Der Mitgliedsbeitrag des Bundesverbandes Deutscher Liebhaberorchester e.V. (BDLO) beträgt 3 € pro Jahr für jeden Orchesterspieler.
Er wird für mindestens 15 Spieler erhoben. Der Mindestbeitrag für Orchester und Kammermusikgruppen beläuft sich damit auf 45 € im Jahr. Änderungen der maßgeblichen Mitgliederzahl sind bis zum 30. Januar des lfd. Jahres der BDLO-Geschäftsstelle mitzuteilen. Einige Landesverbände haben einen zusätzlichen eigenen Beitrag festgelegt.

Der Beitrag ist nach der Satzung zu Beginn jedes Kalenderjahres zu entrichten. Die Orchester erhalten im 1. Quartal des lfd. Jahres eine Beitragsrechnung. Neu beitretende Orchester zahlen im ersten Jahr den Beitrag anteilig ab dem Beitrittsmonat.

In dem Beitrag sind zwei Exemplare der halbjährlich erscheinenden Verbandszeitschrift DAS LIEBHABERORCHESTER enthalten. Weitere Exemplare werden zum Bezugspreis von 1 € berechnet.

Für Fördermitglieder (natürliche Personen) des BDLO beläuft sich der Mindestbeitrag auf 25 € pro Jahr.

Für Fördermitglieder (juristische Personen) des BDLO beläuft sich der Mindestbeitrag auf 70 € pro Jahr.
Hierin enthalten ist das Abonnement der Verbandszeitschrift. Die Dienstleistungen des BDLO können in Anspruch genommen werden, sofern sie auf die Nutzung durch die Fördermitglieder zugeschnitten sind.
 

Beitragsordnung ab 01.01.2016 (pdf)