Konzertkalender

 

Seiten im Jahr:

August

Aug. 21, 2022, 17:00 Uhr, Sommerkonzert

Krefeld, Evangelische Christuskirche, Collegium Musicum Krefeld e.V.
Details

 

Programm:

  • Charpentier, Marc-Antoine: Suite d-Moll für Streichorchester
  • Corelli, Arcangelo: Sarabande aus der Suite in d-moll
  • Bottesini, Giovanni Petronius: Konzert für Kontrabass und Orchester Nr. 2 h-Moll
  • Sibelius, Jean: Impromptu nach den Klavierwerken op.5 Nrn.5 und 6, bearbeitet für Streichorchester vom Komponisten
  • Parry, Charles Hubert Hastings: Suite F-Dur, "Lady Radnor's Suite": Prelude - Allemande - Sarabande - Bourrée - Slow Minuet - Gigue

Dirigent: Heinz Klaus
Solisten: Thorsten Drees

 

Aug. 28, 2022, 14:00 Uhr, Open Air

Bad Karlshafen, Hafenplatz, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Konzert für 2 Violinen und Streichorchester d-Moll (Nr.3) BWV 1043
  • Strauss, Richard: Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur op.144 (1945)
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.39 Es-Dur KV 543

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: Birgit Heydel (Violine), Valentina Iluchianu (Violine) und Agnes Grube (Oboe)

 

September

Sept. 9, 2022, 20:00 Uhr, Serenadenkonzert

Abteikirche Hamborn, An der Abtei 4, 47166 Duisburg-Hamborn, Studio-Orchester Duisburg
Details

Gounod, Haydn (Rosetti), Bizet

Klassischen Geist und tänzerische Eleganz atmen die zwei Sinfonien der französischen Romantik von Gounod und Bizet, die sich auf liebevolle Weise den Formen und Musizierweisen des 18. Jahrhunderts annähern.

Ob Joseph Haydn oder sein böhmischer Zeitgenosse Antonio Rosetti der Autor des Es-Dur-Konzerts für zwei Hörner war, konnte bislang nicht eindeutig geklärt werden. Sicher ist aber, dass das Bravourstück bei den Solisten, die zwei Mitgliedern der Duisburger Philharmoniker sind,  in besten Händen liegt.

Programm:

  • Gounod, Charles: Petite Symphonie pour vents - Kleine Sinfonie für Bläser B-Dur
  • Rosetti, Francesco Antonio (Rösler): Konzert für 2 Hörner und Orchester Nr.5 Es-Dur
  • Bizet, Georges: Sinfonie Nr.1 C-Dur

Dirigent: Francesco Savignano, Peter Wuttke
Solisten: David Barreda Tena und Juan Guzmán Esteban

 

Sept. 10, 2022, 18:00 Uhr, Serenadenkonzert

Kirche St. Maximilian, Fabrikstr. 20, 47119 Duisburg Ruhrort, Studio-Orchester Duisburg
Details

Gounod, Haydn (Rosetti), Bizet

Klassischen Geist und tänzerische Eleganz atmen die zwei Sinfonien der französischen Romantik von Gounod und Bizet, die sich auf liebevolle Weise den Formen und Musizierweisen des 18. Jahrhunderts annähern.

Ob Joseph Haydn oder sein böhmischer Zeitgenosse Antonio Rosetti der Autor des Es-Dur-Konzerts für zwei Hörner war, konnte bislang nicht eindeutig geklärt werden. Sicher ist aber, dass das Bravourstück bei den Solisten, die zwei Mitgliedern der Duisburger Philharmoniker sind,  in besten Händen liegt.

Programm:

  • Gounod, Charles: Petite Symphonie pour vents - Kleine Sinfonie für Bläser B-Dur
  • Rosetti, Francesco Antonio (Rösler): Konzert für 2 Hörner und Orchester Nr.5 Es-Dur
  • Bizet, Georges: Sinfonie Nr.1 C-Dur

Dirigent: Francesco Savignano, Peter Wuttke
Solisten: David Barreda Tena und Juan Guzmán Esteban

 

Sept. 18, 2022, 18:00 Uhr, Herbstkonzert

47445 Moers, Kulturzentrum Rheinkamp, Kopernikusstr. 11, Niederrheinisches Kammerorchester Moers e.V.
Details

Programm:

  • Elgar, Edward: Elegie op.58
  • Elgar, Edward: Liederzyklus op.37, "Sea-Pictures"
  • Stanford, Charles Villiers: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op.124

Dirigent: Michael Preiser
Solisten: Elisabeth Stützer, Alt

 

Sept. 25, 2022, 17:00 Uhr, Wagemut

Kulturpalast Dresden, Großer Saal, Bundesärztephilharmonie e.V.
Details

Benefizkonzert zugunsten Arche noVa

Programm:

  • Mahler, Gustav: Sinfonie Nr.10, daraus Adagio
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.9 d-Moll op.125

Dirigent: Christoph Altstaedt
Solisten: Eleonore Marguerre, Sopran; Erica Back, Alt; Luis Gomes,Tenor; David Jerusalem, Bass; Projektchor der Singakademie Dresden (Michael Käppler: Einstudierung); Kantorei Radeberg (Rainer Fritzsch: Einstudierung)

 

Sept. 25, 2022, 17:00 Uhr, Amadé-Solo

Johannes-Brahms-Saal der Musik- und Singschule, Kirchstr. 2, 69115 Heidelberg, Stamitz-Orchester Mannheim e.V.
Details

Solist:innen aus dem Netzwerk Amadé konzertieren mit dem Stamitz-Orchester Mannheim

Es musizieren Solist:innen aus dem Netzwerk Amadé (Förderung für Kinder und Jugendliche mit besonderer musikalischer Begabung) begleitet vom Stamitz-Orchester Mannheim.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen immer aktuell auf unserer Homepage!

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Titus KV 621 / Ouverture
  • Hummel, Johann Nepomuk: Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur (auch E-Dur - Originalfassung) 1. Satz
  • Saint-Saëns, Camille: Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 a-Moll op.33
  • Haydn, Joseph: Arie der Agatina "Ah crudel! poi ché lo brami!", Hob. XXXI C.5
  • Beethoven, Ludwig van: Konzert für Klavier und Orchester Nr.1 C-Dur op.15

Dirigent: Jan-Paul Reinke
Solisten: Alexandra Brenner (Violoncello), Paul J. Rinneberg (Trompete), Laura Streckert (Gesang), Teresa Thien-An Ho (Klavier)

 

October

Oct. 2, 2022, 17:00 Uhr, BRAHMS

KIT Audimax, KIT, Straße am Forum 1, KIT Philharmonie
Details

2. Sinfonie, Schicksalslied, Alt-Rhapsodie, Fest- und Gedenksprüche

Programm:

  • Brahms, Johannes: Rhapsodie für Altstimme, Männerchor und Orchester op.53, "Alt-Rhapsodie"
  • Brahms, Johannes: Schicksalslied op.54
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.73

Dirigent: Nikolaus Indlekofer
Solisten: Regina Grönegreß, Alt

 

Oct. 2, 2022, 19:4500 Uhr, bekannt | unbekannt

21682 Stade, Schiffertorstr. 6, Stadeum, Hansesaal, Stader Kammerorchester
Details

Programm:

  • Charpentier, Marc-Antoine: Te Deum D-Dur H 146 Prélude, Bearbeitung Alexander Mottok
  • Satie, Erik: Gymnopédies Nr.1 und Nr.2 (Nr.3) davon Nr. 1 für Harfe & Streichorchester
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Türkischer Marsch, "Rondo alla turca" aus der Klaviersonate A-Dur KV 331 Bearbeitung für Sinfonieorchester & Harfe Alexander Mottok
  • Mussorgsky, Modest: Suite "Bilder einer Ausstellung" daraus Promenade; Bearbeitung Alexander Mottok
  • Debussy, Claude Achille: Clair de Lune - Bearbeitung für Orchester Orchester-Bearbeitung André Caplet
  • Brahms, Johannes: Ungarische Tänze Nrn.5 und 6 davon Nr.5; Orchester-Bearbeitung Alexander Mottok
  • Smetana, Friedrich: Der Kuß / Ouverture
  • Glinka, Michael Iwanowitsch: Sinfonie über zwei russische Themen
  • Méhul, Etienne Nicolas: Sinfonie Nr.1 g-Moll
  • Gade, Niels Wilhelm: Sinfonie Nr.1 c-Moll op.5 3. Satz Andantino grazioso

Dirigent: Alexander Mottok

 

Oct. 2, 2022, 17:00 Uhr, Konzert zum Abschluss des Sinfonia-da-capo Orchesterseminars

Plön, Nikolaikirche am Markt, Markt 26, 24306 Plön Tel.: 015259844794, Sinfonia da capo
Details

Mozart - Tschaikowski - Haydn

Abschlusskonzert der Orchesterseminars auf dem Koppelsberg 2022

Eintritt frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten

Arne Neckelmann studierte Violoncello in Köln, Genf, Paris und bei Janos Starker in den USA.

Nach zwei Jahren Orchesterpraxis in Berlin wurde er 1998 Solocellist des neugegründeten Malaysian Philharmonic Orchestra in Kuala Lumpur, lebte seit 2005 zunächst in München

Seit der Saison 2006/2007 ist er, wiederum am ersten Pult, Mitglied des Opern- und Konzertorchesters Orquestra de la Comunitat Valenciana im spanischen Valencia. Damals noch unter der Leitung von Lorin Maazel und Zubin Metha, heute unter der Leitung von Roberto Abbado und Fabio Biondi.

Neckelmann ist darüber hinaus als Cellopädagoge tätig und tritt seit vielen Jahren zusammen mit dem Pianisten J. Marc Reichow als Duo auf.

Einen Einblick in das Schaffen Arne Neckelmann erhaten Sie u.a. hier: http://katholische-kirche-kassel.de/veranstaltungskalender.php?monat=7&jahr=2017&tag=1245&flag=details

 

Gert Feser leitet das Orchesters "Sinfonia da capo" seit vielen Jahren. Als Arzt und Professor für Musiktherapie versteht er alles Musizieren als Quelle der Lebensfreude und Gesunderhaltung des menschlichen Geistes.

Gert Feser absolvierte bei Prof. Reinartz an der Hochschule für Musik in Würzburg das Kapellmeisterstudium und Meisterkurse bei Sergiu Celibidache in Bologna und bei Michael Gielen in Frankfurt. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. 2017 mit dem Bundesverdienstkreuz.

Regelmäßig leitet Prof. Feser überregionale Orchesterseminare. Seit vielen Jahren ist er zudem Chef des Sinfonieorchesters con brio in Würzburg, eines der führenden Laienorchester in Deutschland. Bescheiden sieht er seine Dirigentenrolle als "Abgesandter des Komponisten vor dem Orchester".

Klangkultur, Verständlichkeit der Musiksprache, Werktreue und eine lebendige Kommunikation mit den Muskerinnen und Muskern sind Gert Fesers Markenzeichen.

Wir laden herzlich zu diesem besonderen Konzert ein!

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Die Entführung aus dem Serail KV 384 / Nr.00 Ouverture
  • Tschaikowsky, Peter Iljitsch: Rococo-Variationen für Violoncello und Orchester op.33 (1876)
  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.104 D-Dur Hob.I:104, 7.Londoner, "Dudelsack - Salomon - London"

Dirigent: Prof. Dr. Gert Feser, Würzburg
Solisten: Arne Neckelmann, Berlin

 

Oct. 3, 2022, 16:00 Uhr, Jubiläumskonzert

Gevelsberg, Zentrum für Kirche und Kultur, Studienstiftungsorchester NRW
Details

Programm:

  • Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048
  • Matthias Hutter: NN (Jubiläumskonzerturaufführung für Bläser)
  • Richard Wagner: Siegfried-Idyll WWV 103
  • Roné Roux: Der Kuss (Jubiläumskonzerturaufführung für Orchester)
  • Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Dirigent: Adam Szmidt

 

Oct. 7, 2022, 20:00 Uhr, Orchesterkonzert

Ev.ref. Kirche Bremen-Blumenthal, Landrat-Christians-Straße 78, 28779 Bremen, Camerata Instrumentale Bremen
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonia concertante Es-Dur für Violine, Viola und Orchester KV 364 (320d) (1779) Reinhold Glière, Sinfonie Nr. 1, op. 8
  • Reinhold Glière, Sinfonie Nr. 1, op. 8

Dirigent: Jörg Assmann
Solisten: Karla-Manon Assmann und Jörg Assmann

 

Oct. 8, 2022, 18:00 Uhr, Orchesterkonzert

Sendesaal Bremen, Bürgermeister-Spitta-Allee 45, 28329 Bremen, Camerata Instrumentale Bremen
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonia concertante Es-Dur für Violine, Viola und Orchester KV 364 (320d) (1779) Reinhold Glière, Sinfonie Nr. 1, op. 8
  • Reinhold Glière, Sinfonie Nr. 1, op. 8

Dirigent: Jörg Assmann
Solisten: Karla-Manon Assmann und Jörg Assmann

 

Oct. 8, 2022, 19:00 Uhr, Toneo - Herbstkonzert

München, Toneo München e.V.
Details

Programm:

  • tba

 

Oct. 8, 2022, 17:00 Uhr, Herbstkonzert Haydn-Orchester Dresden e.V. 2022

Hygiene-Museum Großer Saal, Haydn-Orchester Dresden e.V.
Details

nachgeholtes Herbstkonzert von 2021

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Das Märchen von der schönen Melusine op.32 / Ouverture
  • Saint-Saëns, Camille: "Die Muse und der Poet - La Muse et le Poète" op.132 für Violine, Violoncello und Orchester
  • Fauré, Gabriel: Elegie für Violoncello und Orchester op.24
  • Faurè, Gabriel :Pelléas et Mélisande
  • Haydn, Joseph: Sinfonie Nr.94 (Nr.6) G-Dur Hob.I:94, 3.Londoner, "mit dem Paukenschlag - The Surprise"

Dirigent: MD Andreas Grohmann
Solisten: Ava de Araujo Madureira (Violine) und Jakob Spahn (Violincello)

 

Oct. 9, 2022, 18:00 Uhr, Orchesterkonzert

Sendesaal Bremen, Bürgermeister-Spitta-Allee 45, 28329 Bremen, Camerata Instrumentale Bremen
Details

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonia concertante Es-Dur für Violine, Viola und Orchester KV 364 (320d) (1779) Reinhold Glière, Sinfonie Nr. 1, op. 8
  • Reinhold Glière, Sinfonie Nr. 1, op. 8

Dirigent: Jörg Assmann
Solisten: Karla-Manon Assmann und Jörg Assmann

 

Oct. 9, 2022, 19:00 Uhr, Herbstkonzert

Konzertsaal der Freien Waldorfschule, Offenburg, Concertino Offenburg e.V.
Details

Programm:

  • Sibelius, Jean: Sinfonische Dichtung op.26, "Finlandia"
  • Rodrigo : Aranjuez für Harfe und Orchester
  • Brahms, Johannes: Sinfonie Nr.2 D-Dur op.73

Dirigent: Dieter Baran
Solisten: Samira Nowarra

 

Oct. 9, 2022, 18:00 Uhr, Toneo - Herbstkonzert

München, Toneo München e.V.
Details

Programm:

  • tba

 

Oct. 17, 2022, 20:00 Uhr, Wissmer, Chopin, Schumann

Beethovensaal der Liederhalle Stuttgart, Berliner Pl. 1-3, 70174 Stuttgart, Orchesterverein Stuttgart e.V.
Details

Programm:

  • Pierre Wissmer, Divertimento
  • Chopin, Frédéric: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 f-Moll op.21 (1829)
  • Schumann, Robert: Sinfonie Nr.3 Es-Dur op.97, "Rheinische" (1850)

Dirigent: Alexander G. Adiarte
Solisten: Eugène Mursky Klavier

 

Oct. 22, 2022, 19:30 Uhr, Herbstkonzert des Siemens-Orchester München

München, Herkulessaal der Münchner Residenz, Siemens-Orchester München e.V.
Details

Programm:

  • Grieg, Edvard: Sigurd Jorsalfar, Suite op.56: Vorspiel, Intermezzo, Huldigungsmarsch EDVARD GRIEG, Drei Orchesterstücke aus der Musik „Sigurd Jorsalfar“, op. 56
  • FRANZ KROMMER, Konzert für Klarinette und Orchester, op. 86
  • Beethoven, Ludwig van: Sinfonie Nr.5 "Schicksalsinfonie" c-Moll op.67

Dirigent: Markus Elsner
Solisten: Oliver Klenk

 

Oct. 22, 2022, 19:00 Uhr, Filmmusikkonzert

Düsseldorf, Tonhalle, Ehrenhof 1, Philharmonische Gesellschaft Düsseldorf e.V.
Details

Zauberhafte Helden

Bilder, Bewegung, Farbe und Licht schaffen im Film Atmosphäre. Doch dass wir verzaubert werden, gelingt mit Hilfe der Musik. Was wären „Yoda“, „Captain Hook“ und „Harry Potter“ ohne Themen und Harmonien, die sie zu zauberhaften Helden machen? Von John Williams, einem der erfolgreichsten Filmmusik-Komponisten unserer Zeit, stammt die Musik zu „Star Wars“, drei „Harry Potter“-Filmen, „The Witches of Eastwick“, „E.T.“ und vielen anderen. In diesem Konzert wird das Publikum mit Teufeln tanzen, Prinzessinnen küssen und über die legendäre Zauberschule Hogwarts hinwegfliegen.

Programm:

  • Williams, John: Harry Potter and the Sorcerer's Stone, Filmmusik daraus: Harry´s Wondrous World

Dirigent: Thomas Schlerka
Solisten: Moderation: Ulrike Froleyks

 

Oct. 23, 2022, 16:00 Uhr, Herbstkonzert

Berlin, Großer Sendesaal im Haus des Rundfunks, Orchester Berliner Musikfreunde e.V.
Details

Programm:

  • Mahler, Gustav: Sinfonie Nr.5 cis-Moll, daraus 4.Satz, Adagietto
  • Vaughan Williams, Ralph: Konzert für Tuba und Orchester f-Moll (1954)
  • Dvořák, Antonín: Sinfonie Nr.8 (Nr.4) G-Dur op.88

Dirigent: Yukari Ishimoto
Solisten: Takuya Kishimoto (Tuba)

 

Oct. 30, 2022, 16:00 Uhr, Herbstkonzert des Mozart-Vereins zu Dresden e.V.

Großröhrsdorf, Ev.- Luth. Stadtkirche, Mozart-Verein zu Dresden e.V.
Details

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird herzlich gebeten.
Dauer des Konzertes ca. 1 Stunde.

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie B-Dur KV Anh. 8 (311a) KV 311a (C11.05), 2.Pariser, Echtheit bestritten
  • Rosetti, Francesco Antonio (Rösler): Konzert für Flöte und Orchester D-Dur
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.31 D-Dur KV 297 (300a), 1.Pariser (1778)

Dirigent: Vladyslav Vorobel
Solisten: Magdalena Greuner

 

November

Nov. 5, 2022, 19:30 Uhr, Sinfoniekonzert

Lutherkirche, Sartoriusstr. 16, 65187 Wiesbaden, Arco Musicale Wiesbaden
Details

Programm:

  • Giuseppe Verdi Die Macht des Schicksals - Ouvertüre
  • Friedrich Stockmeier "Die Andeutung" • Uraufführung
  • Ludwig van Beethoven 5. Sinfonie c-moll op.67

Dirigent: Eberhard Schneider

 

Nov. 5, 2022, 17:00 Uhr, Herbstkonzert des Mozart-Vereins zu Dresden e.V.

Heidenau, Gemeindezentrum, Rathausstr. 6, Mozart-Verein zu Dresden e.V.
Details

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird herzlich gebeten.
Dauer des Konzertes ca. 1 Stunde.

Programm:

  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie B-Dur KV Anh. 8 (311a) KV 311a (C11.05), 2.Pariser, Echtheit bestritten
  • Rosetti, Francesco Antonio (Rösler): Konzert für Flöte und Orchester D-Dur
  • Mozart, Wolfgang Amadeus: Sinfonie Nr.31 D-Dur KV 297 (300a), 1.Pariser (1778)

Dirigent: Vladyslav Vorobel
Solisten: Magdalena Greuner

 

Nov. 5, 2022, 19:30 Uhr, Herbstkonzert

Regensburg, Audimax der Universität Regensburg, Orchester am Singrün e.V.
Details

Programm:

  • Verdi, Giuseppe: Die Macht des Schicksals - La Forza del Destino / Ouverture
  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.77
  • Nielsen, Carl August: Sinfonie Nr.4 op.29, "Das Unauslöschliche"

Dirigent: Michael Falk
Solisten: Anna Maria Wehrmeyer

 

Nov. 6, 2022, 20:00 Uhr, Herbstkonzert des Ingolstädter Kammerorchester

85049 Ingolstadt, Festsaal Ingolstadt, Ingolstädter Kammerorchester
Details

Programm:

  • in Planung

Dirigent: Klaus Hoffmann

 

Nov. 13, 2022, 18:00 Uhr, Chorsinfoniekonzert

Köln, St. Mariä Himmelfahrt, Rodenkirchener Kammer Chor und Orchester
Details

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr. 2 B-Dur op.52, "Lobgesang", Sinfonie-Kantate

Dirigent: Arndt Henzelmann
Solisten: NN

 

Nov. 13, 2022, 11:00 Uhr, Matinée am Sonntag

Bremen, Sendesaal Bremen, Alt-Hastedter Kammerorchester
Details

Programm:

  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Das Märchen von der schönen Melusine op.32 / Ouverture
  • Britten, Edward Benjamin: "Lachrymae", Reflections on a song of Dowland, für Viola und Streichorchester op.48a
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr.1 c-Moll op.11

Dirigent: Karsten Dehning-Busse
Solisten: Barbara Linke-Holicka

 

Nov. 19, 2022, 18:00 Uhr, Herbstjahrskonzert KOG (Kölner Orchester-Gesellschaft)

Hochschule für Musik und Tanz (HfMT), Unter Krahnenbäumen 87, D-50668 Köln, Kölner Orchester-Gesellschaft e.V.
Details

Programm:

  • Bizet, Georges: L'Arlésienne-Suite Nr.1
  • Bizet, Georges: L'Arlésienne-Suite Nr.2 (1872)
  • Saint-Saëns, Camille: Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 a-Moll op.33
  • Mendelssohn Bartholdy, Felix: Sinfonie Nr.5 D-Dur/d-Moll op.107, "Reformationssinfonie"

Dirigent: Witolf Werner

 

Nov. 19, 2022, 20:00 Uhr, Konzert

Wetzlar, Stadthalle, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"
  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: Lisa Jacobs (Violine) & Lev Gordin (Cello)

 

Nov. 20, 2022, 17:00 Uhr, IMPULS Konzert

Kloster Banz, Abteikirche, Gesellschaft der Musikfreunde Neustadt bei Coburg e.V.
Details

geistliches Konzert in der Abteikirche Kloster Banz

Dieses Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert. Mit dem Förderprogramm IMPULS soll der Amateurmusik in ländlichen Räumen geholfen werden.


 

Programm:

  • Joh. Seb. Bach: Vor deinen Thron tret´ ich hiermit, Orgel solo
  • Bruch, Max: "Kol Nidrei", Adagio für Violoncello und Orchester op.47
  • Mahler, Gustav: Des Knaben Wunderhorn, daraus "Urlicht" (4.Satz der Sinfonie Nr.2)
  • Mahler, Gustav: Lied "Ich bin der Welt abhanden gekommen", aus Rückert-Lieder (Es-Dur - mittel; Des-Dur - tief; F-Dur-hoch-Original)
  • Rutter, John: Requiem

Dirigent: Manuel Grund
Solisten: Eva Schuster (Sopran), Jörg Ulrich Krah (Cello)

 

Nov. 20, 2022, 18:00 Uhr, Konzert

Bergisch Gladbach, Bergischer Löwe, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Beethoven, Ludwig van: Egmont op.84 / Ouverture
  • Schubert, Franz: Sinfonie Nr.8 (Nr.7) h-Moll, D 759, "Unvollendete"
  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: Lisa Jacobs (Violine) & Lev Gordin (Cello)

 

Nov. 27, 2022, 17:00 Uhr, Konzert

Kaarst, St. Martinus, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102
  • Brahms, Johannes: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 B-Dur op.83

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: Lisa Jacobs (Violine), Lev Gordin (Cello) & Roman Salyutov (Klavier)

 

Nov. 27, 2022, 17:00 Uhr, KAMMERORCHESTER WEILHEIM

Weilheim i.OB, Große Hochlandhalle, Kammerorchester Weilheim bei der Städt. Musikschule
Details

Adventskonzert

N.N.


Dirigent: Florian Appel

 

Nov. 27, 2022, 19:00 Uhr, KAMMERORCHESTER WEILHEIM

Weilheim i.OB, Große Hochlandhalle Weilheim, Kammerorchester Weilheim bei der Städt. Musikschule
Details

Adventskonzert

N.N.


Dirigent: Florian Appel

 

December

Dec. 3, 2022, 19:30 Uhr, György Gyivicsán (Posaune) und das Philharmonische Orchester Isartal

Wolfratshausen, Loisachhalle, Philharmonisches Orchester Isartal
Details

 

 

 

György Gyivicsán, Posaune
Philharmonisches Orchester Isartal
Leitung: Henri Bonamy

 

György Gyivicsán, Professor für Posaune zunächst an der Universität von Szeged in Ungarn, seit Februar 2019 an der Liszt-Universität in Budapest ist vielen wegen seiner YouTube-Videos des Posaunen-Ensembles von Szeged bekannt, das sich aus ausgewählten Studenten seines Studios an der Universität von Szeged zusammensetzt. Er studierte u. a. in Szeged, Freiburg und Bern und ist weltweit als Solist unterwegs. Im Dezember 2003 gewann er den internationalen Posaunenwettbewerb in Porcia (Italien). György Gyivicsán spielt in diesem Konzert das Posaunenkonzert von Ferdinand David, einem Violinvirtuosen und Komponisten des 19. Jahrhunderts, der u. a. unter Mendelssohn Konzertmeister im Gewandhausorchester war. Das Konzert ist ein Auftragswerk, eine musikalische Danksagung an seinen Kollegen Carl Traugott Queisser im Orchester in Leipzig.

 

Schumann begann die Komposition von Ouvertüre, Scherzo und Finale fast unmittelbar nach der Uraufführung seiner ersten Symphonie. Zunächst als einzelne Ouvertüre geplant, entstanden sehr bald auch die beiden anderen Sätze. Interessanterweise gibt es zwischen dem Posaunenkonzert und dem einleitenden Werk des Abends eine Verbindung: Ferdinand David leitete 1841 die erste Uraufführung in Leipzig, die leider keinen Erfolg hatte; erst die im Jahr 1845 überarbeitete Fassung, ebenfalls unter der Leitung von Ferdinand David, fand eine wesentlich bessere Aufnahme beim Publikum.

 

Lange Zeit herrschte Unklarheit, wann Bruckner die "Nullte" eigentlich komponiert hat. Er selbst hatte ein Jahr vor seinem Tod auf das Titelblatt u. a. die Anmerkungen "ungültig" und eine durchgestrichene Null geschrieben. In der ersten Bruckner-Biographie nahmen die Autoren die Null als Ordnungszahl und folgerten daraus (die Partitur ist eindeutig auf 1869 datiert), daß das Werk in einer verschollenen Frühfassung vor der ersten Sinfonie (vollendet 1866) entstanden sein muß. Inzwischen geht die Forschung davon aus, daß die Null auf dem Titelblatt nicht für "komponiert vor Nr. 1" steht, sondern für "ungültig".

 

6. Abonnementskonzert der Reihe "klassik pur! im isartal" im Jahr 2022
Karten 26 € / ermäßigt 13 € (gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)
inkl. aller Ticket-Gebühren
im Vorverkauf

 

 

Programm:

  • Schumann, Robert: Ouverture, Scherzo und Finale E-Dur op.52
  • David, Ferdinand: Concertino für Posaune und Orchester Es-Dur op.4
  • Bruckner, Anton: Sinfonie d-Moll »Nullte«

Dirigent: Henri Bonamy
Solisten: György Gyivicsán, Posaune

 

Dec. 4, 2022, 11.00 und 17.00 Uhr, JSB Weihnachtsoratorium

Köln, Emmanuel Gemeinde Carl Jato Str 1, Rodenkirchener Kammer Chor und Orchester
Details

Kantate Nr VI

Programm:

  • Bach, Johann Sebastian: Weihnachtsoratorium BWV 248, Vi. Kantate

Dirigent: Arndt Henzelmann
Solisten: NN

 

Dec. 4, 2022, 18:00 Uhr, Konzert

St.Goar, Stiftskirche, Sinfonieorchester Bergisch Gladbach e.V.
Details

Programm:

  • Brahms, Johannes: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102
  • Brahms, Johannes: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 B-Dur op.83

Dirigent: Dr. Roman Salyutov
Solisten: Lisa Jacobs (Violine), Lev Gordin (Cello) & Roman Salyutov (Klavier)

 

Dec. 4, 2022, 11:00 Uhr, Adventskonzert

Balingen, Hirschbergstr. 38 - Großer Saal der Stadthalle Balingen, Kammerorchester Balingen e.V.
Details

Mandoline & Orchester

Das Kammerorchester Balingen unternimmt nach der pandemiebedingten Absage im vergangenen Jahr einen neuen Versuch, zusammen mit dem Preisträger des Opus Klassik 2018 in der Kategorie 'Konzerteinspielung des Jahres' , Alon Sariel ein Konzert zu gestalten, in dem die Mandoline, begleitet durch das (auch) sinfonisch besetzte Orchester, im Mittelpunkt steht. 

Programm:

  • Elgar, Edward: Chanson de matin op.15 Nr.2
  • Ben Haim: 3 Lieder ohne Worte
  • Gilad Hochmann: Nedudim
  • Gilad Hochman: A Voice in the Wilderness
  • Haydn, Joseph: Arrangement für Mandoline und Orchester

Dirigent: Dietrich Schöller-Mano
Solisten: Alon Sariel