Edvard Grieg: Suite op.40 G-Dur im alten Stil, „Aus Holbergs Zeit“, Holberg- Suite
  • Willi Vogl: Konzert für Streicher und Schlagwerk
  • Béla Bartók: Rumänische Volkstänze (1917)
  • Leos Janacek: Suite „Idylle – Idyla“ für Streichorchester (1878)

Dirigent: Stephan Malluschke
Solisten: Guillem Serrano

 

11. Juli 2020, 19:00 Uhr, Jubiläumskonzert

Erlangen, Neustädter Kirche, Erlanger Kammerorchester e.V.
Details

Programm:

  • Sibelius, Jean: Suite op.11, Karelia-Suite Auszüge
  • Grieg, Edvard: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op.16
  • Alfvén, Hugo: Schwedische Rhapsodie Nr.1 op.19, "Mittsommerwacht - Midsommarvaka" (1903)

Dirigent: Mathias Bock
Solisten: Andreas König

 

12. Juli 2020, 17:00 Uhr, Sommerserenade

Salach, Stauferlandhalle, Göppinger Kammerorchester
Details

Kulturkreis Salach

 

https://kulturkreis-salach.de/event/goeppinger-kammerorchester-sommerserenade/

 

Programm:

  • Werke aus verschiedenen Epochen

Dirigent: Wilfried Maier
Solisten: --

 

15. Juli 2020, 19:30 Uhr, Grenzenlos

Altensteig, Bürgersaal, Rathaus, Orchesterverein Altensteig
Details

Sommerkonzert des JSO und des Kammerorchesters

Programm:

  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"

Dirigent: Jutta Hay, Wolfgang Mücke
Solisten: Franziska Rühle, Narbor Armbruster

 

18. Juli 2020, 19:00 Uhr, Orchesterkaraoke

Goetheplatz, 68161 Mannheim, Opernhaus des Nationaltheater Mannheim, Stamitz-Orchester Mannheim e.V.
Details

Eine Konzertshow zum Zuhören und Mitsingen.

Neuauflage nach dem großartigen Erfolg im vergangenen Jahr!

Mit der Hamburger "Orchesterkaraoke" von Matthias von Hartz wird der weltweit populäre Freizeitspaß neu definiert. Denn hier singen Unerschrockene in Begleitung des spätromantisch besetzten Mannheimer Stamitz-Orchesters und des 100-köpfigen Alphabet-Chores den Popsong ihrer Wahl. Eine Konzertshow, die nicht nur den einzelnen Sängern die begehrten "fünf Minuten Ruhm" verspricht, sondern auch die übrigen Zuschauer in derartige ekstatische Stimmung versetzt, dass selbst die verschämtesten "heimlich unter der Dusche-Sänger" aus voller Kehle mitsingen.

"Selten war der Befund, der Saal koche, so angebracht. Und selten verließ man ein Theater so uneingeschränkt gut gelaunt." (Spiegel Online)

Eintrittskarten direkt an der Theaterkasse:
Mo–Fr 9.00–19.00 Uhr | Sa 9.00–13.00 Uhr
Kartentelefon: 0621 1680 150 | Kartenfax: 0621 1680 258
E-Mail: nationaltheater.kasse@mannheim.de
Homepage: www.nationaltheater-mannheim.de

www.stamitzorchester-mannheim.de

Programm:

  • Bekannte Hits (Rock und Pop) der vergangenen Jahre

Dirigent: Jan Dvorák

 

18. Juli 2020, 19:30 Uhr, Sommernacht der Oper mit dem Philharmonischen Orchester Isartal

Wolfratshausen, Loisachhalle, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 


Célestine Galli-Marié als Carmen

 

Studierende und Alumni der Meisterklasse von Christiane Iven an der Hochschule für Musik und Theater München
Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: Henri Bonamy

 

Wir alle, das Orchester und unser Dirigent und künstlerischer Leiter Henri Bonamy, freuen uns außerordentlich über die Zusammenarbeit mit Frau Prof. Christiane Iven von der Hochschule für Musik und Theater in München. So ergibt sich eine Gelegenheit der besonderen Art: Studenten und Alumni einer der besten Gesangsklassen Europas und unser Orchester haben die Möglichkeit, gemeinsam aufzutreten.

 

Sie werden z. B. die Arie der Michaela aus Bizets "Carmen" hören können, das Blumenduett aus "Lakmé" von Léo Delibes wird erklingen, und andere Höhepunkte aus Opern von Verdi, Rossini oder Mozart werden nicht fehlen.

 

4. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2020
Karten 26 € / ermäßigt 13 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
demnächst im Vorverkauf bei München Ticket (Preise inkl. aller Gebühren)

 

 

Programm:

  • Arien, Duette, Terzette, Quartette aus Opern von Mozart, Rossini, Bizet und Verdi

Dirigent: Henri Bonamy
Solisten: Studierende und Alumni der Meisterklasse von Christiane Iven an der Hochschule für Musik und Theater München

 

19. Juli 2020, 20:00 Uhr, Sommer – Eleganz

Brunnenhof der Residenz (Schlechtwetter: Herkulessaal), Münchner Orchesterverein Wilde Gungl e.V.
Details

Open-Air-Konzert

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Die Hochzeit des Figaro KV 492 / Nr.00 Ouverture
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191 (186e) (1774)
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.3 D-Dur, D 200

Dirigent: Michele Carulli
Solisten: N.N.

 

19. Juli 2020, 18:00 Uhr, Serenadenkonzert

Wolfenbüttel, Bühne vor dem Lessingtheater, Kammerorchester Wolfenbüttel
Details

Das Kammerorchester präsentiert sich nach längerer Pause wieder im Rahmen des Kultursommers Wolfenbüttel. Auf der Bühne vor dem Lessingtheater wollen wir die Zuhörer mit Tänzen aus verschiedenen Zeitepochen und Kulturen erfreuen.

Programm:

  • Piazzolla, Astor: Libertango, Bearbeitung für Streichorchester

Dirigent: Heribert Haase

 

19. Juli 2020, 11.00 Uhr, Sommerkonzert

Steinheim, Musikschule, Dieter-Eisele-Saal, Cultura Kammerorchester Heidenheim
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 (297c) (1778)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie F-Dur KV 522, Ein musikalischer Spaß, Bauernsinfonie, Dorfmusikanten-Sextett (1787)

Dirigent: Horst Guggenberger
Solisten: Carolina Hernandez, Flöte NN ,Harfe

 

September

13. September 2020, 17:00 Uhr, Herbstkonzert

Darmstadt, Orangerie, Sinfonietta Darmstadt
Details

Sinfonietta Darmstadt

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Kadenzen zu Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.61
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr.3 a-Moll op.56, "Schottische"

Dirigent: Michael Nündel
Solisten: Julian Fahrner

 

20. September 2020, 17:00 Uhr, Concert "Journèe de la Patrimoine"

Domfessel (Frankreich), Èglise St. Gall, 49-50 rue de l'école, 67430 Domfessel (FR), Deutsch-Französisches Instrumentalensemble e.V.
Details

Programm:

  • Vivaldi, Antonio: Concerto grosso op. 3 Nr. 8 a-moll, aus "L'estro armonico"

Dirigent: N.N.
Solisten: N.N.

 

20. September 2020, 19:00 Uhr, Kirchenkonzert

72813 St. Johann-Lonsingen, Auferstehungskirche, Kirchbergstraße 17, Kammerensemble »Da capo«
Details

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: a- moll Konzert 1041
  • Goller, Anja: Eine kleine Geburtstagsmusik Op. 11, für Marimba und Kammerensemble
  • Vivaldi, Antonio: Konzert B- Dur für Oboe, Violine, Streichorchester

Dirigent: Dietmar Pelz
Solisten: Carina Pelz, Katharina Boger. Anja Goller

 

27. September 2020, 18:00 Uhr, Jubiläumskonzert mit Meier's Clan

Nikolaisaal Potsdam, Wilhelm-Staab-Straße 10-11, 14467 Potsdam, Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam e.V.
Details

1945 gegründet vom Komponisten und Dirigenten Hans Chemin-Petit, der sich in Potsdam
um die musikalische Vielfalt im Chor- und Orchesterbereich und vor allem durch die
Etablierung regelmäßiger Serenadenkonzerte im Hof des Stadtschlosses verdient gemacht
hat, ist das Collegium musicum als ältestes Orchester der Landes-hauptstadt Potsdam eine
der traditionsreichsten hiesigen Musikvereinigungen. Das Konzertjahr 2020 steht also ganz
unter dem Zeichen des 75. Jubiläums.
Mit rund 75 Laien- und Profimusikern ist das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam
nicht nur zum größten Orchester der Landeshauptstadt herangewachsen, sondern vereint
auch ehrenamtlich tätige Musikerinnen und Musiker aus Potsdam, Berlin und dem Umland.
Die Besetzung erlaubt es, das spätromantische bis zeitgenössische Orchesterrepertoire
ebenso zu pflegen wie Werke des Barock und der Wiener Klassik.
Mit seinem Jubiläumskonzert feiert das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam nicht
nur sein 75. Bestehen, sondern gemeinsam mit seinen Gästen, den vier Saxophonisten von
„Meier's Clan“, auch gleichzeitig den 20. Geburtstag des namhaften Saxophon-Quartetts.

Programm:

  • Ralf Benschu/Erasmus Meinerts - Luisa auf Wolke 7
  • Ralf Benschu/Erasmus Meinerts - Englishman in New York
  • John Miles/Flávio Cunha - Music was my first love
  • Claudio Monteverdi / Erasmus Meinert - Pur ti miro
  • Schostakowitsch, Dmitri: Jazz-Suite Nr.2
  • Näther, Gisbert - Uraufführung Auftragswerk für Saxophon-Quartet und Orchester

Dirigent: Parcival Módolo, Knut Andreas
Solisten: Saxophon-Quartet "Meier's Clan"

 

27. September 2020, 18:00 Uhr, Wagemut

Dresden, Konzertsaal im Kulturpalast, Bundesärztephilharmonie e.V.
Details

Die Bundesärztephilharmonie feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: Bereits zum fünften Mal findet ein Konzert für den guten Zweck statt. Das 5. Benefizkonzert am 27. September 2020 im Kulturpalast in Dresden steht unter dem Motto „Wagemut“. Zur Aufführung kommen das Adagio aus der Sinfonie Nr. 10 fis-Moll von Gustav Mahler sowie die Sinfonie Nr. 9 d-Moll von Ludwig van Beethoven.

Beethoven hat mit seiner Neunten die Form der Sinfonie gesprengt, indem er erstmals Solostimmen und einen Chor in eine klassische Sinfonie integriert hatte. Und überhaupt – was für ein Selbstbewusstsein gehört dazu, vollständig ertaubt eine Sinfonie ganz neuer Form an die Öffentlichkeit zu bringen?

Ohne Gustav Mahlers Wagemut beim Erfinden neuer Klänge und Formen würde die Musik des 20. Jahrhunderts heute so nicht existieren. Die kühnen Harmonien seines klangmächtigen Adagios als Beginn seiner 10. Sinfonie geben Zeugnis davon.

Nicht zuletzt beweisen auch die Musikerinnen und Musiker der Bundesärztephilharmonie Wagemut mit der Wahl dieses Programms. Die Aufführung der Spätwerke zweier Komponisten, die die Grenzen der Sinfonik ausgetestet haben (und beides sind letzte sinfonische Kompositionen, ein weiteres verbindendes Element), setzen intensive Proben voraus.

Programm:

  • Mahler, Gustav: Sinfonie Nr.10, daraus Adagio
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.9 d-Moll op.125

Dirigent: Christoph Altstaedt
Solisten: Eleonore Maguerre - Sopran, Paula Murrihy - Alt, Luis Gomes - Tenor und David Jerusalem - Bass

 

Oktober

3. Oktober 2020, 19:00 Uhr, Symphoniekonzert

87527 Sonthofen, Pfarrkirche St. Michael, Orchestervereinigung Oberallgäu e.V.
Details

zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

Programm:

  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.35 (1878)
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.8 F-Dur op.93

Dirigent: MD Heinrich Liebherr
Solisten: Michael Dinnebier, Violine

 

3. Oktober 2020, 16:00 Uhr, Markranstädter Musiksommer 2020

Markranstädt, St. Laurentiuskirche, Sinfonischer Musikverein Leipzig e.V.
Details

Abschlusskonzert

Programm:

  • Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37

Dirigent: Frank Lehmann
Solisten: Dieter Nawroth, Klavier

 

3. Oktober 2020, 19:00 Uhr, Herbstkonzert

Dormagen, Kulturhalle, Musikvereinigung Bayer Dormagen
Details

Dirigent: Stephan Kümmeler

 

10. Oktober 2020, 19:30 Uhr, Herbstkonzert des Haydn-Orchesters Dresden e.V.

Lukaskirche Dresden, Haydn-Orchester Dresden e.V.
Details

Wer kennt sie nicht, die berühmte Filmszene aus „Die Olsenbande sieht rot" im Königlich Dänischen Theater in Kopenhagen?

Aber welches klassische Werk verbirgt sich hinter diesem köstlichen Auftritt des Gaunertrios? Es ist die Ouvertüre zu „Der Elfenkönig“ von Friedrich Kuhlau. 

Freut Euch auf klassische Werke von u.a. Dvořák, Bizet und Mendelssohn, die allesamt den Sprung auf die Kinoleinwand geschafft haben.

Aber was wäre ein Film ohne eigenen Soundtrack - wie z.B. „Forrest Gump“? Lasst Euch überraschen!

Programm:

  • "Musik aus Filmen - Filmmusiken"

Dirigent: Matthias Herbig

 

11. Oktober 2020, 19:00 Uhr, Herbstkonzert

Offenburg, Konzertsaal der Freien Waldorfschule, Concertino Offenburg e.V.
Details

Zum 100. Geburtstag von Gerhard Zeumer

Programm:

  • Rodrigo, Konzert für Harfe und Orchester
  • Villa-Lobos, Heitor: Bachianas Brasileiras Nr.5, Bearbeitung für Sopran und 8 Violoncelli
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.36

Dirigent: Dieter Baran
Solisten: Raphaela Stürmer, Sopran ; Julia Weißbarth, Harfe

 

12. Oktober 2020, 20:00 Uhr, Konzert OV Stuttgart

Beethoven-Saal der Liederhalle Stuttgart, Berliner Pl. 1-3, 70174 Stuttgart, Orchesterverein Stuttgart e.V.
Details

mit Einführung um 19:00Uhr

Programm:

  • Hummel, Johann Nepomuk: 8 Variationen und Coda über "O du lieber Augustin"
  • Eberl, Anton: Konzert für 2 Klaviere in B-Dur, op. 45
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.6 F-Dur op.68, "Pastorale"

Dirigent: Alexander G. Adiarte
Solisten: Hans-Peter und Volker Stenzl, Klavier-Duo

 

17. Oktober 2020, 19:00 Uhr, Festliches Jahreskonzert

Stadtpfarrkirche Zwiesel, Freie Orchestervereinigung Zwiesel e.V.
Details

Festliches Jahreskonzert der Freien Orchestervereinigung Zwiesel e.V.

Programm:

  • Haydn, Joseph: Te Deum laudamus C-Dur für die Kaiserin Maria Theresia, Hob.XXIIIc:2
  • Haydn,Joseph: Missa in tempore belli ("Paukenmesse"), Hob. XXII: 9 in C-Dur für vier Solisten

Dirigent: Carsten Wiedemann-Hohl
Solisten: Karolina Wolf (Sopran), Jutta Fruhstorfer (Alt), Mario F. Eckmüller (Tenor), Jonas Müller (Bass)

 

18. Oktober 2020, 17:00 Uhr, Meine schönste Melodie - 153. Konzert

Volkshaus Jena, Großer Saal, Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena, Sinfonieorchester Carl Zeiss Jena e.V.
Details

Herbstkonzert

Programm:

  • kommt noch

Dirigent: Roland Weske

 

22. Oktober 2020, 20:00 Uhr, Symphoniekonzert

Göppingen, Stadthalle, Göppinger Kammerorchester
Details

Herbstkonzert

www.goeppinger-kammerorchester.de

Programm:

  • Programm folgt

Dirigent: Wilfried Maier
Solisten: NN

 

24. Oktober 2020, 20:00 Uhr, Herbstkonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • In Planung

Dirigent: Klaus Hoffmann

 

November

7. November 2020, 19:00 Uhr, Sinfoniekonzert

Lebach, Stadthalle, Pfarrgasse 10, 66822 Lebach, Deutsch-Französisches Instrumentalensemble e.V.
Details

Beethoven + X - Festival

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Wieniawski, Henry (Henryk): Konzert für Violine und Orchester Nr.2 d-Moll op.22
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Götz Hartmann
Solisten: Marie-Joselle Hendel

 

7. November 2020, 18:00 Uhr, „Beethoven!“

Braunschweig, Dornse, Altstadtrathaus, Kammerorchester Braunschweig
Details

Konzert zum Beethoven-Jahr

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 c-Moll op.37
  • Beethoven, Ludwig van: Eine Violinromanze
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.8 F-Dur op.93

Dirigent: Carsten Heidenreich
Solisten: Josefa Schmidt (Klavier), Lea Jonscher (Violine)

 

8. November 2020, 19:00 Uhr, Festliches Jahreskonzert

Grabkirche Deggendorf, Freie Orchestervereinigung Zwiesel e.V.
Details

Festliches Jahreskonzert der Freien Orchestervereinigung Zwiesel e.V.

Programm:

  • Haydn, Joseph: Te Deum laudamus C-Dur für die Kaiserin Maria Theresia, Hob.XXIIIc:2
  • Haydn,Joseph: Missa in tempore belli ("Paukenmesse"), Hob. XXII: 9 in C-Dur für vier Solisten

Dirigent: Carsten Wiedemann-Hohl
Solisten: Karolina Wolf (Sopran), Jutta Fruhstorfer (Alt), Mario F. Eckmüller (Tenor), Jonas Müller (Bass)

 

8. November 2020, 18:00 Uhr, „Beethoven!“

Helmstedt, Juleum, Kammerorchester Braunschweig
Details

Konzert zum Beethoven-Jahr

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 c-Moll op.37
  • Beethoven, Ludwig van: Eine Violinromanze
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.8 F-Dur op.93

Dirigent: Carsten Heidenreich
Solisten: Josefa Schmidt (Klavier), Lea Jonscher (Violine)

 

14. November 2020, 20:00 Uhr, Konzert der Wetzlarer Kulturgemeinschaft

Wetzlar, Stadthalle, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"
  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: NN

 

20. November 2020, 19:30 Uhr, Herbstkonzert

Kusel, Fritz-Wunderlich-Halle, Orchester des Musikvereins Kusel 1889 e.V.
Details

Beethoven

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.5 Es-Dur op.73
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Thomas Germain
Solisten: Anny Hwang

 

21. November 2020, 19:30 Uhr, Herbstkonzert

Illingen, Orchester des Musikvereins Kusel 1889 e.V.
Details

Beethoven

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.5 Es-Dur op.73
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Thomas Germain
Solisten: Anny Hwang

 

22. November 2020, 17:00 Uhr, Herbstkonzert

Idar-Oberstein, Stadttheater, Orchester des Musikvereins Kusel 1889 e.V.
Details

Beethoven

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.5 Es-Dur op.73
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Thomas Germain
Solisten: Anny Hwang

 

22. November 2020, 18:00 Uhr, Lions-Konzert

Bergisch Gladbach, Bergischer Löwe, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Eröffnung der Deutsch-Österreichischen Kulturtage

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"
  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: NN

 

29. November 2020, 16:00 Uhr, Adventskonzert

Schinkenhalle, Potsdam, Schiffbauergasse 4A, 14467 Potsdam, Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam e.V.
Details

Ganz überraschend für vorweihnachtliche Musik erklingen am 1. Advent in der
Schinkelhalle südamerikanische Gitarren-Klänge. Das diesjährige Adventskonzert
des Sinfonieorchesters Collegium musicum Potsdam wird seine Zuhörer mit einem
Gitarrenkonzert des brasilianischen Jazz-Pianisten und Komponisten Laurindo
Almeida überraschen aber auch mit „ganz typischen“ vorweihnachtlichen Klängen
erfreuen.
Solist des Konzertes ist der brasilianische Gitarrist Álvaro Henrique, ein Solist von
Weltrang mit breitem musikalischem Spektrum, der die brasilianische Komposition
mit viel Einfühlung und Engagement interpretieren wird.
Clovis Pereira, ein brasilianischer Komponist, Arrangeur und Pianist, schrieb
„Cantiga“. Das Werk in kleiner Besetzung mit 2 Flöten und Streichern sowie
Gitarrensolo verspricht in dem intimen Rahmen, den die Schinkelhalle bietet, zum
vorweihnachtlichen musikalischen Genuss zu werden.

Programm:

  • Almeira, Laurindo: Gitarrenkonzert Nr. 1
  • Pereira, Clovis: "Cantiga"
  • Mozart, Leopold: Die Schlittenfahrt
  • Anderson, Leroy: A Trumpeter's Lullaby
  • Rutter, John: Suite Antique

Dirigent: Parcival Módolo
Solisten: Gitarre: Àlvaro Henrique

 

29. November 2020, 11:00 Uhr, Matinéekonzert

Hochschule Esslingen Aula Campus Flandernstr. 101, Aula, Orchester der Hochschule Esslingen
Details

Dirigent: Steffi Bade-Bräuning

 

Dezember

5. Dezember 2020, 19:30 Uhr, Henri Bonamy (Klavier) und das Philharmonische Orchester Isartal

Wolfratshausen, Loisachhalle, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 

 

Henri Bonamy, Klavier
Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: Henri Bonamy

 

Dieses Konzert ist ein Novum für unser Orchester: Henri Bonamy wird gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Isartal Mozarts C-Dur-Klavierkonzert KV 503 musizieren: als Solist und Dirigent! Dieses Konzert gilt als letztes der großen in Wien entstandenen Klavierkonzerte Mozarts. Diese komponierte Mozart allesamt für eigene Konzertaufführungen. Der Kopfsatz ist gar der längste Konzertsatz, den Mozart geschrieben hat. Das Werk weist einige kompositionstechnische Besonderheiten und Neuerungen auf, welche deutlich in die Zukunft und auf Beethoven weisen. Neben der Dimension des Werkes betrifft dies beispielsweise die detaillierte motivische Arbeit.

 

Am Beginn des Konzerts steht Mozarts Ouvertüre zur Oper "La clemenza di Tito". Die Uraufführung der Oper fand am 6. September 1791 im Gräflich Nostitzschen Nationaltheater Prag aus Anlaß der Krönung Kaiser Leopolds II. zum König von Böhmen statt.

 

Zum Abschluß des Konzert spielt das Orchester Sibelius' zweite Symphonie. Er begann sie im Winter 1900 in Rapallo und vollendete sie 1902 in Finnland. Die Uraufführung fand am 8. März 1902 mit den Helsinkier Philharmonikern unter der Leitung des Komponisten statt. Diese äußerst populär gewordene Symphonie ist mit ihrem grandiosen Finale in Finnland immer mit dem Kampf des Landes um seine Unabhängigkeit von Russland verbunden worden. Zeitweise wurde sie die "Sinfonie der Unabhängigkeit" genannt, vor allem zu jener Zeit, als im damals russisch besetzten Finnland die finnische Sprache und die finnische Kultur unterdrückt wurden.

 

6. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2020
Karten 26 € / ermäßigt 13 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
demnächst im Vorverkauf bei München Ticket (Preise inkl. aller Gebühren)

 

 

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Titus KV 621 / Ouverture
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Konzert für Klavier und Orchester Nr.25 C-Dur KV 503 (1786)
  • Sibelius, Jean: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.43

Dirigent: Henri Bonamy
Solisten: Henri Bonamy, Klavier

 

5. Dezember 2020, 19:00 Uhr, Widmung an Ludwig

Herkulessaal der Residenz, Münchner Orchesterverein Wilde Gungl e.V.
Details

Zum 250. Geburtstag

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.4 G-Dur op.58
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.8 F-Dur op.93

Dirigent: Michele Carulli
Solisten: Julia Rinderle

 

13. Dezember 2020, 11:00 Uhr / 15:00 Uhr, Kinderkonzert

Erlangen, Redoutensaal, Erlanger Kammerorchester e.V.
Details

gVe Konzert

Programm:

  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Ballett "Der Nußknacker" op.71 Auszüge

Dirigent: Mathias Bock

 

20. Dezember 2020, 17:00 Uhr, Meine schönste Melodie - 154. Konzert

Volkshaus Jena, Großer Saal, Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena, Sinfonieorchester Carl Zeiss Jena e.V.
Details

Weihnachtskonzert

Programm:

  • kommt noch

Dirigent: Roland Weske

 

31. Dezember 2020, 18:00 Uhr, Opernabend nach Wiener Art

Bergisch Gladbach, Bergischer Löwe, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Abschluss der Deutsch-Österreichischen Kulturtage

Programm:

  • Strauss, Johann: Die Fledermaus op.367 / Gesamtwerk

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: NN

 

2021

Januar

2. Januar 2021, 18:00 Uhr, Opernabend nach Wiener Art

Bergisch Gladbach, Bergischer Löwe, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Abschluss der Deutsch-Österreichischen Kulturtage

Programm:

  • Strauss, Johann: Die Fledermaus op.367 / Gesamtwerk

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: NN

 

Mai

8. Mai 2021, 20:00 Uhr, Frühjahrskonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Klaus Hoffmann

 

Oktober

30. Oktober 2021, 20:00 Uhr, Herbstkonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Klaus Hoffmann

 

2022

Mai

21. Mai 2022, 20:00 Uhr, Frühjahrskonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Klaus Hoffmann

 

November

12. November 2022, 20:00 Uhr, Herbstkonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Stadttheater, Festsaal, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Klaus Hoffmann